Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Carmen Bossek
    Gast

    Rheumadoc in NRW

    Anzeige
    Hallo !
    Suche einen Rheumadoc in NRW der sich mit Fibro auskennt.Kennt jemand einen DR.Währich in Essen ?Weiß nicht ob diese Schmerzen
    nur von der Fibro kommen,ich habe fürchterliche Beschwerden in den
    Füßen und den Knien.Mein Hausarzt weiß nicht weiter hat mir Anafranil und Paracetamol verschrieben.Ich bin von dem Anafr.
    so benommen gewesén als wenn ich jemand neben mir stehen hatte,bekam total Panik.Möchte mich schon im voraus für Eure Unterstützung bedanken.

    Alles Gute und wenig Schmerzen
    Carmen Bossek

  2. #2
    Bea
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Leider weiss ich keinen Arzt in Essen, höchstens in Herne die Rheumaklinik -Herne Eickel- St. Josephs Krankenhaus-ist supi dort war schon mehrmals da.
    Bei -hab auch unter anderem Fibro- verlagern sich die Schmerzen auch am meisten in den Beinen -ab Knie nach unten- und ich habe schón fast sämtliche Schmerzmittel durch. Am besten half mir damals Novalgin aber die verschreibt man mir plötzlich nicht mehr weil ich schon Valoron nehme alle drei Stunden.Des hilft aber nicht gegen die Beinschmerzen und so nehme ich noch ein NSAR -vor einiger Zeit noch CELEBREX, da diese aber Herzrhythmusbechwerden bei mir verusachten, nehme ich jetzt Mobec. Damit komme ich ganz gut klar.
    In dem Buch Bittere Pillen 93-95 steht das Anafranil ein Antidepressivum ist, also nur begleitend zu Schmerzmitteln verschrieben wird üblicherweise. Ich nehme Saroten, die machen nicht so einen matschigen Kopf und das auch nur 25mg. Denn überall wird gesagt, dass in niedriger Dosierung das Antidepressivum verabreicht werden sollte.


    Gruss Bea

  3. #3
    Klaus
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Hallo Carmen...
    Ich heiße Heidi und war bereits mehrere Male in Sendenhorst im St-Josef-Stift auf der Rheumastation. Lasse Dich doch einmal ambulant dort hin überweisen. Die Klinik hat einen sehr guten Ruf!
    mfg
    Heidi

  4. Anzeige
  5. #4
    Uschi
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    BEA und CARMEN

    Wenn ihr Antidepressivas nehmen müsst, lasst euch IMIPRAMIN verordnen, das hat keine "matschbirnen"-Wirkung, ist echt gut und gegen Schmerzen sehr hilfreich. Es macht NICHT abhängig.

    Habe es selbst lange Zeit genommen !!

    Alles Gute euch beiden!


    Uschi Ch.

  6. #5
    Petra35
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Hallo,
    einen Arzt kann ich dir auch nicht nennen aber in Sendenhorst gibt es eine Rheumaklinik die extra eine Station für Fibro haben machen da auch Vorträge und so war ich auch schon.
    Bin damit sehr zufrieden und die haben auch soviel woe ich weiß eine Ambulanz. Es heißt St.Josef Stift die können dir bestimmt weiterhelfen.
    Hoffe konnte dir etwas helfen Petra35

  7. #6
    silke
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Hallo Carmen,

    ich würde es evtl. auch in Herne , in der Rheuma-Klinik versuchen. Wenn es eine andere ambulante Behandlung geben soll, verweisen die Ärzte dort auch auf nah ansässige Kollegen, für die unterschiedlichen Fachgebiete...

    Gruß + alles Gute - Silke.

  8. #7
    Kiki
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Moin Carmen,

    Direkt empfehlen möchte ich eigentlich keinen Arzt, weil jeder selber sehen muss, ob man mit einem Arzt klar kommt oder nicht. Ich selber bin früher mal auf Empfehlung zu einem Doc gegangen, weil er mir so supertoll angepriesen worden ist und ich habe genau die gegenteilige Erfahrung machen müssen.
    Nennen kann ich dir auch nur die KLinik in Sendenhorst ( waar aber auch noch nicht da), Einen SChmerztherapeuten in Bochum der ein Fibromyalgiezentrum hat, In Herne gibt es einen Neurologen/Psychater der sich damit auskennt, und unter folgendem Link findest du eine Adressenliste von Ärzten die sich in Bereich Fibro auskennen.
    Dann kommt es eigentlich nur noch darauf an, daraus den richtigen für sich zu erwischen. Ich habe aus dieser LIste auch schon einige durch, bin aber dann in Bochum hängen geblieben, weil ich mit diesem Arzt persönlich sehr gut klar komme, der mir medizinisch und auch menschlich schon viel weiter geholfen hat.
    Auch dir Carmen, wünsche ich das du aus den Ärzten den richtigen für dich findest.
    http://www.fibromyalgie-org.de/page2.html
    Viel Glück beim Suchen
    LG Kiki

  9. #8
    Petra (Engel)
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Guten Morgen Carmen

    Habe schon viel über Dr.Wärisch gehört
    Besser wär es wenn du dich an Dr. Kalthoff in Herne wenden würdest.
    Dauert aber bestimmt 3 Monate bist du da Deinen 1.Termin bekommst.
    Gehe aber bloss nicht zu einer Rheumatologin in Essen-Rüttenscheid
    Bist Du aus Essen?

    Gruß Engel (Petra aus Gelsenkirchen)

  10. #9
    Bea
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    da muss ich mich dann auch noch mal einschalten. Durch die Aufenthalte in der Herner Rheumaklinik habe ich schon sehr viel Gutes über Herrn Dr. Kalthoff gehört. Der soll wirklich sehr sehr gut sein.

    Bea

  11. #10
    Petra (Engel)
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Hi Bea

    Ja ich kann das nur bestätigen
    Er ist ein super Doc, er findet auch raus was andere Ärzte wohk nicht in der Lage sind rauszufinden, da er sich unheimlich viel Zeit für einen nimmt.
    Ich war bei meinem 1 Termin von 11 Uhr bis 15 bei Ihm in der Praxis
    Also nochmals Dr. Kalthoff in Herne ist wirklich zu empfehlen

    engel (petra aus Gelsenkirchen)

  12. #11
    Frank
    Gast

    Rheumadoc in Essen!

    Hallo Carmen,

    ich bin aus Essen und werde vom Prof. Dr. Nehen behandelt. Der sitzt im Haus-Berge-KH/Memory Klinik, Tel. 6311111 in Essen-Bocholt.

    Ich bin aber auch erst seit Juni bei ihm in Behandlung. Er hört auf jeden Fall gut zu und nimmt mich ernst. Kompetent scheint er auch zu sein und sehr sympathisch.

    Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Prof. Dr. Nehen?

    Lass es dir gut gehen!

    Frank

  13. #12
    Elke
    Gast

    Re: Rheumadoc in Essen!

    Hallo an alle,

    zu Frank: Ja, ich kenne Prof.Nehen sehr gut er ist super !!!! allerdings ist er ein Doc. ohne Kassenzulassung das heißt man kann ihn "nur" als konsiel Arzt aufsuchen, was heißt du brauchst einen guten Hausarzt der dann nach Therapie von Prof.Nehen behandelt und auch die Medis und alles andere verschreibt.
    Hast du so einen Hausarzt dann super, du bist bei ihm in sehr guten Händen.

    Zu Dr.Kalthoff bei ihm bin ich jetzt auch und ich bin mit ihm auch sehr zufrieden er nimmt sich Zeit und erklärt einem alles ganz genau, auch die Röntgen-Bilder schaut er sich an wenn man dabei ist und erklärt und zeigt einem sofort was los ist. Er ist auch zu empfehlen.

    Zu Dr. Währich, möchte ich nur sagen ich bin dort weggegangen und werde NIE wieder dort hin gehen. Zu Essen-Rüttenscheid: nachdem was ich schon alles gehört habe--nein danke.

    Der Schmerztherapeut in Bochum wurde mir jetzt in der Klinik auch sehr empfohlen.

    ich hoffe es geht euch allen soweit ganz gut liebe Grüße bis bald
    Elke

  14. #13
    carmen bossek
    Gast

    Re: Rheumadoc in NRW

    Anzeige
    Hallo Petra!
    Ich bin auch aus Gelsenkirchen,und suche deshalb einen Rheumadoc in der Nähe. Werde mir einen Termin bei Dr. Kalthoff holen,und wenn es ganz schlimm wird dann gehe ich nach Herne ins Krankenhaus dort war ich noch nicht.Doch das Problem bei mir ist das die Borreliose noch dazu kommt .Bin doppelt bestraft.Würde mich über weitere Mails freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Carmen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •