Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Unimaus
    Gast

    Kennt jemand die Rheumaklinik

    Anzeige
    Karl-Aschoff-Rhein Pfalzklinik in Bad Kreuznach??? Dorthin fahre ich Ende Juli zum 1. Male in meinem Leben in Kur. War vielleicht von Euch schonmal jemand dort und kann etwas berichten???

  2. #2
    Steffi
    Gast

    Re: Kennt jemand die Rheumaklinik

    Hallo Unimaus, hier werden sie geholfen!!!!

    Ich (damals noch cP, heute Psoriasisarthritis, Osteoporose und APS) war im letzten Jahr dort drei Wochen zur Reha durch die BfA. Mir hat es gut gefallen, die Ärzte und Therapeuten sind sehr nett, das Essen gut und abwechslungsreich. Damals wurde dort gerade viel renoviert, da die oft von Hochwasser betroffen sind. Ich bin damals dort von MTX auf Arava umgestellt worden.
    Einziger Nachteil: Die Klinik liegt - zumindest für mich - relativ weit weg vom Ort selbst, aber es soll wohl auch eine Busverbindung geben. War damals auch meine allererste Kur und ich war dementsprechend völlig kurunerfahren, aber es hat mir recht gut gefallen. Ich hatte ein Einzelzimmer, aber es gibt auch Doppelzimmer. Gleich gegenüber der Klinik ist ein Kurpark, damals auch im Umbau (ich war im Winter dort), aber im Juli ist es bestimmt sehr schön dort. Wenn Du noch spezielle Fragen hast, kannst Du mich gern anschreiben und berichte einfach hinterher mal, wie es Dir dort gefallen hat.

    Liebe Grüsse,

    Steffi

  3. #3
    KARIN
    Gast

    Re: Kennt jemand die Rheumaklinik

    Ich kann nur sagen: Super Klinik! Ich war vor zwei Jahren das erste Mal dort (M.B.) und mein mächster Kuraufenthalt wird dort wieder stattfinden. Ich schließe mich der Beschreibung von Steffi an, jedoch ist der Ort, soweit man nicht gehbehindert ist, nicht weit entfernt (Fünf Minuten Fußweg). Ich war zuvor schon in anderen Kliniken, wo ich mich auch sehr wohl gefühlt habe, aber diese Klinik ist einsame Spitze. Sie ist nicht zu groß, hat überwiegend Einzelzimmer, worum Du Dich telefonisch vorher bemühen solltest, sehr nette und kompetente Ärzte und Therapeuten, ein sehr weites Anwendungsprogramm: klassische Therapien (Bäder, Gymnastik, Massage) großes Sportangebot (im Wasser, Laufen, Walking, Muskelaufbau- und Ausdauertraining,) Kältekammer (wenn sie dann funktioniert), Entspannungstherapien etc. Gegenüber der Klinik kann man den Radonstollen nutzen.
    Ich weiß nun nicht wegen welcher Erkrankung Du dort aufgenommen wirst, fahre auf jeden Fall mit einer positiven Einstellung dort hin und nehme alles an Angebot mit, soweit es Dein Körper erlaubt!
    Ich wünsche Dir jetzt schon einen angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt
    KARIN

  4. Anzeige
  5. #4
    ddeMehlinger
    Gast

    Re: Kennt jemand die Rheumaklinik

    Anzeige
    Hallo Unimaus,

    Einrichtung kannst Du Dir hier mal anschauen:

    www.sana-aktuell.de/sana-aktuell_2_00/002_8.htm

    Die Einrichtungen in Bad Kreuznach, rheinland-pfälzisches Rheumazentrum, wurden neu organisiert, teilweise baulich verbessert. Beschriebene Angebote blieben aber erhalten.
    Neben kurzen Fusswegen in die Innenstadt kann man auch mit der Kurbahn, dem "Blauen Klaus", einer nachgebildeten Eisenbahn auf PKW mit einigen Anhängern, in Bad Kreuznach und Bad Münster a.St. herumfahren.

    Viel Erfolg bei Deiner Kur.
    ALCO

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •