Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Ernst, Gunda
    Gast

    Schmerzen in den Schultergelenken

    Anzeige
    Hallo,
    habe mal wieder eine Frage an Euch. Vielleicht kann mir jedmand helfen?
    Ich habe seit 7 Jahren cP und werde auch entsprechend mit Basismedikamenten behandelt. Soweit ist alles im Griff.
    Seit ca. 3 Wochen habe ich in den Schultergelenken sehr starke Schmerzen. Diese Schmerzen treten fast ausschließlich nachts auf. Ich schlafe gut ein, wache dann aber wegen den Schmerzen auf. Die Schmerzen sind dann so stark, dass ich mit den Armen nicht einmal mehr die Bettdecke heben kann. Es sind stechende Schmerzen. Ob das auch etwas mit Rheuma zu tun hat? Ich habe erst im neuen Jahr wieder einen Termin bei meinem Rheumadoc.
    Kann mir jedmand Tips geben, wie ich diese Zeit bis zum Neuen Jahr überbrücken kann??
    Vielen Dank und liebe Grüße
    kelli

  2. #2
    Pumpkin
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Liebe Kelli,

    das ist so typisch für cP - ich könnte dir nur empfehlen, wenn es geht, vor dem Zubettgehen eine Voltaren REsinat Kapsel zu nehmen !!

    Melde dich.

    Gruss Pumpkin

  3. #3
    Christoph Lange
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    hallo kelli!

    also zunächst mal muss ich sagen, dass ich ein ganz anderes krankheitsbild habe als du;ich habe das sapho syndrom und hatte vor einem jahr ebenfalls furchtbare schmerzen in der linken schulter.da ich zu dem zeitpunkt noch nichts von meiner erkrankung wusste, konnte man es nicht richtig einordnen.jetzt weiss ich, dass die entzündung bewirkt hat, das mein schultereckgelenk gesprengt wurde;nun habe ich keine schmerzen mehr, aber der schulterknochen ist kaputt.
    ich wollte dir keine bange machen, ich hab ja auch ne ganz andere erkrankung als du.kannst du denn nicht eher einen termin bekommen?vielleicht wäre das besser ;-)...

    mfg
    homer

  4. Anzeige
  5. #4
    Sia
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Hallo Kelli!

    Diese Schmerzen kenne ich sehr gut. Dieselben Schmerzen habe ich im rechten Schultergelenk. Mein Schultergelenk ist allerdings auch schon stark in der Bewegung eingeschränkt. Ich nehme vor dem Schlafengehen Tramal. Sie helfen ein wenig gegen die Schmerzen.

    Gruß Sylvia

  6. #5
    Carmen Pick
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Hi Kelli,
    Bei mir sind beide Schultern betroffen, habe zwar kein Cp, aber Schulterengpasssyndrom beidseits mit degenerativen Veränderungen, also kurz und bündig: beide Schultern kaputt. Ich war jetzt 3 Tage stationär in Behandlung, habe zusammen mit den Ärzten jetzt entschieden, noch einmal einen Eingriff zu wagen, da ich so mit den Schmerzen nicht mehr leben kann. Aber ich wollte hier nicht über mich reden, wollte nur sagen, dass ich nachvollziehen kann wie es Dir geht. Erstens würde ich unter keinen Umständen irgendwelche Tabletten nehmen, die mir der Arzt nicht verordnet hat. Voltaren sind keine harmlosen Lutschbonbons, ich habe durch diese Pillen eine chronische Magenschleimhautentzündung, kann Dir also wirklich nur abraten. Versuche über die Arztpraxis einen früheren Termin beim Rheumadoc zu bekommen, geht das nicht, vielleicht hast Du ja auch einen guten Hausarzt, der Dir zumindest ein Schmerzmittel verschreiben kann, das Dir über die Zeit bis zum Termin hinweghilft.
    Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute, Carmen

  7. #6
    Rubin
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Hallo Kelli,

    daß es mir durch die stark schmerzenden Schultergelenke nicht gelungen ist, die Bettdecke anzuheben, kenne ich sehr gut. Ich habe die Probleme mit viel Geduld und behutsamer Wassergymnastik im warmen Bewegungsbad erträglich halten können.

    Seitdem ich als Basismedikament Enbrel bekomme, sind die Schmerzen verschwunden.
    Allerdings führe ich die speziellen, gymnastischen Schulterübungen jetzt immer noch vorbeugend durch.

    Trotzden einen schönen Abend...

    Rubin

  8. #7
    Emma
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Hallo Kelli!

    Diese Schmerzen kenne ich auch! Sie sind furchtbar!!!
    Ich habe festgestellt, dass ich eine viel weichere Matratze benötige. Als ich im Krankenhaus war, hatte ich eine, die eigentlich bei bettlägerigen Patienten verwendet wird, damit diese sich nicht wund liegen.
    Hier zu Hause habe ich erst einmal eine 7cm dicke Schaumstoffmatte auf mein normale Matratze gelegt und es ist gut! Letztens habe ich auf der Matratze meines Mannes geschlafen (weil das Bett viel wärmer ist, kuschel!!!) und hatte morgens wieder diese furchtbaren Schulterschmerzen!
    Ich werde mir im neuen Jahr ein neues Lattenrost und eine ganz weiche Matratze kaufen. Mir hilft es ungemein!

    Liebe Grüsse
    Emma

  9. #8
    Heidi
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    hallo,
    solche schmerzen habe ich keine mehr seit ich akupunktur machen lasse..

    probier es aus

    gruss heidi

  10. #9
    Mecki
    Gast

    Re: Schmerzen in den Schultergelenken

    Anzeige
    Hallo Kelli,

    ich kenne diese Schmerzen. Die Ursachen hierfür können sehr verschieden sein. Mein Orthopäde stellte Verkalkungen fest und schlug mir eine Stoßwellentherapie vor. Nach dieser Maßnahem wurden die Schmerzen immer unerträglicher. Als ich in die Rheumaklinik eingeliefert wurde, stellte man aufgrund einer Sonographie eine Schleimbeutelentzündung fest.

    Laß bitte erst alles abklären. Als erste Maßnahme würde ich Dir empfehlen, Eisbeutel aufzulegen. Ich habe so einen Gelbeutel, den ich in eine entsprechende Tasche einwickle. Ein Handtuch tut´s aber auch. Bitte niemals die Eiswürfel auf die blanke Haut auflegen. Auch sollte dies nicht länger als 5 - 10 Minuten dauern. Du kannst es beliebig oft am Tag probieren. So 3 - 4 Mal schon. Mir hilft das immer.

    Ich hoffe, Dir auch.

    Wünsche Dir eine schmerzfreie Zeit und ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2003.

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •