[ Antworten ] [ Erfahrungsaustausch ]

Eingeschickt von (Name zum Schutz des Posters zensiert) August 27, 1999 um 11:30:05:

Ich bin 30 Jahre alt und habe seit meiner Kindheit eine juvenile CP. Bisher bekomme ich MTX und Sandimun als Basismedikamente. Dazu kommt Cortison und Voltaren.
Jetzt versuche ich seit 02/99 auf hom÷opatische Medikamente umzusteigen. Bisher kann ich (unter Schmerzen) auf das Cortison verzichten, da mein Hom÷path noch nicht das Richtige "Medikament" gefunden hat. Wer hat Erfahrungen mit Hom÷opathie. Wer kann mir evtl. Namen und Adressen von guten Kliniken nennen.

Hezlichen Dank!
Inga


Antworten:




[ Antwort ] [ Erfahrungsaustausch ]