Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    evilin
    Gast

    meine milz ist vergrößert.....

    Anzeige
    hat gestern mein rheumatologe bei meinem 2. besuch dort festgestellt....es sei nicht weiter schlimm,man sehe dadurch nur,daß die entzündung noch nicht weg sei,obwohl es mir mit der einnahme von 7.5 mg cortison sehr gut geht (nur gelegentlich kleine beschwerden)!
    habe gerade als suchbegriff "milz" eingegeben,und da kamen mehrere berichte mit "milzentfernung" und ähnliches wegen verschiedener anscheinend mit rheuma zusammenhängender krankheiten.
    könnte mich vielleicht irgendwer von euch ein wenig darüber aufklären? ist es wirklich so harmlos,könnte da etwas anderes dahinterstecken?
    ich mußte auch noch sammelurin abgeben,der wird jetzt darauf untersucht ob man eiweiß darin findet,das würde dann darauf hindeuten,daß die nieren betroffen sind....hab schon bammel vor diesem ergebnis!

    vielen dank im voraus für eventuelle hilfe..

    tschüss
    evilin

    ps: vielleicht können sich einige von euch an meinen "schwangerschaftsalarm" erinnern. die frauenärztin sagte das ausbleiben der regel käme vom cortison....der rheuma-arzt gestern sagte,bei dieser geringen einnahme könne es auf keinen fall vom cortison kommen...einer sagt so,der andere sagt so...

  2. #2
    Ann-Kathrin
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo Evilin,

    ich hatte auch vergrösserte Leber und Milz von den Entzündungen, habe ich auch jetzt noch, aber mit Cortison ist es rückläufig.
    Mein Arzt sagte mir, dass das eine relativ normale Reaktion der Milz sei, da in ihr ja der ganze "Mülle" (tote Zellen etc) eingelagert wird, sobald es für den sofortigen Abbau zuviel wird. Durch die ständige Einlagerung fängt sie dann an, sich auszudehnen.
    Ich denke nicht, dass sie sie dir gleich rausschneiden werden ;-) Mach dir mal keine Sorgen deswegen.

    Wegen Nieren und Sammelurin wünsch ich dir viel Glück ;-)

    Gruss
    ak / Thischa

  3. #3
    Werner
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo Evilin,
    ich habe auch schon seit Jahren eine vergrößerte Milz. Das scheint mehr oder weniger normal zu sein. Die Größe wird jedes Jahr bei den Routineuntersuchungen gemessen. Aber bis jetzt hat sich bei mir auch nichts negatives getan.
    Ich glaube, Du kannst ganz beruhigt sein.

    Viele Grüße

    Werner

  4. Anzeige
  5. #4
    Tanja
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo evelin,

    auch bei mir wurde im April festgestellt, dass ich eine vergrößerte Milz und Leber habe. Nach der Ursache suchen sie noch, da ich ja unter Fibro, also nicht-entzündlichem Rheuma leide. Sammelurin mußte ich auch abgeben, wegen Eiweiß und noch so irgendetwas (fällt mir grade nicht ein). Gefunden haben sie noch nix. Fakt ist aber wohl, dass diese Vergrößerungen bei mir nicht von Entzündungen kommen können. Also laß ich die Docs im Januar/Februar mal wieder weitersuchen.

    Verdachtsmomente haben sie ja ne ganze Menge ;o)

    Gruß

    Tanja

  6. #5
    Nutella
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    hallo evelin,

    ich habe seit 3 jahren eine vergrößerte milz und mich hat noch keiner darauf angesprochen, das ich sie mir entfernen lassen soll. werde sie mir auch nicht so schnell nehmen lassen.

    das mit dem cortison und probs zwecks regel:

    also ich hab meine tage seit meinem 11 lebensjahr und nehme (nahm) seit ich 16 bin die pille. Meine tage kamen immer pünktlich ohne zwischenblutungen, ausser ich hab mal die pille vergessen. also kann man sagen ich hab seit 12 jahren eine regelmäßige periode. aber seit dem ich cortison nehme, hab ich meine tage sehr schwach oder stärker. je nach dem wie sie lust hat. habe auch vermehrt zwischenblutungen. nehem nun seit märz die pille nicht mehr, habe die regel relativ regelmäßig. mein zyklus dauert so zwischen 21 und 40 tagen ( deswegen relativ)
    ich nehme auch nur 5 mg cortison.
    also mach dir ned zu viele gedanken.

    gruß
    Natascha

  7. #6
    klaudo
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo Evilin,

    wg. der ausbleibenden Periode mach Dir keine Sorgen (es sei denn...), das Problem haben viele Frauen bei Cortison Einnahme.

    Wegen der vergrösserten Milz würde ich den Doc mal nach dem "Felty-Syndrom" fragen, das hat was mit Rheuma zu tun.

    Frld. Grüsse

    klaudo

  8. #7
    evilin
    Gast

    vielen dank an alle für eure antworten...

    bin erst einmal beruhigt,nach dem felty-syndron werde ich mich mal trotzdem erkundigen...
    den schwangerschaftsalarm hatte ich übrigens vor 2 wochen,ich nehme auch die pille und habe meine regel überhaupt nicht bekommen...bin mal gespannt,ob sie das nächstemal wieder kommt,frauenärztin sagte,könnte durchaus sein! habe 2 schwangerschaftstests machen lassen,beide negativ....gottseidank!aber es war halt ein großer schrecken,man ist dann doch jedesmal bestimmt verunsichert.

    tschau
    evilin

  9. #8
    Angie
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo klaudo und Ihr anderen,
    eine vergößerte Milz kann auch mit einer EBV-Infektion zusammenhängen, die im Körper schlummert. Sind bei Euch entsprechende Tests durchgeführt worden? EBV kann ebenfalls für rheumatische Beschwerden verantwortlich sein (neben chronischer Schlappheit ...).
    Liebe Grüße von Angie

  10. #9
    klaudo
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Hallo Angie,
    was bitte ist EBV -Infektion ?

    Frdl. Grüsse

    klaudo

  11. #10
    Ann-Kathrin
    Gast

    Re: meine milz ist vergrößert.....

    Anzeige
    Hallo Klaudo

    das ist das Eppstein-Barr-Virus, die Erkrankung wird auch Pfeiffersches Drüsenfieber genannt (oder auch Knutsch-Krankheit ;-)...wird beim Küssen durch die Spucke übertragen,und deshalb hat mans meistens in der Pubertät.
    Fast jeder hat es schon mal gehabt, deshalb ist es bei fast jedem im Blut nachweisbar.
    Bei den meisten verläuft es ganz schwach, und sie fühlen sich einfach nur ein paar Tage ganz mies, ähnlich wie Grippe. Der Verlauf kann aber sehr schwerwiegend sein.
    Der EBV gilt als einer der möglichen Auslöser für Autoimmunerkrankungen.

    Hoffe das reicht ;-)
    Gruss
    ak

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •