Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    evilin
    Gast

    hat cortison einfluß auf die periode??????

    Anzeige
    ich denke mal,meine ist überfällig,ich weiß diesesmal einfach nicht mehr wann ich die letzte pille genommen habe....wars samstag,sontag oder montag *schauder*!
    seit ein paar wochen nehme ich morgens 7.5 cortison,kann das einen zusammenhang haben????
    vielleicht ist meine angst ein wenig übertrieben,hab aber einfach die panik....jetzt mit meinen rheuma schwanger,ich wäre entsetzt!!!!!!!!!!!
    so,und jetzt sagt mir bitte daß sich die periode unter einnahme von cortison verzögern kann...

    tschau
    evilin

  2. #2
    Elmar (ameise)
    Gast

    Re: hat cortison einfluß auf die periode??????

    hi

    also ich kann auf deine frage keine antwort geben.
    nur solltest du dir vielleicht in einem kallender notieren, wann du welche pille genommen hast.

    cu elmar

    ps: das du mit deinem rheuma nicht schwanger werden willst kann ich gut verstehen und bin der meinung das man sich das auch sehr gut überlegen sollte, da das rheuma ja auch vielleicht weiter vererbt werden KANN (nicht muß)

  3. #3
    Rita
    Gast

    Re: hat cortison einfluß auf die periode??????

    Antwort: Eindeutig JA. Ist mir heuer auch schon auch passiert, der Frauenarzt hat mir das auch bestätigt, dass Cortison die Periode verzögern kann. Gruß Rita.

  4. Anzeige
  5. #4
    evilin
    Gast

    Re: danke,rita.........

    das hab ich jetzt gebraucht........wollen wir mal hoffen,daß es jetzt bei mir der fall ist...es war ja auch kaum "was" und außerdem nehm ich ja die pille! noch dazu bin ich schon 37 jahre alt und habe schon 2 racker,die reichen mir!
    bevor ich die diagnose hatte,überlegte ich mir schon mich sterilisieren zu lassen,dann kam die diagnose,und ich las hier im forum öfter,daß sich das rheuma nach absetzen der pille verschlechert hat.
    meinen rheumatologen hab ich diesbezüglich schon gefragt,er sagte es gäbe keinen zusammenhang zwischen einnahme von östrogenen und verbesserung oder verschlechterung des rheuma......naja,jetzt muß ich wohl noch ein wenig abwarten.


    tschüss
    evilin

  6. #5
    simi
    Gast

    Re:hat Kortison Einfluss auf die Periode

    hi Evilin,
    ich schliesse mich Ritas Meinung voll an.
    Kortison kann nicht nur die Periode verzögern, sondern überhaupt den Zyklus komplett chaotisieren. Ich persönlich hab überhaupt keine Kontrolle mehr über meine Tage.Manchmal hab ich sie 3x im Monat,manchmal sinds kleine Zwischenblutungen, machmal richtig dolle.Völlig aus den Fugen geraten.Ich nehm jetzt über 9 Jahre regelmässig Kortison und meine Gynäkologin hat mir bestätigt, dass da ein enger Zusammenhang besteht.Sie hat mir vorgeschlagen, ein neue Hormon-Spirale einzusetzen, um das in den Griff zu bekommen.Ich verlier ja viel Eisen durch meine nonstop Periode.Durch die Spirale würden die Blutungen dann ganz aufhören.Möchte noch dazu sagen, dass ich 44 bin und keinen Kinderwunsch habe.Das wär doch auch für dich ne Lösung oder nicht?Die Spirale heisst Mirena.Ob das Rheuma sich verschlechtert, nach absetzen der Pille, kann ich dir nicht sagen, glaub eher nicht.
    viele Grüsse
    simi

  7. #6
    evilin
    Gast

    Re:hallo simi (und auch rita nochmal)

    ich habe auch gewiß keinen kinderwunsch mehr,deshalb dachte ich ja auch daran,mich sterilisieren zu lassen!
    hätte noch eine frage: ist der zyklus von einer von euch auch trotz pille durcheinander geraten? ich hatte noch nie eine spirale,denk aber mal,daß die periode dann auch nicht so genau wie bei der pille kommt,oder? ihr habt mich wirklich etwas beruhigt,wollte im internet über suchmaschinen etwas über die wirkung von cortison auf den zyklus rausfinden,ohne erfolg.
    in meiner pillenpackung steht übrigens auch nichts davon,daß cortison die sicherheit der pille herabsetzt.

    jetzt wieder "guter hoffnung",aber nicht im herkömmlichen sinn;-)

    evilin

  8. #7
    simi
    Gast

    Re:hallo simi (und auch rita nochmal)

    hello again,
    ich hab immer mittels Spiralen verhütet seit ich 18 bin.
    Hatte bis zur Kortisoneinnahme, aber nien Problem mit Zyklus.
    Periode kam immer regelmässig.
    Kenn mich mit Pille net so aus, hab jedoch noch nie gehört, dass Pille und Kortison Interaktionen haben.Bin mir da 99% sicher.Dein Rheumatologe hat dies ja bestätigt.
    Sterilisation hat meine Gynäkologin mir auch vorgeschlagen, bin noch am Überlegen, was günstiger wär.Durch die Hormonspirale würden auch Wechseljahrebeschwerden wegfallen, schwitze sehr viel durch Kortison und Opiate, bekäm das dann auch besser in den Griff.Möcht hier aber echt keine Werbung machen.
    Ist schon ne Frage, welche Verhütung bei Rheuma am besten ist oder am wenigsten Nebenwirkungen hat.Könnte man vielleicht als neues Thema einsetzen.
    Vielleicht weiss ja jemand hier im Forum eine Antwort oder Stellungnahme.
    Bleib weiter guter Hoffnung, Evelin *zurückzwinker*
    simi

  9. #8
    kukana
    Gast

    Re:hallo simi (und auch rita nochmal)

    hi hab auch was dazu beizutragen, ich nehme schon seit 1998 cortison, seit 2000 in höherer dosierung mittlerweile aber nur noch 2,5 mg / tag . ich habe in der ganzen zeit nur 2 mal meine regel verspätet bekommen, eher stressbedingt bzw. ich denke es ist der erste hinweis auf wechsle -dich-jahre :-) (bin 45). die pille nehme ich schon seit 15 jahren nicht mehr und bin seit feb. 1999 sterilisiert.
    wir haben aber im chat schon einmal über zusammenhänge mit rheuma und schmerzen in zusammenhang mit der regel gesprochen. fast alle hatten vermehrt schmerzen vor den tagen. und es gibt bei schwangerschaften beides: schmerzfreiheit als auch zunahme von schmerz / rheuma problemen. das thema wird beid en ärzten wohl etwas vernachlässigt, vielleicht hilft der austausch aber weiter untereinander zu informationen zu kommen.
    liebe grüsse
    kuki

  10. #9
    Rita
    Gast

    Re:hallo simi (und auch rita nochmal)

    Hallo, Evilin
    um auf deine Frage zu antworten: ich habe noch nie die Pille genommen, bekam aber vor dem Cortison ein paar Monate lang ein Hormonpräparat(Orgametril) wegen zu starken und zu häufigen Blutungen (wahrscheinlich Wechseljahre, bin 48). Gruß, Rita.

  11. #10
    Angie
    Gast

    Re: hat cortison einfluß auf die periode??????

    Hallo Evilin,
    glaube, dass ich Dir nicht viel weiterhelfen kann. Habe die Pille seit Urzeiten nicht mehr genommen. Kann Dir nur sagen, dass die Cortison-Therapie keinen Einfluss auf meinen Hormonhaushalt hat. Deshalb kann ich mir eigentlich auch kaum vorstellen, dass sich unter der Pille etwas verändert. Aber vielleicht haben dazu andere mehr Erfahrung.
    Liebe Grüße von Angie

  12. #11
    Angie
    Gast

    Re: danke,rita.........

    Hallo Evilin,
    dazu muss ich sagen, dass allein schon eine Narkose (vor etwa zwei Wochen) mein Rheuma beeinflusst hatte. Es machte sich nämlich sogleich wieder bemerkbar (wurde allerdings darauf vorbereitet). Die Probleme hielten nur zwei Tage an, seidem bin ich unter Cortion wieder schmerz- und schwellungsfrei.
    Alle Gute für Dich von Angie

  13. #12
    evilin
    Gast

    Re: hallo noch mal an alle....jetzt weiß ich es....

    Anzeige
    ICH BIN NICHT SCHWANGER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    war heute bei meiner frauenärztin,der test fiel negativ aus,auch sie bestätigte mir daß cortison großen einfluß auf den zyklus hat. gott sei dank,ihr könnt euch gar nicht vorstellen,wie froh ich darüber bin. auch die psyche spielt dabei noch eine große rolle,in den letzten monaten war ich doch oft ganz schön fertig mit nerven!
    jedenfalls hab ich mir jetzt gleich einen termin zur besprechung wegen einer sterilisation geben lassen,werde ich dann demnächst in angriff nehmen.nach ihrer aussage macht es dann auch nichts aus wenn ich zu dieser zeit dann auch cortison nehmen muß.
    puhhhhh,dann ist ja alles noch einmal gutgegangen....möchte nochmals allen danken,die mich mit ihren aussagen am wochenende über wasser gehalten haben.

    tschüss
    evilin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •