Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schwindel

  1. #1
    Miriam
    Gast

    Schwindel

    Anzeige
    Meine Mutter (65) leidet seit zehn Jahren unter chronischer Polyarthritis und seinen sämtlichen Begleiterscheinungen.
    Seit einigen Monaten leidet sie unter Schwindel bei Drehungen des Kopfes und beim Nach-oben-gucken. Sie ist regelmäßig Gast in Rheuma-KLiniken und ihr kann auch recht gut geholfen werden. Dem Schwindel ist man allerdings noch nicht auf die Spur gekommen.
    Heute kommt noch eine neurologische Untersuchung. Angeblich gibt es im Zusammenhang mit Rheuma ein Erscheinungsbild, von dem dieser Schwindel herrühren könnte. Hat irgend jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich möchte meiner Mutter so gerne helfen!

    Erst mal lieben Dank!

    Eure Miriam

  2. #2
    Christine
    Gast

    Re: Schwindel

    Wurde die Halswirbelsäule untersucht?
    Gruß
    Christine

  3. #3
    Miriam
    Gast

    Re: Schwindel

    Die Halswirbelsäule war orthopädisch angeblich ohne Befund. Allerdings wurde sie noch nicht neurologisch untersucht. (Einengung von Gefässen o.ä.)
    Danke für das Feeback!

  4. Anzeige
  5. #4
    markus
    Gast

    Re: Schwindel

    Anzeige
    ich bin 25 jahre und leide seit 95 an einer coxitis der linken hüfte, wurde zweimal operiert, bis man draufkam, daß ein knochentumor schuld an der entzündung sei.
    leider leide ich seither an einer schweren arthrose, osteoporose, bewegungseinschränkung usw.
    ich habe seit einem jahr auch das problem mit dem schwindel.
    wenn ich längere zeit sitze, zur seite schaue oder auch den kopf nach hinten und nach vorne lege, wird mir schwindelig.
    wenn ich den kopf irgendwo anlehnen kann, lässt bei mir der schwindel nach einiger zeit wieder nach.
    bei mir kommt der schwindel vom nacken.
    das liegt am sog. vegetativen nervensystem, daß wenn es gestört ist, schwindel,schwitzen und schwummriges sehen verursacht.
    bei mir ist das vegetative nervensystem durch meine fehlhaltung gestört, was sich auf meine halswirbelsäule auswirkt.
    werde momentan neben der hüfte auch an der halswirbelsäule behandelt, was mir auch sehr gut tut.
    diese behandlungsmethode für den nacken, nennt sich sliding mehtode.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •