Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Manuela
    Gast

    Schmerztherapie

    Anzeige
    Hi Ihr Lieben,
    war am Freitag zum ersten Mal im Krankenhaus zur
    Schmerztherapie.
    Ich bekomme Infusionen.
    Inhalt dieser Infusionen ist "Seratonin Rutagonisten."
    Kennt das irgent jemand von euch,und kann mir sagen was das ist.
    Liebe Grüße eure Düsi

  2. #2
    Bettina
    Gast

    Re: Schmerztherapie

    Hallo Düsi,
    ich weiss leider nicht was du da bekommen hast, aber ich würde gerne wissen wie die untersuchungen bei einer schmerztherapie ablaufen.
    nachdem bei mir alle basismedikamente abgesetzt wurden(habe sjögren+kollagenose)und ich jetzt so starke schmerzen habe,soll ich nun zur schmerztherapie.da ich aber viele schlechte erfahrungen mit ärzten gemacht habe,würde ich gerne wissen was da auf mich zukommt.

    ich hoffe das dir die infusion geholfen hat und wünsche dir ein schmerzarmes wochendende

    lliebe grüssse Bettina

  3. #3
    Mücke
    Gast

    Re: Schmerztherapie

    Hallo Bettina,
    ich bin ambulant bei einer Schmerztherapeutin.
    Großartige Untersuchungen hat diese nicht gemacht. Im Gegenteil, ich wurde weitergeschickt, zur Diagnostik, weshalb die Schmerzen bestehen.
    Die Ärztin absolvierte lediglich eine allg. Untersuchung, wie Blutdruck, Gewicht und abhorchen und natürlich tasten der schmerzhaften Gelenke.
    Am wichtigsten war bei ihr, das Ausfüllen eines Schmerzhfragebogens. HIer wirst Du ausgepresset wie eine Zitrone, was die Schmerzen betrifft.
    Wie lange schon, wann wo, wann störend, in welchen Bereichen stören--etc

    Du siehst, es ist nichts "bedrohliches" dabei.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg

    Gruß Mücke

  4. Anzeige
  5. #4
    Mni
    Gast

    Re: Schmerztherapie

    Hallo Manuela,
    würde mich auch interessieren, Deine Therapie- ich komme um vor Migräne- da soll Serotonin auch eine Rolle spielen- bitte kannst Du mehr davon berichten? Hilft es Dir??
    Gute Besserung wünscht Mni

  6. #5
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Serotoninhaushalt

    Hallo Mni,
    mir fällt da grad was ein: Wegen Posttraumatischer Belastungsstörung nehme ich schon seit Frühjahr 1999 das Medikament "Seroxat". Es greift in den Serotoninhaushalt ein. Seitdem - und das ist mir grad aufgefallen - habe ich keine einzige Migräne-Attacke mehr gehabt! Zufall?
    Bussal von Monsti
    P.S. Kriegst noch eine Mail von mir!

  7. #6
    Mni
    Gast

    Re: Serotoninhaushalt

    Danke, Du Liebe, ich knuddle Dich auch mal!! biba und baba von Monique

  8. #7
    Manuela
    Gast

    Re: Schmerztherapie

    Anzeige
    Hallo Bettina,
    sorry das ich dir erst jetzt schreibe.
    Aber mir ging es die letzten paar Wochen echt bescheiden.
    Meine Schmerztheraphie bestand darin mich wie eine Zitrone auszuqetschen um mehr über meine Schmerzen zu labern als sie zu lindern.
    Ich mußte einen 20 Seitigen Bogen ausfüllen.(Wo Schmerzen,wann Schmerzen,wie lange Schmerzen).
    Dann bekam ich zehn Infusionen aber keine schlug so richtig an.
    Ich bekomme jetzt Katadolon und Naproxen 500mg und Amitriptilin 50 mg.
    Das hat mir mein Rheumadoc verordnet.
    Tja Resultat dieser Schmerztheraphie ist ich war zehn mal im Krankenhaus und gebracht hat es nichts.
    Grüßle aus dem noch grünen Schwarzwald
    sendet dir Düsi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •