Entzündlich-rheumatische Erkrankungen

Große Gruppe innerhalb der Gesamtmenge aller rheumatischer Erkrankungen, die durch entzündliche Veränderungen an den betroffenen Strukturen sowie durch Entzündungszeichen im Blut gekennzeichnet sind. Typische entzündliche rheumatische Erkrankungen sind beispielsweise die chronische Polyarthritis, der M. Bechterew, die Psoriasisarthritis oder die Polymyalgia rheumatica. In die Gruppe der entzündlich-rheumatischen Erkrankungen gehören neben weiteren Krankheitsbildern vor allem noch die Kollagenosen und Vaskulitiden.

vgl. auch rheumatische Erkrankungen

Autor: Priv. Doz. Dr. med. H.E. Langer
Letzte Änderung: 16.03.2012

Anzeige
Anzeige
Mehr als 500 Stichworte!
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Sie werden mit dem metex® PEN oder der metex® Fertigspritze behandelt?
» Zum metex-Bereich
Die rheuma-online User nennen empfehlenswerte Rheumatologen.
» Zur Ärzteliste