Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    EMMA
    Gast

    wasser i.d. Beinen

    Anzeige
    hollo ihr,
    habt ihr "erfahrungen" damit und was kann man dagegen tut außer die Beine hochlegen???
    Gibt es ein homoöpatisches mittel???

    Gruß und Wohlbefinden
    Emma

  2. #2
    Bella
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Hallo Emma!

    Ich habe zur Zeit das gleiche Problem. Meine Hausärztin hat mir jetzt Lymphdrainagen verordnet. Meine Ödeme kamen wahrscheinlich von Nife 5, ein Mittel gegen das Raynaudsyndrom, welches ich natürlich abgesetzt habe. Ansonsten gehe ich 1-2 pro Woche schwimmen. Meine Ärztin meinte, man könne auch Wassertabletten geben, aber mein Rheumadoc war dagegen, er gibt es nicht gerne bei Lupus patienten, weiß aber auch nicht warum.

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen.

    Viele Grüße,

    Bella

  3. #3
    Angie
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Servus Emma,
    habe das Problem auch öfters und helfe mir, indem ich mich besonders viel bewege. Meine Nieren sind nicht ganz gesund, deshalb habe ich das. Viel schlimmer als das Wasser in den Beinen (grad jetzt, wo man die Beine ja noch mehr oder weniger warm versteckt) ist mein aufgedunsenes Gesicht aufgrund des Cortios. Grad morgens schau ich aus, als hätte ich die Nacht durchgesoffen. Ich leg mir immer Eisbeutel auf die geschwollenen Augen. Hat irgendwer DEN ultimativen Tipp??? Ich finde mich morgens etliche Stunden lang so grenzenlos hässlich ...
    Grüßle von Angie

  4. Anzeige
  5. #4
    Verenahh
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    probiert es doch mal mit entwässerungs-tees. die sind pflanzlich und wirken ganz gut. einfach in der apotheke nachfragen. würd ich nicht im supermarkt kaufen. *g* viel glück

  6. #5
    Angela Kau
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Hallo Emma,
    das Problem der Wasseransammlungen in den Beinen habe ich wie folgt in den Griff bekommen: Entwässerungstabletten mit dem Wirkstoff "Goldrute", gibt es in den großen Drogeriemärkten oder in der Apotheke. Zusätzlich Lymphgymnastik für die Beine.

    Leg dich entspannt auf den Rücken, die Hände rechts und links flach auf die Leistengegend und den Bauchraum, dann rüttelst und schüttelst du sanft diesen Bereich.

    Danach die Beine locker nach oben nehmen und die Fußspitzen mit Kraft zu sich ranziehen und dann mit Kraft wieder strecken. Dies sollte man 3x20 mal wiederholen. Dazwischen die Füße zur Entspannung kreisen und schütteln.

    Diese Übungen kannst du im Bett oder auf der Couch machen.
    Falls du noch Fragen hast, kannst du mich auch direkt anmailen.

    Gruß
    Angela

  7. #6
    Ulrike
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Hallo an alle,
    ich hab ein ähnliches Problem, bei mir sammelt sich das Wasser nicht nur in den Beinen, sondern allgemein im ganzen Gewebe. Hab schon Enschlackungstees ausprobiert, aber das hat nicht geholfen. Nehme jetzt seit einem Monat ein Basenpulver, damit sich der PH-Wert im Körper wieder ausgleicht. Dadurch entschlackt sich angeblich der Körper selber, aber auch das hat bis jetzt keine Wirkung gebracht. Hab auch schon Entwässerungstabletten probiert, aber von denen wurde mir so übel, dass ich sie absetzen mußte. Vielleicht hat jemand eine andere Idee, wie man das Wasser aus dem Gewebe bringt.
    Liebe Grüße, Ulrike

  8. #7
    Kerstin
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Hallo,
    ich hatte das Problem auch durch verschiedene Medikamente. Z.Bsp. Celebrex und vioxx waren da ganz schlimm
    bin 1. auf andere Medikamente umgeschwenkt und 2. als das Wasser in den Beinen und auch an anderen Körperstellen waren helfen - mir zumindest - kalte Fussbäder oder Bäder insgesamt.. tut überhaupt gut bei den Rheumaschmerzen
    liebe grüsse -
    kerstin

  9. #8
    Ann-Kathrin / Thischa
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Hallo,

    ich schau auch aus wie ein aufgedunsener Wassersack, und ich therapier mich grad mit Zinnkraut-Tee (Ackerschachtelhalm)..... schmeckt wirklich widerlich, aber ich denke es hilft....zumindest kann ich schon wieder den Kieferknochen in meinem Gesicht entdecken ;-)

    liebe Grüsse
    atti

  10. #9
    ekieh
    Gast

    Re: wasser i.d. Beinen

    Anzeige
    Hallo Emma

    Probier es doch mal mit nem Reistag. Dafür den Reis nur in Wasser kochen ( OHNE Salz) . Über den Tag verteilt essen entweder mit Sauerkirschen oder Apfelmus. Guten Appetit. Wenns schmeckt und hilft dann 1 x in der Woche wiederholen.

    Gruß

    Heike

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •