Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17
  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06 2006
    Beiträge
    5
    Anzeige
    Zitat Zitat von Lilalu
    Hallo chrsMa, ich habe ja zum Fibro noch CPA. Ich muß in meinem Beruf (Kindergärtnerin) viel mit den Händen machen. Einige Zeit hatte ich sogar Kinder unter 2 jahren zu betreuen. Die Verantwortung kann doch heute gar keiner mehr übernehmen. Mich kann man nicht mit einem Tilidin-Kopf oder anderen starken Mitteln, die ich nehme, auf Kleinkinder los lassen. Man ist ja ganz schön beeinträchtigt und die Reaktio ist nicht mehr so wie sie in solch einem Beruf sein muß. Deshalb und weil ich nicht mehr konnte bin ich auch aus meinem Beruf rausgegangen. Dh. nach der Reha bin ich arbeitslos geworden. Eine Bekannte, deren Schwägerin, hat sehr stark Fiboe, kann kaum Treppen steigen und hat wahnsinnig starke Scherzen. Sie hat man erst einmal 5Jahre berenten. Und du mußt Ärzte haben die es beführworten. Na dann warten wir ab. Mich würde noch interessieren wo du wohnst. Gruß Lilalu
    Hallo Lilalu,

    ich kann das alles gut nachvollziehen. Ich leide zurzeit auch wieder unter starken Schmerzen und nehme jetzt folgende Medikamente ein:

    Amitriptylin-neuraxpharm (Tropfen)
    Ibu KD 600 mg
    Diclo-Divido
    Tetrazepam HEXAL
    Novamin-Lichtenstein (Tropfen)

    (aber nicht alle Medikamente auf einmal, sondern abwechselnd, je nach Bedarf)

    Ich hatte sehr gute Ärzte sowie einen Krankenhausbericht. Trotzdem kam ich an einer Gutachterin mit dem Namen Braun aus Altona nicht vorbei. Ich hätte noch ordentlich eine an der Klatsche haben müssen, um meine Rente zu bekommen. Obwohl Fibro nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Depression steht. Man findet ja hier genug Literatur drüber.
    Wegen dieser Frau Dr. Braun habe ich die Rente nicht durchbekommen. Ich möchte das jetzt aber hier nicht alles öffentlich darstellen.
    In das Berufungsverfahren werde ich wahrscheinlich nicht gehen, sondern in ein paar Monaten einen erneuten Rentenantrag stellen. Dann nehme ich mir einen anderen Rechtsbeistand und werde neue Arztberichte einreichen.
    Ich leide seit 1991 an dieser schrecklichen Krankheit, die in den Augen der Sozialgerichte kaum Beachtung findet.

    So genug gejammert. Das Leben geht ja irgendwie weiter.

    Ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest.

    Ach fast vergessen, ich wohne an der Landesgrenze zu Hamburg, ist noch Niedersachsen.

    Liebe Grüße
    ChrisMa

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06 2006
    Beiträge
    5
    Anzeige
    Zitat Zitat von anko
    Hallo ChrisMa,

    ich war in Hamburg bei der Zentrale des VDK's. S- Hammerbrook.

    Dort sitzt der Leiter der Rechtsabteilung, Hr. Dräger. Der hat die Widersprüche für mich und meinen Sohn beim Versorgungsamt (inkl. Klageeinreichng) durchgeboxt. Allerdings musste ich ihm auch erst klar machen, dass auch Kinder schon ziemlich stark rheuma haben können).

    Ansonsten gibt ja auch den SVO oder so ähnlich.

    Mir hat man damals nur gesagt, ich solle auch alle Fälle gleich in die Hauptstellen gehen, da auf den AUßenstellen die Leute oft keine AHnung hätten.

    Ich wünsche dir noch viel Glück

    anko

    anko
    Hallo anko,

    und genau den VDK meine ich, jetzt aber nicht den Herrn Dräger, bei dem ich nur einmal persönlich war. Ich war bei dieser weiter oben bereits erwähnten unkompetenten Rechtsanwältin. Möchte ihren Namen jetzt aber nicht nennen.

    Ist jetzt aber auch bereits über 2 Jahre, dass ich da war. Ich fand schon die Dame am Empfang äußerst unfreundlich.

    Mein jetziger Rechtsanwalt hat aber genauso wenig erreicht.
    Ich werde mich gleich mal auf der Webseite des Sozialverbandes informieren.

    Auch Dir wünsche ich ein schönes Pfingstfest.

    Liebe Grüße
    ChrisMa
    Geändert von ChrisMa (02.06.2006 um 17:33 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •