Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Steffi
    Gast

    Nuklearmedizinische Behandlung

    Anzeige
    Wer hat Erfahrungen mit Radio-Synoviorthese? Bei dieser Behandlung wird radioaktives Material in das betroffene Gelenk gespritzt - wie mir mein Arzt heute erklärte. Er hat mir die Behandlung sehr empfohlen und von 70-80%iger Heilungschance gesprochen. Bevor ich zustimme, möchte ich aber nähere Infos einholen - und bes. Erfahrungsberichte.
    Steffi

  2. #2
    nati
    Gast

    Re: Nuklearmedizinische Behandlung

    hallo, steffi


    die radiosynoviothese zur lokalen behandlung von gelenkentzündungen, genauso wie die chemische synoviothese. es werden in das betroffene gelenk entweder radionukliden oder ein bestimmtes medikament gespritzt. die entzündete gelenkinnenhaut wird durch diese verfahren so geschädigt, dass du ertstmal für eine gewisse zeit ruhe hast mit dem gelenk. das bedeutet aber nicht, dass die gleichen probleme an dem selben gelenk nie wieder auftreten können. diese möglichkeit besteht trotzdem. wie lange das nun anhält ist unterschiedlich. das kann ein paar monate sein bis hin zu ein paar jahren.
    ich hoffe,dass ich dir mit dieser auskunft ein bisschen weiterhelfen konnte.


    alles liebe und viel glück

    nati

  3. #3
    simi
    Gast

    Re: Nuklearmedizinische Behandlung

    hallo,
    im August wurde mir das Nukleid : Rhenium in den Fuss gespritzt.
    Nach einer Op hatten sich im Fuss Fibrome gebildet, die Gelenkinnenhaut war entzündet.Die Infiltration sollte das entzündete und überflüssige Gewebe "weg-brennen oder-ätzen".
    Die Infiltration war relativ schmerzlos oder sagen wir mal net schmerzvoller als ne Kortisoninfiltration.
    Am Anfang hatte ich etwas Bedenken von wegen Verstrahlungen und eben Radioaktivität im allgemeinen.Der Arzt hat mich beruhigt, die Belastung sei net grösser als bei einer Szintigraphie.
    Ein Resultat sein schon nach 10 bis 15 bemerkbar, der entgültige Erfolg aber erst in 2-3 Monaten.Im allgemeinen soll diese radiosynoviorthese gute Resutate bringen.Du kannst auch im "google" danach suchen, da wird es gut erklärt.
    Mir persönlich hats weniger gebracht, da die Op wiederholt werden muss, aber ich sag mir : das entzündete Gewebe ist mal gut weg!
    Das angewendete Nukleid hängt von der Grösse des zu behandelnden Gelenks ab, bei Fingern ists ein anderes als bei der Hüfte z.B.
    Wie lang die Wirkung anhält, hängt auch vom Grad der Entzündung ab, wenn es sich um eine Gelenk handelt, das oft befallen wird, hält die "Ruhe" net so lang an.
    Stehe dir gern zur Verfügung für zusätzliche Details.
    Viel Glück und lieben Gruss
    simi

  4. Anzeige
  5. #4
    Happy
    Gast

    Re: Nuklearmedizinische Behandlung

    Hallo
    ich habe auch schon zwei mal meine Handgelenk damit machen lassen und muss sagen mir hat es was gebracht.
    Im Juni dieses Jahres hat man das dann auch an meinen Zehen und Srunkgelenk gemacht und auch noch mal am Handgelenk und finger und ich muss bis jetzt sagen hat es gut geholfen und die strahlen finde ich die bekommen wir auch so genug ab denk man nur mal an ein handy und so schlimm ist das auch nicht mit den strahlen. Also ich kann dir nur positiv berichten und dir raten es machen zu lassen.
    Wünsche dir alles gute bis dahin und das es gelingt.
    Happy

  6. #5
    Sylke
    Gast

    Re: Nuklearmedizinische Behandlung

    Anzeige
    Hallo Steffi,

    bei mir wurde es schon x-mal gemacht. Alles mit gutem Erfolg. Kein Vergleich mit Varicocid, d.h. keine Schmerzen, kein Anschwellen des Gelenkes. Der einzige Nachteil, Du muß das gespritzte Gelenk absolut ruhig halten. Aber nur für 2 Tage. Falls des Knie gemacht werden muß, paß auf das Du nicht hinfällst. Ist mir mal passiert, damit war die Spritzt hinfällig. Aber sonst ist es für den Patienten eine "angenehmere" Behandlung als Varicocid. Ich kenne noch die Zeiten, wo man mit der radioaktiven Spritze im Krankenhaus im Zimmer isoliert wurde. 3 Tage ohne Besuch und die Schwestern schoben einen nur das Essen rein usw. Man war total abgeschottet. Aber das ist nun zum glück vorbei. Teilweise wird es heute schon ambulant gemacht. Viel Glück wünscht Dir

    :P Sylke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •