Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    natascha
    Gast

    Mischkollagenos und Schwangerschaft

    Anzeige
    hallo,

    ich weiss seit mai 99 das ich Mctd (mischkollagenose) habe. Bin 23 Jahre und wir wünschen uns ein Kind, kann mir wär ein paar Tips geben wie es bei ihm war?? nehme z.zt 20 mg MTX und 7,5 mg Decortin H.
    Mein Arzt rät mir zum derzeitigen Zeitpunkt ab.

    Natascha (Nutella)

  2. #2
    Sonni
    Gast

    Re: Mischkollagenos und Schwangerschaft

    Hallo natascha !!!


    auch ich habe vor ca. 1/2 jahr diese diagnose gestellt bekommen...ich bin 30 jahre alt und hatte bis dahin keinerlei probleme, die auf diese krankheit hätten hinweisen können.
    meine beschwerden sind nach einer operation aufgetreten...ca. 3 wochen später !
    auch ich versuche gerade schwanger zu werden...das erste kind und fühle mich sehr unsicher in der hinsicht, wie die schwangerschaft mit mischkollagenose verlaufen könnte.
    was hattest du für symptome, bevor die erkrankung bei dir festgestellt wurde ?
    bei mir sind fast alle gelenke betroffen : knie,ellenbogen,schultern handgelenke...
    zur zeit nehme ich keine medikamente, auf grund der vorbereitung auf die schwangerschaft...
    ich fände es sehr nett, wenn du mir vielleicht zurückschreiben würdest, da ich mich gerne mit betroffenen austauschen möchte, denen es ähnlich bescheiden geht, wie mir !!!

    einen liebenb gruß

    Sonni

  3. #3
    natascha
    Gast

    Re: Mischkollagenos und Schwangerschaft

    Hallo sonni,

    mir ging es eigentlich gut. Mein damaliger Ausbilder hat mich zum Arzt geschickt weil ich 3 oder 4 MOnate lang Lippenherpes hatte. Dort wurde mir Blut abgenommen und das SChicksal nahm seinen lauf. z.zt. nehme ich 20mg MTX pro Woche, 7,5 mg Cortison, 40mg Nexium .800mg Tegretal(weil ich eine Polyneuropathie habe).
    Mein Rheumatologe meint ich soll erst schwanger werden, wenn ich ein Jahr lang oder so Stabil bin mit meinen BLutwerten. Leider hab ich noch ein anderes medizinisches Problem warum ich unbedingt jetzt schon schwanger werden will (Bin erst 23). Habe seit 2 Jahren immer schlechte Abstriche (PAP 3D) beim Frauenarzt.
    Also stehe ich in einer Zwickmühle. Aber mein Nochfreund steht voll und ganz zu mir und will lieber mich gesund als mich mit Kind und Kranker.
    Mein Rheumatologe meint während der Schwangerschaft könnte es mir besser gehen, aber danach könnte ein schwerer Rückschlag kommen.
    Hier im Forum gibt es einige MEinungen zu dem Thema schwangerschaft. Schau sie dir an auch wenn sie nicht auf deine Krankheit bezogen sind.
    du kannst mich aber auch direkt anmailen.
    unter Groeta@nexgo.de ich hoffe das funktioniert auch. ist eine neue Mailaddi.
    bis dann. Kopf hoch , das klappt schon
    Natascha bin im chat unter Nutella

  4. Anzeige
  5. #4
    Sonni
    Gast

    Re: Mischkollagenos und Schwangerschaft

    Anzeige
    Guten Morgen Natascha !

    Danke für deine antwort !!!
    Ich kann deinen wunsch nach einem kind sehr gut verstehen und hoffe, daß er dir auch erfüllt wird und alles positiv verläuft...allerdings hatte ich immer eine andere vorstellung vom "schwanger sein" !
    Ich habe dazu heute morgen auch noch einen neuen beitrag verfasst,der nun wieder ganz oben auf der liste steht.
    gestern abend habe ich noch im chat vorbeigeschaut, aber ich habe dich leider nicht gefunden :-(
    naja, ein andermal vielleicht !
    bei mir fingen die beschwerden übrigens nach einer OP an und vorallem von jetzt auf gleich.
    ich konnte mich plötzlich nachts nicht mehr drehen und wenden, weil ich solch starken schmerzen in den hauptgelenken hatte...auch morgens, als ich zur arbeit mußte, kam ich nicht in gang...furchtbar...ein-und aussteigen beim auto...grauenhaft !
    als mein rheumatologe dann die diagnose stellte, bekam ich zuersteinmal vioxx + celebrix...ich nahm aber nichts davon, auf grund meines kinderwunsches.
    heute geht es mir so einigermaßen ok, auch ohne medikamente...was bleibt ist die morgensteifigkeit und bestimmte bewegungen, die mir schwerfallen, wie z.B. : in die knie gehen, oder spontane bewegungen mirt den armen.
    Auf jeden fall habe ich nun ersteinmal 1 woche urlaub und werde diese auch genießen...
    wenn du magst, dann melde dich bald wieder...es ist schön mal mit jemanden darüber zu "quatschen" !!

    Viele,liebe grüße
    Sonni

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •