Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Marzena
    Gast

    Handgelenk - evtl. OP

    Anzeige
    Hallo,

    ich suche jemanden, der sich schon einmal am Handgelenk in der Nähe der Sehnenscheide die Gelenkinnenhaut operieren lassen hat und mir seine Erfahrungen hierzu sagen kann. Ist diese OP gefährlich?

    Mein Handgelenk ist stark dick, die Schwellung geht auch medikamentös nicht weg. Meine Rheumatologin ist der Meinung, dass es evtl. besser sein könnte, die Gelenkinnenhaut am Handgelenk zu entfernen, sonst könnte evtl. die Sehnenscheide an dieser Stelle reissen und die Finger wären dann nicht mehr bewegbar.

    Dies trifft mich doch stärker als erwartet, vor allen Dingen deswegen, weil bei der letzten OP (Entfernung der Gelenkinnenhaut an den Fingern) der Arzt ein Sehne durchgeschnitten hat -ups, und schon war sie weg.
    Naja, wenn ich wirklich ehrlich bin, habe ich deswegen eine riesen Angst vor weiteren OP´s - wer weiss was da dann passiert!!!!!

    Wäre für jeden guten Rat dankbar. Ist eine OP am Handgelenk gefählicher als an den Fingern. Ich mein was ist, wenn die die Sehnenscheide durchschneiden und ich plötzlich alle Finger nicht mehr bewegen kann.

    Grüsse Marzena

  2. #2
    kosmo
    Gast

    Re: Handgelenk - evtl. OP

    Hallo Marzena,

    bei mir wurde vor ein 2 Jahren ein Gangliom entfernt= Überbein,
    bin mir aber nicht sicher ob es das gleiche ist, wie bei dir.
    Ich OP ging ohne Schwierigkeiten, mit örtlicher Betäubung (der ganze Arm) und im Nachhinhein habe ich am
    Handgelenk weniger Schmerzen. Jetzt mehr in den Finger und Füssen, dies aber aufgrund meines Bechterew´s, der zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bekannt war.

    Vielleicht können dir ja andere gezielter weiterhelfen, denn ich hab für mich selber schon gemerkt.
    Je mehr Infos man hat, desto leichter kann man sich auch zu einer Entscheidung durchringen.

    Wünscht dir viel Glück dabei
    Grüsse Kosmo

  3. #3
    Andrea
    Gast

    Re: Handgelenk - evtl. OP

    Hallo
    Ich bin schon an beiden Handgelenken operiert worden.
    An der li. Hand erst vor 14 Tagen. Es mußte entzündliches Marterial entfernt werden und die Sehnscheiden gespült ? werden.
    Beide OP`s sind gut verlaufen.
    Da ich auch ziemlich ängstlich bin, was meine Hände betrifft habe ich einen sehr guten Handchirurgen und Plastiker die OP machen lassen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall besser, als das einer Bekannten, die bei einen Rheumachirurgen war.
    Alles Gute
    Andrea

  4. Anzeige
  5. #4
    Tanja
    Gast

    Re: Handgelenk - evtl. OP

    Anzeige
    Hallo Marzena,

    bei mir wurde 1995 an beiden Handgelenken der Nerv frei gelegt (Carpaltunnelsyndrom). Dabei kann es passieren das der Nerv verletzt wird. Das ist zwar nicht das gleiche bei Dir, aber ich hatte auch Angst um meinen Nerv. Wenn der verletzt wird, ist die Hand anschließend taub.

    Aber es ist alles ganz toll verlaufen, und ich habe deutlich weniger Beschwerden (Schmerzen, Kribbeln, Lähmungen der Finger...) wie jetzt.

    Bin froh das ich es habe machen lassen.

    Wurde unter örtlicher Betäubung gemacht.

    Gruß

    Tanja (aber nicht die "Kosmo-Tanja")

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •