Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Horst Trautmann
    Gast

    Mit 35 Hüftarthrose

    Anzeige
    Hallo zusammen mein Name ist Horst.

    Ich bin 35 Jhre alt und habe beidseitige Hüftarthrose.
    Mein Arzt empfielt mir ein Operation da ich in meiner Lebensqualität
    erheblich eingeschränkt bin.
    Gibt es jemanden der in meinem Alter Op wurde und dem eine
    künstliche Hüfte eingesetzt wurde.
    Ich würde gerne wissen ob derjenige sich wieder Op lassen würde
    Reha masnahmen und was sonst noch zu diesem Thema gehört.
    Freue mich auf eine Antwort.
    Gruß Horst

  2. #2
    Lissy
    Gast

    Re: Mit 35 Hüftarthrose

    hallo Horst...

    Ich bin 33 Jahre und hab mit 17/18 Jahre beide Hüften operiert bekommen.
    Es wurden innerhalb acht Wochen damals beide gemacht, ich hab ein Tep drinnen. Teil titan- ein Teil aus Keramik.
    Und es sind immer noch die ersten.
    Habe damals keine Rehamaßnahme gemacht.
    Bin jeden Tag zu Gymnastik gefahren, aber heute würde ich eine Reha machen.
    Die liegt im Durschnitt 3-5 Wochen.
    kannst auch verlängerung bekommen..
    Lebe mit meinen Teps gut, und Schmerzen habe ich auch keine....
    Wenn du noch Fragen hast Horst kannst du zurück mailen.
    MFG Lissy....

  3. #3
    Anke
    Gast

    Re: Mit 35 Hüftarthrose

    Lieber Horst,

    ich werde demnächst 30 und habe seit 4 1/2 Jahren eine TEP und seit einem 3/4 Jahr die zweite bekommen. Nach langer Zeit des Zauderns bin ich froh, dass ich mich operieren habe lassen, da die Schmerzen so stark waren, dass sie meinen ganzen Lebensrhythmus beeinflusst haben. Selbst sehr starke Schmerzmittel konnten mir nicht mehr helfen. Inzwischen geht es mir gut, ich gehe weiterhin regelmäßig 3x wöchentlich zur Krankengymnastik, zusätzlich Schwimmen und Fahrradfahren. Die Reha nach der OP ist sehr wichtig, weil der operative Eingriff schon einen beträchtlichen Umfang einnimmt, d.h. die ganzen Muskeln werden beiseitegeschoben, bzw. aufgeschnitten. Mein Muskelaufbau nach meiner zweiten OP ist nach dem 3/4 Jahr trotz intensiver Gymnastik immer noch nicht ganz abgeschlossen.Also unbedingt eine Reha durchführen, am besten , such dir schon vorher eine Klinik aus.

    Viele Grüsse aus Potsdam

    AnkeHorst Trautmann schrieb:
    >
    > Hallo zusammen mein Name ist Horst.
    >
    > Ich bin 35 Jhre alt und habe beidseitige Hüftarthrose.
    > Mein Arzt empfielt mir ein Operation da ich in meiner
    > Lebensqualität
    > erheblich eingeschränkt bin.
    > Gibt es jemanden der in meinem Alter Op wurde und dem eine
    > künstliche Hüfte eingesetzt wurde.
    > Ich würde gerne wissen ob derjenige sich wieder Op lassen würde
    > Reha masnahmen und was sonst noch zu diesem Thema gehört.
    > Freue mich auf eine Antwort.
    > Gruß Horst

  4. Anzeige
  5. #4
    helgaschulz
    Gast

    Re: Mit 35 Hüftarthrose

    Anzeige
    Hallo Anke,

    ich war froh, Deine Nachricht zu lesen, dennoch ist mir ganz schlecht bei dem Gedanken. Bei mir sollen gleich beide (5.8.)auf einmal operiert werden. Ja, von einer guten Reha habe ich gelesen. Der Arzt meinte ganz recht, daß ich nach der ersten OP erst mal in ein tiefes Loch falle, wenn ich weiß, daß die nächste Zeit auch operiert werden muss.
    Und daß ich wieder richtig gehen kann, ist mir ganz wichtig. Ich bin an sich sehr sportlich und dachte mir, daß ich das schnell wieder aufgeholt habe. Aber Du mahnst ganz recht zur Vorsicht...
    Wenn Du willst, kannst Du mir auch schreiben helgaschulz@freenet.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •