Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von merre
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.821

    ...gibts sowas wie "Vorhersehung"...

    ...oder ist es mehr Zufall:
    Ich bin ja nun eherenamtlich "breit aufgestellt".
    Jetzt kam eine Anfrage von "wellcome Berlin", ob wir eine junge Mutti mit 1-jährigem Baby (naja 9 Mon.) unterstützen würden (alleinstehend).
    Gedacht ist da dann Unterstützung im gesamten Bereich "Lebensplanung - wie gestaltet ich das Alles ?" und natürlich der Mutti mal das Eine oder Andere abnehmen, auch mal das Baby ausfahren - kurz der Mutti mal ein bissl Freizeit verschaffen.

    Ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und entsprechende Fortbildung haben wir Beide, sind im Berliner Verein.

    Wir waren also zum Gespräch, ersteinmal mit der Leiterin in der "Rumba" so ein Haus, wo hier in Baumschulenweg das ganze Spektrum "Hilfe und Selbsthilfe" angeboten wird, auch Veranstaltungen und so...

    Ja ... während des Gesprächs haben wir dann in den Raum sehen können, wo etliche Muttis mit ihren Babys zum Do-Treff waren.
    Eine Kleine hat in der Nähe der Tür gespielt und kam an die Tür gerkrabbelt, hat gewunken und sich diebisch gefreut als meine Frau zurückgewunken hat. Wir haben dann die Tür aufgemacht und sie kam dann angekrabbelt und ich konnte sie hochnehmen und wir haben dann Alles angeguckt, die Kleine war äußerst interessiert.
    Die Leiterin war verblüfft - sie geht zu keinen Fremden...kurz es war das Baby von der zu unterstützenden Mutti.
    Wir konnten der dann sagen "die Kleine hat sich schon "für Uns entschieden".

    Es gab dann noch paar Sachen zu klären...ja wir unterstützen die Beiden, zusammen und so hat immer einer Zeit.
    Denke die Schwierigkeiten - Papa abgehauen, und so Einiges kriegen wir schon hin.
    Also schauen wir mal...

    Ich hab dann noch andere von den Kleinen "rumgetragen" - zum erstaunen der Mütter, aber Babys sind halt was Einzigartiges und sie bekommen mehr mit, als mancher denkt. Entspannt ungemein...

    Vielleicht sollt ich Das mal bei Größeren (Mädels) ausprobieren...??

    Ja denn bis denne "merre"
    Gewiss ist es fast noch wichtiger, wie der Mensch sein Schicksal nimmt, als wie sein Schicksal ist.

  2. #2
    Kreativmonster Avatar von Maggy63
    Registriert seit
    02 2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.969
    Bleib mal lieber bei den kleinen Mädels, die großen würden dich eh nur überfordern .

    Ich finde das eine sehr schöne Idee! Vielleicht werdet ihr noch als Großeltern adoptiert.
    Ihr seid bestimmt ne tolle Hilfe für die junge Mama.
    http://www.rheuma-online.de/forum/th...603#post503603
    __________________________________________
    Krisen kann man meistern - was uns fertig macht, ist der Alltag! (A. Tschechov)

  3. #3
    Weihnachtsfan
    Registriert seit
    12 2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    230
    Nett, merre. Die Kleine weiß, wo sie Geborgenheit findet

    She-Wolf
    Accept what is - let go of what was - and have faith in what will be.

  4. Anzeige
  5. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von norchen
    Registriert seit
    01 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.679
    Merre ich bin eh schon "fan" von dir
    Finde du und deine Frau ihr seid großartig und wer viel Liebe übrig hat kann auch so einem kleinen wurm plus Mama davon abgeben. Pass aber auch bitte auf dich auf
    Aber ich denke auch wie maggy Die kleinen Mädels lasse sich besser händelnals die großen
    Ganz liebe Grüße Norchen

    Nimm mein Lächeln mit auf Deinen Weg - es wird Dir Kraft geben ...

  6. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2009
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    368
    Natürlich gibt es sowas, nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Tieren. Das Groß der Welpen in einem Wurf suchen sich ihre Menschen gezielt aus und die Welpis liegen meistens richtig.
    Tolle Geschichte!
    ...irgendwas ist immer!
    Gruß Nicole

  7. #6
    Den få Love Avatar von GoldGirl
    Registriert seit
    12 2013
    Ort
    Voldemort Nittedal
    Beiträge
    156
    Bekommt nicht das erweiterte Fuehrungszeugnis nur der Arbeitgeber? So wars bei mir in Deutschland. Die Sicherheitsdienst Firma, wo ich da arbeitete, bekam die Erweiterung. Sowas har man nicht privat zu Hause rumliegen. Nur das normale Fuehrungszeugnis.


    LG
    GoldGirl
    *Ich wohne im Tal der jugendlichen Löwen*

    Meine Gesundheits Vita
    http://tinyurl.com/jn95e2j

  8. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von merre
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.821

    Führungszeugnis

    Anzeige
    Ja eigentlich ist das so, ich habe 2 erweiter FZ, die direkt an den Bereich gingen und das Letzte hab ich dann im Orginal hingegeben.
    "merre"
    Gewiss ist es fast noch wichtiger, wie der Mensch sein Schicksal nimmt, als wie sein Schicksal ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. auch das gibts "neuer Krankenhausbericht"
    Von merre im Forum Kaffeeklatsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 10:00
  2. "Stechen" am Körper & "Was kann man sonst noch ausprobieren?"
    Von Tobias123 im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 01:41
  3. Antrag auf Kostenübernahme für "Rehabilitationssport" bzw. "Funktionstraining."
    Von -Aufrecht- im Forum Krankenkassen und Pflegeversicherung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 15:58
  4. Erfahrung mit "Friedrich Baur Institut München" und "Sana Klinik Bad Wildbad"?
    Von Lara7777 im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 00:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •