Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Silly
    Gast

    Rheuma und Sex

    Anzeige
    Hallo, ihr Lieben!
    Es wundert mich ja, dass ich im Forum noch keinen Beitrag zu diesem Thema gelesen habe. Also, ich habe eine stark eingeschränkte Hüftbeweglichkeit, von daher ist bei mir der Sex problematisch geworden :-( Und irgendwie habe ich seit der Krankheit auch nicht mehr so viel Lust drauf. Zum Glück ist mein Mann sehr verständnisvoll. Was habt ihr für Erfahrungen??

  2. #2
    Britney
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Endlich spricht es mal jemand an!! Sei froh, dass du so einen netten Typen hast! Ich bin erst 19 und mache mir echt Sorgen, überhaupt mal einen Mann abzukriegen. Das Rheuma hat Spuren hinterlassen... Ich hatte noch nie einen Freund, also auch noch nie Sex.
    Es würde mir echt helfen, wenn ihr mir mal erzählt, wie und wo ihr eure Partner kennengelernt habt. Und ob ihr durch das Rheuma auch auf dem Heiratsmarkt nur schwer zu vermitteln seid.

  3. #3
    FrankHH
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Jetzt mal ein männlicher Bechti zu dem Thema :-)

    Silly, mein Becken ist auch schon ziemlich fest und der Rücken, wenn auch gottseidank, gerade versteift.
    Mit Sex habe ich bisher nicht so große Probleme gehabt. Erstens weil ich mir da nie so viel Gedanken (über die fehlende Beckentätigkeit)gemacht habe, zweitens weil die Partner immer recht tolerant waren, drittens entwickelt man so seine Methoden als Bechti und vierte gibt es noch 1000de andere Möglickeiten im Sex als die, für die Du Dein Becken brauchst. Also mit etwass Fantasie geht das alles.
    Natürlich hab auch ich Tag wo ich mich einfach so scheiße fühle, daß nix geht. Andererseitss fühlsst Du Dich nach Sex auch immer prima, gell, von daher ist er für uns Rheumiss nochmals wichtiger.

    Zu Britney: Bleib einfach entspannt und such Dir vielleicht einen etwas reiferen Mann der auch Verständnis hat. Achte darauf, daß er nicht nur Sex will (das ist schwer bei Männern ;-)) und bleib Du selbst, klammer Dich nicht dran wenn mal passier, tu das was für Dich richtig ist. Schwer zu vermitteln war ich nie und ich hab es jetzt schon seit gut 15 Jahren. Von daher mach Dir keine Gedanken, es it keine Schande mit 19 noch keinen Sex gehabt zu haben, auch nicht als Gesunder. Und finden tust Du IHN in der freien Wildbahn also Disse, Job, auf der Straße, in Kreipen oder durch Zufall. Vielleicht auch im Internet. Also überall dort, wo andere sich auch finden.

  4. Anzeige
  5. #4
    Cooperative
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Hi Britney

    Was für Spuren hat das Rheuma bei Dir den hinterlassen ?
    Also eine Handelsübliche Disko ist auf jedem Fall ein schlechter Heiratsmarkt (auch wenn man gesund ist *gg*).
    Was machst Du den "beruflich" ? Schule, studium, arbeit ? Da ist es oft noch am leichtesten jemanden kennenzuleren, weil man mit den Leuten ja sowieso jeden Tag zusammen ist, da muß es dann auch nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick sein *gg*.
    Ansonsten gibt es im Internet auch Kontaktanzeigen wo Du mal Dein Glück versuchen kannst. Tut mir leid das Du noch nie einen Freund hattest, ist sicher nicht leicht, oder ?

    @Silly
    Es gab schonmal einen Beitrag mit der gleichen problematik hier im Forum. Geh mal auf: http://rheuma-online.de/phorum/read.php?f=1&i=1992&t=1992
    Außerdem gibt es ja noch genug andere Möglichkeiten beim sex *gg*.

  6. #5
    danny
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    andere möglichkeiten gibt es viele, aber das grössere übel ist ja die lust, die vollkommen "verödet". wenn man da nicht einen partner hat, der echt 1000% hinter dir steht, dann kannst es echt vergessen!!

    nur mut
    danny

  7. #6
    Justy
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Hi,

    ja ich denke das ist gutes und aber auch wichtiges Thema auch für uns Rheumis, mir ist auch aufgefallen hier wird kaum oder gar nicht über das Thema gesprochen.
    Ich denke weil sich "Frau und Mann" kaum trauen, weil sie denken das ist was schlimmes, weil sie denken.....

    Naja, aufjeden Fall muss man als Rheumi aufjeden Fall ein sehr verständniss vollen Partner haben. Ich habe leider festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist. Das der Partner einfach Rücksicht nimmt, was "Frau oder Mann" noch kann oder nicht.
    Auf jeden Fall gibt es denn auch noch viele andere schöne Sachen, wo man jede Menge Spaß haben kann und wo es einem dannach besser geht. Es ist nicht umsonst nachgewiesen, das Sex auch Schmerzen lindert, vorallem auf andere Gedanke bringt usw.

  8. #7
    Tina F.
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    hallöchen

    also meine erfahrung ist folgende, seit dem meine schmerzen immer schlimmer wurden (fibro) gibt es nur alle jubel jahre mal sex bei uns, für mich bedauerlich ;O) aber mein mann ist froh *lach ,ansonsten es gibt genügend praktiken denke ich mal wie man/frau ihn ausleben kann und was besonders wichtig ist vieeeeeeel zeit nehmen ( gerade wenn es seltener vorkommt).

    und ich denke auch den partner fürs leben ,kann man in jeder situation kennen lernen, manchmal kennt man ihn schon und weis es nur noch nicht ).

    liebe grüße tina

  9. #8
    FrankHH
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Hallo Eva,

    na da geb ich Dir voll recht. In die Riege der 3mal am Tag Sex habenden können wir uns da nicht einreihen. Andererseits, wird das Thema Sex nicht auch von den "Gesunden" immer gern ein bißchen übertrieben, was ihre Leistungsfähigkeit diesbezüglich betrifft. Es gibt da genügend Päärchen, die lange zusammen sind und wo es denn auch eingeschlafen ist und Frau dann glaubt, sie wäre lustlos. Ich will hier natürlich niemanden unterstellen, daß er aufgrund irgendwelcher Medikamente die Lebenslust verloren hat. Und wenn man ständig Schmerzen hat, führt das zwangsläufig zur Einstellung vieler Aktivitäten im Leben.
    Ansonsten meine ich, ist es doch mehr eine Sache der Anziehung und wie sich die Partner untereinander attraktiv für den anderen gestalten. Und natürlich, wie sie untereinander mit dem Thema umgehen. Und das betrifft sicher auch alle nicht Rheumis.

    Have Fun

  10. #9
    Mehlinger
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Rheuma-Liga hat dazu auch eine Broschüre neu aufgelegt (von Betroffenen für Betroffene) mit dem Titel "Leben und Lieben mit Rheuma - ein Leitfaden für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen". Kann man sich bei www.rheuma-liga.de im Download-Bereich herunterladen (dauert etwas) oder bei einem der Landesverbände bestellen.

    ALCO

  11. #10
    Silvia
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Irgendwie fällt mir da echt ein Stein vom Herzen, wenn ich die Beiträge so lese. Ich bin 37 und habe offiziell seit 4 Jahren cP mit Verdacht auf Mischkollagenose. Seither - besonders seit ich auch Schmerzmittel nehme - ist meine Libido im Keller.
    Ich habe mir echt schon Sorgen gemacht, was da los ist und ob es eventl. ein Zeichen ist, dass mich mein Mann (12 J. verheiratet) nicht mehr interessiert.
    Ich hatte eigentlich trotzdem noch das Gefühl, dass ich ihn nach wie vor Liebe - nur eben jetzt mit Null-Bock auf Sex.
    Das das eventl. Krankheitsbedingt bzw. Medikamentenbedingt sein kann, ist zwar trotzdem Sch....e, aber auch wieder irgendwie "beruhigend".

  12. #11
    Severine
    Gast

    Re: Rheuma und Sex

    Anzeige
    Eure Beiträge haben mir etwas Mut gemacht. Bei mir ist das Rheuma auch sichtbar und ich hatte wohl deshalb noch nie einen Freund. Bin jetzt fast 30 und so langsam habe ich die Hoffnung aufgegeben, jemals Sex zu haben. Jedenfalls in diesem Leben. Ich weiß ja, eine Beziehung ist nicht alles, aber es wurmt mich doch desöfteren, allein zu sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •