Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Mecki
    Gast

    Re: MTX-Dosierung; Haarausfall

    Anzeige
    Hallo Gabi,

    ich würde mal zum Dermatologen gehen. Der kann aufgrund einer Haaranalyse feststellen, ob der Haarausfall wirklich vom MTX kommt. Mir hat er was für den Haarausfall verschrieben (bei mir war es Alopezie und nicht MTX). Zusätzlich wasche ich jetzt meine Haare mit einem von ihm genannten Shampoo aus der Apotheke, welches ich allerdings selbst bezahlen muß.

    Einreibungen mit Olivenöl soll ja auch helfen.

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki

  2. #2
    kukana
    Gast

    Re: MTX-Dosierung; Haarausfall

    hi,

    mtx wirkt auf bestimmte zellen, die z.b. auch für den haarwuchs zuständig sind. ich versteh das so, dass diese neuen haare entsprechend weniger wachsen, die haare also dünner werden. dazu die haare die normal ausfallen, können schon den verdacht aufkommen lassen, dass es zu stärkerem haarausfall gekommen ist. ein dermatologe wird das sicher genauer beurteilen können.

    seit ich mtx reduziere wachsen übrigens die haare wieder besser, hab ganz weiches babyhaar bekommen :-)))
    also keine angst dass es für immer ist.

    gruss kuki

  3. #3
    Gabriele Neubert-Köhler
    Gast

    Re: MTX-Dosierung; Haarausfall

    Anzeige
    Danke für die Antworten. Ich werde wohl einen nächsten Arzttermin machen. (habe noch nicht genug bei meinen beiden Kindern. (grins))

    Also bis dann und ein schönes Wochenende

    Gabi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •