Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Claudia Eitel
    Gast

    Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Anzeige
    Ich leide seit ca. einem Jahr unter Mischkollagenose. Seit dieser Zeit habe ich bei der geringsten Anstrengung Schmerzen im Schultergürtel, die auch in den Oberarm ausstrahlen. Besonders stark sind die Schmerzen bei kaltem nassem Wetter.

    Krankengymnastik hilft nicht, löst die Schmerzen eher noch aus.

    Kennt jemand solche Symptome und was hilft dagegen ?

    Vielen Dank im Voraus


    Claudia

  2. #2
    Nutella
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    hallo claudia,

    habe seit 5/99 diagnostizierte mctd, aber schmerzen wahrscheinlich schon länger, habe sie nur nie war genommen.

    aber die schmerzen im schultergürtel kenne ich, aber mir hilft z.b. eine einfache paracetamol gegen die schmerzen, weil ich sonst keien schmerzmittel einnehme.
    ich reibe mir auch die schulter mit efektonsalbe ein. und versuche sie relativ zu schonen, wenn es extrem schmerz.
    KG hilft mir . mein therapeut dehnt dan das gewebe.
    natascha

  3. #3
    Ann-Kathrin
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Hallo

    habe auch mctd, diagnostiziert seit Juli, Schmerzen seit ca zwei Jahren.
    Ich hatte dieses Frühjahr mal unglaubliche Schmerzen im Schultergürtel, so sehr, dass ich nur noch heulen konnte. Meine Ärztin hat mir irgendwas in den Hals (Muskelansatz) und die Muskelstränge gespritzt (ich war so fertig, dass ich nichtmal nachgefragt hab, WAS sie da eigentlich spritzt). Ich kann sie wenn du willst mal fragen....
    Nach dieser Attacke blieben mir in den Oberarmbereichen Myopathien zurück, die mal besser und mal schlimmer waren.
    Seit ich Cortison nehme sind die Schmerzen in der Schulter aber weg.

    Ich hoff ich konnte dir helfen:

    Ann-Kathrin / Thischa

  4. Anzeige
  5. #4
    Nicole
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Hallo Claudia!

    Bei mir wurde die Diagnose MCTD 1/94 gestellt.

    Bei (Muskel-)Schmerzen jeglicher Art hilft mir Wärme (Wärmflasche oder warmes Bad).

    Außerdem ist ein Reizstromgerät (TENS-Gerät = Trankutane elektr. Nervenstimulation) sinnvoll, dies kann dir dein Orthopäde verordnen. Die Krankenkasse zahlt dann die monatliche Miete. Die Elektroden des Gerätes werden auf der Haut an den Stellen aufgeklebt, worunter das Gewebe schmerzt. Durch den Strom wird die Durchblutung gefördert und Giftstoffe abtransportiert, also der Stoffwechsel beschleunigt.

    Gute Besserung,
    Nicole

  6. #5
    Claudia Eitel
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Wärme hilft mir auch, ich nutze sie hauptsächlich in Form eines Heizkissens.

    Solange ich mich schone, sind die Schmerzen meist erträglich. Allerdings hält mich das Schonen von manchem zurück, was ich gerne machen würde z. B. Gartenarbeit oder Radfahren. Wie macht Ihr das ? Beißt Ihr die Zähne zusammen oder lasst Ihr ebenfalls notgedrungen vieles bleiben?

    Ann-Kathrin, mich würde interessieren was Du gespritzt bekommst, eilig ist es aber nicht, weil sich die Schmerzen wieder gebessert haben.

    Einen schönen Tag trotz Regen wünscht


    Claudia

  7. #6
    Nicole
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Hallo Claudia !

    Zu deinem Heizkissen: wenn es ein elektrisches ist, würde ich mir überlegen doch lieber eine Wärmflasche zunehmen und mich nicht so lange diesem elektrischen Feld aussetzen. Meine heiß-geliebte Wärmeunterlage im Bett habe ich aus diesem Grund auch wieder weg genommen.

    Je nach Schweregrad der Mischkollagenose muß man sich als Betroffene(r) evtl. umorientieren, was die Hobbies und lieben Gewohnheiten betrifft.

    Meine früheren Aktivitäten wie wandern, radeln, tanzen usw. mußte ich streichen, dafür lese ich jetzt viel, lerne Fremdsprachen (soweit es mein Hirn zuläßt!). Ich habe überhaupt keine Energie für solche Sachen, wenn ich doch mal übermütig bin und es probiere, kann ich noch mehrere Tage später von meiner Müdikeit und Erschöpfung zehren. Ich habe seit 1/94 (Diagnosestellung) gelernt, meine knappe Energie einzuteilen.

    Dir wünsche ich, daß du eine gute Kompromißlösung für dich findest.

    Nicole

  8. #7
    Ann-Kathrin
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Hallo Claudia....

    ich frag nächsten Freitag mal nach ;-)

    Gruss
    ak / Thischa

  9. #8
    Evi
    Gast

    Re: Muskelbeschwerden Mischkollagenose

    Anzeige
    Hallo Claudia,
    wie du sicher gemerkt hast, hat jeder von uns so seine Art gefun-
    den seine Erkrankung erträglich zu machen, der Eine schwört auf das, der Andere auf dies. Du kannst dich ruhig umhören und suche für dich dann deine Art zu leben. Mir hilft z.B. Wärme und an-
    strengende Sportarten sehr. Als Medikament nehme ich bei Schmerzen Felden Quick-Solve 20 mg Lyotabletten. Was du aber nicht außer Acht lassen darfst ist die Psyche. Ich merke z.B. eine Verschlechterung meines Zustandes wenn ich Ärger oder Stress habe. Drum mach das was dir Spaß macht, denk auch an die schönen Dinge des Lebens, denn die gibt es neben Rheuma ja auch noch.
    Schmerzfreie Tage und liebe Grüße EVI

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •