Anzeige

Weihrauchmedikamente


[ Antworten ] [ Erfahrungsaustausch ]

Eingeschickt von (Name zum Schutz des Posters zensiert) February 03, 1999 um 08:04:37:

In den letzten Jahren und Monaten hat die Diskussion über die in Indien seit Jahrtausenden genutzten ayurvedischem Weihrauch - Medikamenten hier in Deutschland zugenommen. Viele Kranke haben hierin "das Wundermittel" gesehen, was natürlich nicht erfüllt werden konnte!
Trotzdem gibt es viele Menschen, die zumindest den Versuch unternehmen wollen, Weihrauch - Medikamente auszuprobieren. In der Presse wird in diesem Zusammenhang sehr häufig auf H15 verwiesen.

H15 wird in Indien nur für den Export in einen Kanton der Schweiz hergestellt. Es hat weder in Indien, noch in der GesamtSchweiz eine Zulassung und darf somit nicht nach Deutschland verbracht, in den Umlauf gesetzt oder gekauft werden (mit einigen regierungsbezirklichen Ausnahmen).

Die Alternative ist ein Weihrauch Medikament des gleichen Herstellers, das in Indien zugelassen ist und unter Auflagen und ein bisschen mühsam unter Vorlage eines Rezepts über Apotheken aus Indien bezogen werden kann.
Der Gesetzgeber und die kontrollierenden Behörden sind nicht besonders an einer Einfuhr interessiert und haben entsprechende Hindernisse in den Weg gelegt. So darf nicht einmal der Name des ayurvedischen Medikaments hier in der Öffentlichkeit genannt, oder aus der Fachpresse zitiert werden, ohne das damit Werbung für ein nicht gewünschtes Medikament gemacht wird.

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, kann mich anschreiben.
Reinhard Machowinski



Antworten:




[ Antwort ] [ Erfahrungsaustausch ]
Anzeige
Anzeige
Mehr als 500 Stichworte!
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Sie werden mit dem metex® PEN oder der metex® Fertigspritze behandelt?
» Zum metex-Bereich
Die rheuma-online User nennen empfehlenswerte Rheumatologen.
» Zur Ärzteliste