Kalziumpyrophosphat-Kristalle

Kristalle, die sich bei der Chondrokalzinose-Arthropathie im Knorpel ablagern. Bei der Untersuchung der Gelenkflüssigkeit (Synovia-Analyse) sind sie an ihrer rhombenförmigen Gestalt und ihrem Brechungsverhalten im polarisierten Licht zu erkennen (Chondrokalzinose-Kristalle sind positiv doppelbrechend.).

Autor: Priv. Doz. Dr. med H. E. Langer
Letzte Änderung: 14.04.2012

Anzeige
Anzeige
Mehr als 500 Stichworte!
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Sie werden mit dem metex® PEN oder der metex® Fertigspritze behandelt?
» Zum metex-Bereich
Die rheuma-online User nennen empfehlenswerte Rheumatologen.
» Zur Ärzteliste