Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10 2016
    Beiträge
    1

    Bin etwas ratlos...

    Hallo!

    Bisher hab ich nur mitgelesen, nun hat sich meine Situation aber so verändert, dass ich doch auch mal was fragen muss.
    Bei mir (bin 43 Jahre) wurde im Juni eine Spondylarthritis diagnostiziert, lt. Rheumaarzt hat alles 'gepasst': beidseitige chronische Entzündung der ISG (lt. MRT und
    Röntgenbild), wechselnde Gesäßschmerzen, im US nachgewiesene Sehnenansatzentzündung der Achillessehne beidseits, Ruheschmerz mit nächtlichem Aufwachen deswegen,
    Morgensteifigkeit, eine Uveitis hatte ich auch schon, usw. Allerdings ist der HLA-B27 bei mir negativ, auch die Entzündungswerte im Blut sind negativ. Er hat mir daraufhin Simponi
    verschrieben, das ich mir Anfang August zum ersten Mal gespritzt habe. Nach vier Wochen wurden meine Schmerzen deutlich besser, allerdings hatte ich auch Urlaub.
    Kaum hatte ich wieder angefangen zu arbeiten (ich bin Krankenschwester und arbeite momentan in einem Pflegeheim), wurden die Schmerzen überall inkl. Hüften
    wieder sehr schlimm und ich musste wieder Schmerzmittel dazu nehmen. Auch die Simponi-Spritzen zwei und drei brachten bei Belastung durch meine Arbeit nichts.
    Beim nächsten Kontroll-Termin beim Rheumaarzt meinte der nur, wenn das Simponi nicht hilft hätte ich auch kein Rheuma und er könne nicht mehr wirklich etwas für
    mich tun. Er hat das sehr abwertend gesagt, als ob meine Symptome plötzlich völlig egal wären, die ja aber trotzdem da sind und zwar dauernd.
    Gibt es hier vielleicht noch Andere, bei denen Simponi nicht gewirkt hat? Diese ganzen anderen Medikamente, die oft genommen werden müssen, wurden bei mir
    nicht ausprobiert. Bin etwas ratlos, wobei ich natürlich nicht auf der Diagnose bestehen möchte, aber wenigstens eine vernünftige Schmerztherapie hätte ich schon gerne.
    Und natürlich eine Erklärung, wo meine Beschwerden herkommen.

    Erst mal vielen Dank fürs 'Zuhören'!

    Liebe Grüße
    cassio-peia

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11 2014
    Ort
    Hinterland von München
    Beiträge
    711
    Anzeige
    Hallo,
    also ich hab auch eine Spondylarthritis und Simponi ( und Enbrel und Cosentyx ) haben bei mir nicht gewirkt. Humira und Cimzia haben nach der ersten Spritzen sofort gewirkt ich war fast schmerzfrei leider Gehör ich wohl zu den Antikörperbildnern und ich bekam damals noch kein MTX und deshalb wirkten die zwei nur drei Monate. Nun bekomme ich als nächstes Remicade dann habe ich leider alle durch. Aber deswegen habe ich trotzdem die Krankheit. Jeder spricht anders drauf an. Mein Bruder hat definitiv Morbus crohn und bei ihm hat auch erst das dritte gewirkt und zwar Remicade und das wirkt nun seit 17 Jahren.

    Also das nun nur von einem Mittel abhängig machen find ich schon komisch zumal du ja eine Sakroiliitis hast und die typischen Symptome. Vielleicht holst du dir da doch noch ne zweit Meinung und gehst zu einem anderem. Würde ich auf jeden Fall machen.

    Lass dich nicht unterkriegen,
    Berghexe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. etwas ratlos
    Von aainoe im Forum Entzündliche rheumatische Erkrankungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 10:42
  2. bin ratlos
    Von helpless im Forum Ich bin neu!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 11:45
  3. Bin ratlos
    Von motivate im Forum Austausch für und mit Angehörigen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 23:16
  4. bin etwas ratlos
    Von Thesunshine im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 13:24
  5. Ich bin auch neu und etwas ratlos.
    Von Tini2763 im Forum Ich bin neu!
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •