Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Optimistin Avatar von Neli
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    11.692

    Lob der Faulheit

    Faulheit, endlich muß ich dir
    Auch ein kleines Loblied bringen.-
    O...wie...sau..er wird es mir...
    Dich...nach Würden....zu besingen!
    Doch ich will mein bestes tun,
    Nach der Arbeit ist gut ruhn.

    Höchstes Gut! wer dich nur hat,
    Dessen ungestörtes Leben - -
    Ach!...ich...gähn..ich werde matt..
    Nun..so..magst du ..mirs vergeben,
    Daß ich dich nicht singen kann;
    Du verhinderst mich ja dran.

    (Gotthold Ephraim Lessing)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	muede.jpg 
Hits:	159 
Größe:	8,4 KB 
ID:	6234  


    Lache das Leben an!
    Vielleicht lacht es wieder.

    Jean Paul (1825-1863)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    pfalz
    Beiträge
    600
    Hi Neli, kennste den: Ich bin so aul, ich mag das F nicht sprechen.... hihi, Abendgruß Eli

  3. #3
    Optimistin Avatar von Neli
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    11.692

    Ein Mittel gegen Müdigkeit und Unlust

    Ich trage hier verborgen
    Ein Mittel gegen Sorgen,
    Ein Mittel gegen Müdigkeit
    Und gegen Unlust, gegen Streit
    Und gegen alle Sachen,
    Die uns so traurig machen!
    Und seid ihr einmal recht nervös
    Und seid ihr gar einander bös,
    Lasst diese Flasche Geister sprechen,
    Sie werden allen Kummer brechen!
    Sie werden witzig – spritzig schäumen,
    Erst könnt ihr lachen und dann träumen!
    So nehmt die Zauberflasche hin,
    Es perlt und zischt und sprüht dahin!
    Und lasst den dunklen Sorgen allen
    Den Pfropfen stolz entgegenknallen !!

    (Verfasser?)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sekt.gif 
Hits:	103 
Größe:	15,1 KB 
ID:	6270  


    Lache das Leben an!
    Vielleicht lacht es wieder.

    Jean Paul (1825-1863)

  4. Anzeige
  5. #4
    Optimistin Avatar von Neli
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    11.692

    Faulheit, wie vertreibt man sie?

    Anzeige
    Arbeit macht das Leben süß,
    aber Faulheit stärkt die Glieder,
    das sage ich mir immer und immer wieder,

    Aber ich gehe nicht so gerne aufs Sofa oder ins Bett,
    da fällt mir ein, wie wäre es mit Internet?
    Da brauch ich doch nur meine Finger zu bewegen,
    und brauch mich auch über nichts zu erregen.

    Ich mach es mir einfach gemütlich vor dem Kasten,
    und keiner zwingt mich dann auch zum Fasten,
    ich stelle mir schon hin Pralinen und ein Gläschen Sekt,
    ich hoffe, der Computer ist heute mal nicht defekt.

    Und ganz aus Versehen lande ich im Rheuma-Online Chat,
    da ist es seit einigen Tagen wieder richtig nett,
    ich weiß wirklich nicht, woran es liegt,
    aber meine ganze Faulheit verfliegt.

    So brauch ich nur noch dem Machern von Rheuma-Online Dank zu sagen,
    die alle meine Faulheit wieder verjagen.
    Den Sekt laß ich jetzt lieber stehn,
    jetzt wird es auch ohne ihn wieder gehen.

    Neli
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  


    Lache das Leben an!
    Vielleicht lacht es wieder.

    Jean Paul (1825-1863)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •