hallo
habe jetzt seid längeren eine spondylarthropathie und was viel schlimmer ist chonromalazie. bin vor 8 wochen am handgelenk operriert worden(versteifung)und die schmerzen wollen nicht verschwinden. habe schon im ganzen web versucht jemanden zu finden, dem es so geht wie mir. leider erfolglos.ich kann doch nicht an einer so seltenen krankheit leiden das ich keine leidgenossen finde. in meiner hand und im beckenbereich haben sich schon einige knorpel aufgelöst.in der hand waren auch schon knochen beteidigt (knochenerweichung,osteomalazie).war beim rheumatologen,sagt ich leide an wirbelsäulenrheuma das hilft mir aber alles nicht weiter.die schmerzen sind schlimm.alle medikamentemusten abgesetzt werden wegen allergien und unverträglichkeit.soll jetzt in ambu.schmerzterapie.hab einen rentenantrag laufen,ob der erfolg bringt?! keine ahnung. schaffe an vielen tagen nicht mal meinen haushalt,und von der phsychischen belastung will ich garnicht reden. na und ist hier jemand dem es so geht wie mir oder ähnlich??