Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Maria
    Gast

    Karpaltunnelsyndrom

    Anzeige
    Ich hatte vor 2 Jahren an der linken Hand einen Morbus Sudeck (Algodystrophie) und muss mich jetzt voraussichtlich wegen eines Karpaltunnelsyndroms dort operieren lassen. Bei Ruhigstellung droht ein erneuter Sudeck . Kann man auch ohne anschließende Ruhigstellung operieren? Gibt es Spezialisten, an die ich mich wenden könnte? Ich wäre dankbar für einen Tipp!

  2. #2
    ekieh
    Gast

    Re: Karpaltunnelsyndrom

    Was hälts du davon wenn du dich mal bei einem handchirurgen vorstellst?
    Vielleicht kann der dir einen ratschlag geben!
    Gruß ekieh

  3. #3
    Tanja
    Gast

    Karpaltunnelsyndrom - KEINE Ruhigstelltung nötig

    Hallo, ich selbst bin bds. am Karpaltunnel operiert. Meine Hand war nier ruhiggestellt. Immer nur die ersten 3 Tage Verband, danach reichte Pflaster und Schonung (also nicht grade den Putzeimer mit Wasser drin heben :-) ).

    Am besten Du wendest dich an einen sog. NEUROCHIRUGEN. Das sind in solchen Fällen die besten.

    ICh war in Koblenz.

    Wenn Du noch Fragen hast : tannihanni@freenet.de

    Gruß Tanja H.

  4. Anzeige
  5. #4
    Maria
    Gast

    Re: Karpaltunnelsyndrom - KEINE Ruhigstelltung nötig

    Lieber ekieh!
    Den Sudeck verdanke ich ärztlichem Bemühen, zur Zeit quäle ich mich mit vermurksten Kronen herum. Bevor ich noch einmal einen Arzt an mir herummachen lasse, möchte ich selber Bescheid wissen, welche Möglichkeiten es gibt. Ich lese, was ich kriegen kann und frage andere Patienten, z.B. im Net.
    Trotzdem, danke für deine Antwort.
    Tanja du hast mir Mut gemacht, danke!!

  6. #5
    Christa
    Gast

    Re: Karpaltunnelsyndrom - KEINE Ruhigstelltung nötig

    Ich habe der der OP einen Sudeck in der linken Hand.Seit April 2001.

  7. #6
    Maria
    Gast

    Re: Karpaltunnelsyndrom - KEINE Ruhigstelltung nötig

    Liebe Christa!
    Kannst du mir mehr über diese Geschichte erzählen? Krankenhaus, behandelnder Chirurge, derzeitige Behandlung und Zustand deiner Hand? Vielleicht habe ich einen Tipp für dich, denn ich bin den Sudeck losgeworden, und meine Hand ist mit minimaler Einschränkung voll beweglich.
    Gruß Maria

  8. #7
    Christa
    Gast

    Re: Karpaltunnelsyndrom - KEINE Ruhigstelltung nötig

    Anzeige
    Ich habe im November 2000 an meiner linken Arm ,Hand 3 op,s
    gleichzeitig machen lassen.Tennisarm,Karpaltunnel und Gangionent-
    entfernung.Im April 2001 traten nach einer Verstaung am li.Ringfinger 14 Tage später wahrsinnige Schmerzen auf. Die Hand wahr stark geschwollen und heiß.Ich war dann in HANAU Nachts in der Klinik.Nach einer Diclo Spritze konnte ich die Schmerzen bis zum nächsten Tag vergessen.3Tage später bin ich zu Hause (Waltrop)zum Chirurgen.Drei Wochen gipsschiene.Dann OP Diagnose
    Sehnenscheidenstenose aller Finger außer Daumen.Krankengymnastik
    Mein Krankengymnast machte mich das erste mal darauf aufmerksam
    das es ein Sudeck sein könnte.Ich habe den Arzt gewechselt,bin zum Handchirurgen,dieser hat die Hand geröntgt und die Diagnose war Sudeck 2grad.Zur zeit habe ich keine Schmerzen,kompletter Faustschluss ist nicht mehr möglich.Die Schmerzen und unbeweglichkeit meinerHand treten schubweise auf,mal nach 2 Monaten,mal nach drei.Ich habe schon einen Rheumatest machen lassen dieser war negativ.Seit Januar gehe ich wieder arbeiten.
    Altenpflegerin im Nachtdienst.
    Gruß Christa

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •