Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Sylke
    Gast

    Autofahren und cP

    Anzeige
    Hallo,

    ich fahre für mein Leben gerne Auto aber das Rheuma verleidet es mir zusehends. Leider habe ich noch einen Schaltwagen (er ist erst 10 Monate alt)gekauft, aber da konnte ich noch ohne Probleme schalten. Nun ist ja angeblich (lt. Orthopäde) meine Schulter kaputt und ich habe Schwierigkeiten die Gänge reinzubekommen. Zumindest beim 1. und 3. Wer hat auch diese SChwierigkeiten? Ich muß den Sitz ziemlich weit nach vorne machen, aber dann sind die Beine im Weg. Gibt es eine Lösung, wie man das mit dem Schaltknüppel hinbekommt. Am besten wäre, er wär ein paar cm. nach hinten versetzt. Verkaufen will ich den Wagen noch nicht, weil er noch zu neu ist. Ich fahre einen Golf 4. Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee? Achja, den Arm kann ich auch nicht mehr voll stecken, da das Ellbogengelenk Matsch ist. Wäre also auch schön, wenn der Schaltknüppel etwas höher ist. UUUUUFFFFF, ich glaube ich fahre mal nach VW und lasse mir einen Wagen maßschneidern*grins*. Wenn ich Herr Schäuble wäre hätte mir VW bestimmt schon einen besorgt. Der hat ja damals auch einen umgebauten Wagen geschenkt gekommen. Es hat schon was für sich in der Politik zu sein.

    Schöne Grüße
    :P Sylke

  2. #2
    Werner
    Gast

    Re: Autofahren und cP

    Hallo Sylke,
    ich glaube, das ist nicht so ein großes Problem mit dem Schalthebel. Ich denke, den kann man austauschen oder verlängern. Frag doch mal in der Werkstatt nach.

    Gruss Werner

  3. #3
    Lissy
    Gast

    Re: Autofahren und cP

    Hi Sylke....

    Also mit Schaltgetriebe kannst du ruhig fahren.
    Frag doch mal in einer Werkstatt nach, den es gibt welche die Verlängerunge bauen.
    Gebe da Werner recht, oder in schau doch mal im Internet nach brauchst nur der Bergriff eingeben.
    Bin vor längere Zeit doch auf Automatik umgestiegen.

    MFG Lissy...

  4. Anzeige
  5. #4
    Antje
    Gast

    Re: Autofahren und cP

    Anzeige
    Hallo Silke,

    vielleicht bezahlt Dir eine Versicherungsanstalt den Umbau. Wenn Du das Auto brauchst, um zur Arbeit zu kommen kann das vielleicht möglich sein. Frag doch mal bei der BfA oder der LVA nach.

    Gruss Antje

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •