Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Christian
    Gast

    Erfahrungen mit Vitaminen

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    war vor ein paar Wochen auf einem Ernährungsvortrag. Dort wurde bei Bechterew oder Rheuma allgemein empfohlen, zusätzlich zur "normalen, gesunden" Ernährung, Vitamin A, C und E einzunehmen. Vitamin E nehme ich bereits seit längerem. Hat jemand damit Erfahrung?

    Viele Grüße

    Christian

  2. #2
    Angela Kau
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Hallo Christian,
    nehme seit einem Jahr ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, welches in unverfälschter Form Mineralien und Vitamine enthält. Es sind die Vitamin A, B1, B2, B6, B12, C, E und D.
    Habe mit diesem Produkt beste Erfahrungen gemacht.
    Gruß Angela

  3. #3
    Christian
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Hallo Angela,

    vielen Dank für die Antwort. Könntest Du mir vielleicht sagen, um welches Produkt es sich handelt? Ich weiß, daß Schleichwerbung hier nicht gern gesehen wird, aber das gilt eigentlich nur, wenn es jemand nur ums Geld und nicht um eine Linderung der Beschwerden geht.

    Viele Grüße

    Christian

  4. Anzeige
  5. #4
    Angela Kau
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Hallo Christian,
    da es in diesem Falle beides wäre, mail mich bitte direkt an
    MfG
    Angela

  6. #5
    nofre
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Hi Christian, unbedingt auf die individuelle und optimale Zusammensetzung der Vitamine achten ! Lasse Dich eventuell in der Apotheke beraten. Ansonsten findest Du hier aktuelle gute Tipps: http://www.myphorum.de/forum/read.php?f=2937&i=363&t=363

    oder hier:
    http://www.vitalstoffe.de/inhalt.html

    hier auch:
    http://www.roche.de/conshealth/vitamine/index.htm

    oder hier:
    http://www.vitaminprofis.de/

    http://www.biomedicus.de/vita-min/vitc.htm

    Ich beziehe meine Vitamine hier: http://www.medicom.de

  7. #6
    Klaus Winhauer
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Habe gerade deinen Bericht über Vitamine gelesen,würde mich auch interresieren was du nimmst.Ich stehe noch ganz am Anfang meiner "Rheumaerkrankung".Seit einem viertel Jahr habe ich sehr starke Schmerzen,starke Schwellungen an den Händen und Füßen.Bin stark bewegungseingeschränkt,na ja was schreib ich,kennst das ja mit Sicherheit.Leider habe ich auch noch nicht den richtigen Arzt gefunden.Therapiere mich z.Z selber mit bis zu 300mg Voltaren tägl.ohne schmerzfrei zusein.Habe mit Akupuntur angefangen,und hoffe und lebe vom Erfahrungsaustausch.Bitte sei nicht böse das ich hier in Kurzform meine Krankengeschichte erzählt habe,mußte es mir vielleicht einfach mal von der Selle schreiben.Würde mich freuen wenn du mir in irgend einer Form weiterhelfen könntest.
    Vielen Dank,ein frohes und schmerzfreies Fest
    Klaus

  8. #7
    jens
    Gast

    Re: Erfahrungen mit Vitaminen

    Ich habe gute Erfahrungen mit Vitaminen gemacht. Meine Tante hat mir "Glucosamin" empfohlen, Sie nimmt diese Kapseln gegen Arthrose und sie hat sehr gute Ergebnisse nach nur 4 Wochen erziehlt. Weniger Schmerzen und zurückgehende Schwellungen. Ich nehme sie erst seit 2 Wochen aber ich habe auch schon weniger Schmerzen.

    Schau mal unter

    www.vitamine-spurenelemente.de

    da gibt es viele Infos.

    Gruß

    Jans

  9. #8
    dan_gun
    Gast

    Antwort auf Umfrage "Endlich ist Heilung" möglich

    Hallo zusammen, zuerst einmal möchte ich Euch allen ein gesundes Neues Jahr wünschen.
    Mit dem Beitrag über Chondroitin und Glucosamin als neuer User habe ich wohl eine Lawine losgetreten.
    Ich habe teils aufmunternde, teil auch sehr boshafte Rückantworten bekommen.
    1. Ich habe weder Nahrungsergänzungsmittel zum Verkauf angeboten, noch habe ich irgendwelche "Heilaussagen" gemacht. Das ist in Deutschland verboten !
    Der Titel des Buches ist "Endlich ist Heilung möglich, Die Arthrose Kur" von Dr. Jason Theodosakis !!
    Dies ist ein Buchtitel und keine Heilaussage !!
    2. Ich habe Informationen eingeholt über Arthrose und Rheuma, und habe in Euerem Forum hervorragende Berichte vorgefunden, über die ich mich bedankt habe.
    3. Es geht mit überhaupt nicht ums "Verkaufen" von Produkten die die Welt nicht braucht. Das einzige Ziel war, Euch ein Buch weiterzuempfehlen, das dem einen oder Anderen helfen kann, seine Probleme in den Griff zu bekommen, und um Eure Meinung und Erfahrungen zu diesem Thema zu sehen.
    4. Ich empfehle nichts wo ich nicht selbst Erfahrungen gemacht habe, und diese für gut befunden wurden.
    5. "Wundermittel" gibt es nicht ! Ich finde es sehr schade das Ihr schon negative Erfahrungen mit Leuten gemacht habt, die Euch ihre "Wundermittel" verkaufen möchten, um aus Eurer Krankheit auch noch Profit zu schlagen. Deswegen wahrscheinlich auch diese vielen negativen Mails.
    Wir haben mit Produkten, welche diese Zusammensetzung enthalten, sehr viele positive Erfahrungen gemacht, und auch vielen Menschen helfen können. Selbstverständlich reagiert jeder Mensch anders und "Heilung" kann nicht versprochen werden. Dann ist eine andere Vorgehensweise angezeigt, und man muss weiter suchen. Aber es ist wichtig dass man weitersucht, dann wird man schlussendlich den Schlüssel für sein Problem finden. Mein Ziel war es, eben dieses Buch weiterzuempfehlen, damit Ihr weiteres Wissen über diese Stoffe bekommt.
    Dies ist für alle die geschrieben worden, die es auch interessiert !

    Alle anderen ignorieren diesen Beitrag einfach, okay ??
    Es existieren zahlreiche Erfahrungsberichte von Menschen aus ganz Deutschland ( auch Ärtze, die selber krank waren) und mit diesen "Produkten" gute Erfahrungen gemacht haben.
    Selbstverständlich werde ich in diesem Forum weder Namen nennen, noch irgendwelche Werbung machen.
    Leute, die Interesse an solchen Erfahrungsberichten haben, oder mehr wissen möchten, werde ich persönlich per Email anschreiben.

    P:S: Die Informationen über Glucosamin und Chondroitinsulfat stammen aus der Zeitschrift "Anti Aging News 02/04"

  10. #9
    Stehauffrauchen Avatar von KayC
    Registriert seit
    06 2003
    Beiträge
    1.144
    Hallo,

    wieso wird jetzt dieser alte Beitrag wieder hervorgekramt?

    Ich habe teils aufmunternde, teil auch sehr boshafte Rückantworten bekommen.
    hab den Thread gerade mal nachgelesen, ist das "sehr boshafte" mittlerweile gelöscht? Sicherlich waren die Antworten nicht sonderlich freundlich, gebe ich zu. Aber anhand des Umfrageergebbisses ist deutlich zu erkennen, daß anscheinend nicht sehr viele User Interesse an Deiner Mission haben. Warum wartest Du nicht einfach, bis sich jemand bei Dir per PN meldet? Wir haben hier im allgemeinen mit ernsteren/anderen Problemen zu kämpfen als Arthrose, bei den meisten hier ist sie nur eine Begleiterscheinung der Grunderkrankung und nicht das wirkliche Übel...

    LG Katharina

  11. #10
    das Monster Avatar von Monsti
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    am Pillersee in Tirol
    Beiträge
    6.870
    Hallo dan_gun,

    boshafte Antworten??? Wo? Kritische oder ablehnende Antworten haben mit Boshaftigkeit nichts zu tun. Es ist aber so, wie KayC schon schreibt: Wir haben überwiegend andere, schwerwiegendere Probleme als Arthrose.

    Immer wieder haben wir hier Phasen, in denen sich Leute neu anmelden und gleich in ihrem ersten Posting den vermeintlich ultimativen Tipp unter die Leute bringen. Mehr oder weniger gelungen, mehr oder weniger offensichtlich mit finanziellen Interessen, mehr oder weniger (fast immer eher weniger) fachkundig.

    Glaub mir bitte, dass die meisten Stammuser in diesem Forum bezüglich ihrer Erkrankung wesentlich besser informiert sind als der normale Wald-und-Wiesen-Hausarzt - inkl. ernährungstechnischer Unterstützungsmöglichkeiten. Diesbezüglich benötigen wir wirklich keinen Nachhilfeunterricht. Ich persönlich fühle mich da immer ein bisschen für dumm verkauft.

    Liebe Grüße von
    Monsti
    Bejahe den Tag, wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unwiederbringlichen zu stoßen. (A. de Saint-Exupéry)
    ______________________________________________


  12. #11
    Stehauffrauchen Avatar von KayC
    Registriert seit
    06 2003
    Beiträge
    1.144
    Zitat Zitat von Monsti
    Hallo dan_gun,

    boshafte Antworten??? Wo? Kritische oder ablehnende Antworten haben mit Boshaftigkeit nichts zu tun. Es ist aber so, wie KayC schon schreibt: Wir haben überwiegend andere, schwerwiegendere Probleme als Arthrose.

    Immer wieder haben wir hier Phasen, in denen sich Leute neu anmelden und gleich in ihrem ersten Posting den vermeintlich ultimativen Tipp unter die Leute bringen. Mehr oder weniger gelungen, mehr oder weniger offensichtlich mit finanziellen Interessen, mehr oder weniger (fast immer eher weniger) fachkundig.

    Glaub mir bitte, dass die meisten Stammuser in diesem Forum bezüglich ihrer Erkrankung wesentlich besser informiert sind als der normale Wald-und-Wiesen-Hausarzt - inkl. ernährungstechnischer Unterstützungsmöglichkeiten. Diesbezüglich benötigen wir wirklich keinen Nachhilfeunterricht. Ich persönlich fühle mich da immer ein bisschen für dumm verkauft.

    Liebe Grüße von
    Monsti
    Hallo Monsti,

    wann trinken wir mal wieder einen Wein, essen was leckeres Griechisches und pflegen unsere Arthrose, anstatt uns den anderen Zipperelin zu widmen?

    Lieben Gruß (irgendwie hab ich jetzt Lust auf dieses griechische Kartoffelpü, wie hieß das nochmal?)

    Katharina

  13. #12
    das Monster Avatar von Monsti
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    am Pillersee in Tirol
    Beiträge
    6.870
    Anzeige
    Skordalia!!! Mhhhhhhhh, lecker!

    Ja, KayC, irgendwann machen wir wieder 'ne gemütliche Sause!

    Liebe Grüße von
    Monsti
    Bejahe den Tag, wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unwiederbringlichen zu stoßen. (A. de Saint-Exupéry)
    ______________________________________________


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •