Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Susanne
    Gast

    Hallo,möchte mich vorstellen...

    Anzeige
    Hallo allerseits!
    Ich bin Susanne aus dem Saarland und möchte mich gerne vorstellen. Ich werde 24 Jahre und habe seit ca 6 Jahren CP. Medikamentös bin ich auf 15 mg Lantarel eingestellt, zusätzlich nehme ich täglich Vioxx als Schmerzmittel. Die größten Probleme habe ich in der rechten Schulter, die nur noch sehr eingeschränkt beweglich ist (auch nach zwei OPs)und in den Füssen (links ist schon eine Umstellungsosteotomie gemacht worden - rechts steht sie wohl nächstes Jahr an). Ansonsten kann ich dank der Medikamente recht gut leben und mich mit der Krankheit arrangieren. Sehr geholfen hat mir auch meine Kur, kann ich nur jedem empfehlen. Allein der psycholgische Effekt ist sehr viel wert. Dort wurde auch festgestellt, daß ich beginnende Osteoporose habe ( noch 80% Knochendichte) und habe sehr viel über richtige Ernährung während akuter Entzündungsphasen gelernt. Alles in allem komme ich eigentlich ganz gut mit meiner Krankheit klar und mache es nicht zum Mittelpunkt in meinem Leben aber manchmal macht mal sich schon Gedanken was wohl in 10-20 Jahren sein wird (Nebenwirkungen des MTX, fortschreitende Arthrose, Kinderwunsch usw....).
    Freue mich über jedes Feedback...

    Liebe Grüße,
    Susanne

  2. #2
    Eva
    Gast

    Re: Hallo,möchte mich vorstellen...

    Hallo Susanne,
    herzliches Willkommen. Ich heiße Eva, bin 28 Jahre, komme aus München und habe Sharp (Mischkollagenose). Wurde bei mir vor ca. 4 Jahren diagnostiziert und nehme seither Resochin. Habe mich zwischenzeitlich ganz gut mit meinem Sharp arrangiert. Könnte zwar sehr gut ohne leben, aber man kann es sich ja nicht aussuchen.

    Liebe Grüsse Eva

  3. #3
    Heike(Iceberg74)
    Gast

    Re: Hallo,möchte mich vorstellen...

    Hi Susanne,

    wir haben uns heute(glaub ich), schonmal ganz kurz
    im Chat gesehen, ich bin Iceberg74.
    Meine Diagnose ist die Selbe, wie die meiner Vorrednerin, ich habe auch Mischkollagenose.
    z.Zt. nehme ich Resochin und 15mg Cortison/Tag, was meinem
    Körper leider gar nicht so gefällt.

    Nun gut, das solls fürs erste gewesen sein.
    Ich hoffe wir sehen uns bald mal weider im Chat...

    Bis dahin, viele liebe Grüße aus Berlin von
    Heike

  4. Anzeige
  5. #4
    Angie
    Gast

    Re: Hallo zurück!

    Liebe Susanne,
    sei herzlich willkommen hier im Forum. Glaube, Du wirst Dich wohlfühlen, außerdem kannst Du Dir sicher sein, dass Dir hier viele Fragen beantwortet werden, die Du möglicherweise mit Deinem Rheumatologen, Gynakologen usw. nicht so leicht besprechen kannst.
    Ja, Rheuma in jungen Jahren zu bekommen, ist heftig, grad, weil Du wahrscheinlich noch eine Familie gründen willst. Aber ich glaube, Du bist hier in allerbester Gesellschaft. Hier gibt es viele junge Rheumatiker(innen) ...
    Alles Liebe von Angie

  6. #5
    Claudia
    Gast

    Re: Hallo zurück!

    Halle Susanne!
    Es war interesant Deine Vorstellung zu lesen. Hätte auch fast meine seien können :-)
    Mein heiße Claudia und ich bin 23 Jahre alt. Seit ~6 Jahren leide ich an cP. Ich mache seit Januar die arava Therapie- die mir sehr gut bekommt. Es würde mich freuen wenn wir vielleicht Kontakt bekommen könnten.
    Schöne Grüße bis dahin !

  7. #6
    Stjany
    Gast

    Re: Hallo zurück!

    Hallo!
    Wie erfährt man das eine Osteoporose hat? Mit 24 Jahre?
    Ich habe mir gedacht, dass die Osteoporose kommt erst "später", wegen langzeitig Medikamentösbehandlungen.
    Ich bin 38 und habe seit 7 Jahren cP.
    Ich hätte auch Interesse in einen Kur aber weiß noch nicht wohin mit mir (und meine Kinder -10 und 13 Jahre, ich glaube sie sind zu alt zum mitnehmen, oder? Kannst du mir mehr darüber schreiben?
    Sorgen habe ich wie du, mit der Nebenwirkungen von diese ganze Medikamente, aber, kann mann nichts machen!
    Ich kann ohne Medikament gar nicht mehr richtig gehen oder morgens aufstehen. Ich fühle mich richtig "Abhängig" und es ist gar nicht gut. Medikament am abend und Medikament Morgens, dann geht´s alles wieder. Ich versoge mich um meine Kinder allein, bin geschieden, mache meine Ausbildung und möchte noch in die Arbeit gehen,(wenn ich es noch schaffe!).
    Ich hoffe jeden Tag, dass eine Medikament auf den Markt kommt die es wirklich hilft.

  8. #7
    Jutta Norden
    Gast

    Re: Hallo zurück!

    HAllo Stjany,
    Ich möchte Dir schnell Deine frage beantworten
    >>> Ich hätte auch Interesse in einen Kur aber weiß noch nicht wohin mit mir (und meine Kinder -10 und 13 Jahre, ich glaube sie sind zu alt zum mitnehmen, oder? <<<

    Ja, Sie sind zu alt. Das alter, wo man ne Mutter/Kindkur machen kann ist bis vier Jahren.
    Ich habe auch versucht meine Maus mit zunehmen aber da Sie grade vier war ging es nicht.
    Unsere Tochter muß auch zu Kur (Neurodermitis/Asmatische Bronchites) aber leider alleine, da Sie wie schon gesagt das alter überschrietten hat.

    Liebe Grüße Jutta

  9. #8
    Jutta
    Gast

    Re: An Stjany

    Anzeige


    Das was ich einen Eintrag höher geschrieben habe ist für Dich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •