Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Marsha
    Gast

    Rheuma & Marcumar

    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich bin 33 und bei mir ist (da noch keine Blutuntersuchung stattfand noch ein klitzekleines vermutlich davor) Rheuma in den Sehnen festgestellt worden. Anzeichen dafür sind extreme Schmerzen an beiden Achillessehnen, morgens kann ich kaum laufen und Schmerzen in den Händen/ Fingern bis in die Ellenbogen.

    Leider kann ich durch Marcumar keine Rheumamedikamente einnehmen. Derzeit nehme ich Bromelain-POS, sollte dies keine Wirkung zeigen soll ich Teufelskralle oder hochdosiertes VitaminE probieren. Morgen werde ich auch eine Übernahme der Medikamentenkosten mit der Krankenkasse klären, da ich diese selber zahlen soll.

    Wer hat in solchen Fällen Erfahrung mit Krankenkassen und Kosten- übernahme gemacht bzw. mit Therapien aus dem naturheilkundlichen Bereich?

    Gibt es irgendwas, was man vermeiden sollte zu essen bzw. hilft eine spezielle Diät?

    Da ich "neu" in dieser Krankheit bin, würde ich mich über Tips sehr freuen.

    Vielen Dank im voraus,

    Gruß Marsha

  2. #2
    Marsha
    Gast

    ...bitte auch generelle Infos

    Hallo nochmal,

    habe die Überschrift nicht ganz passend gewählt. Hätte gerne auch generesse Infos zu Rheuma im Sehnenbereich.

    Danke nochmal,

    Gruß Marsha

  3. #3
    Steffi
    Gast

    Rheuma und Marcumar

    Hallo Marsha,

    bin 36 Jahre alt, habe cP und Osteoporose und eine Blutgerinnungsstörung und nehme daher auch Marcumar. Allerdings
    nehme ich auch die "gängigen" Rheumamedikamente wie Indometacin,
    Decortin und Arava. Warum sollte ich die nicht nehmen können bzw. warum wurde Dir gesagt, Du könntest sie nicht nehmen?

    Rheuma in den Sehnen, sagt mir so nicht viel. Meinst Du damit Weichteilrheuma? Falls ja, sind die Behandlung und die Medikamente ja wirklich etwas anders.

    Wenn Du magst, mail mich doch mal direkt an.

    Liebe Grüsse, Steffi

  4. Anzeige
  5. #4
    Sylke
    Gast

    Re: ...bitte auch generelle Infos

    Anzeige
    Hallo,

    meinst Du Weichteilrheuma? Vielleicht meinst Du die Fibromyalgie?
    Sie doch mal unter diesem Stichwort im Netz nach. Hmm, naja ich sags nicht gerne aber die Rheuma-Liga kann Dir vielleicht auch weiter helfen. WWW.rheuma-liga.de , dann kommst du auf den Bundesverband. Vielleicht ist da was für Dich.

    Gruß
    :P Sylke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •