Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06 2012
    Beiträge
    68

    Warte immernoch auf Antwort auf meinen Antrag. ..

    Ich hatte im Oktober schon einen Antrag auf Neufeststellung gestellt. Bisher habe ich auf meinen Rücken mit bis dahin einer Bandscheibenvorwölbung. Mittlerweile sind die Einschränkungen mehr geworden und ich habe die Diagnose axiale Spondyloarthritis. Daher wollte ich eine Neufeststellung. Nach vier Wochen habe ich eine Ablehnung bekommen. Habe Widerspruch mit Akteneinsicht eingelegt. Ich habe dann auch die "Akte" bekommen. Es war ein Zettel auf dem einfach nur meine bisherigen Dinge standen mit den GdBs. Darunter dann noch die neuen Sachen mit dem Vermerk "nicht einzeln zu bewerten" oder so ähnlich. Ich hab noch neue Unterlagen hingeschickt. Jetzt warte ich immernoch auf Antwort. Bin sehr gespannt. Drückt mir die Daumen!

    LG Sandra

  2. #2
    Der Alex Avatar von Doegi
    Registriert seit
    04 2003
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.052
    Blog-Einträge
    3
    *Daumen drück*
    liebes Lebkuchenpferd!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.825
    Hallo Sandra,
    da wartest du aber schon sehr lange. Ich hab bei meinem Widerspruch ca. 4 Monate gewartet.
    Aber ich drück dir natürlich auch die Daumen, dass bald der Bescheid kommt und dass er gut ausschaut für dich.
    Liebe Grüße! Nachtigall

    "An Rheumatismus und wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen ist."
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

    "Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund."(Lk 6, 45)

    Meine Krankenvita: Guckst du hier!

  4. Anzeige
  5. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06 2012
    Beiträge
    68
    Es ist sehr lange. Da hast du recht. Ich habe am Donnerstag auch dort angerufen. Mein ha wurde wohl angeschrieben. Er soll eine Stellungnahme abgeben. Er hatte nun diese Woche Urlaub. Werde am Dienstag dort mal nachfragen, was das Amt genau wissen will. Kenne die Sprechstundenhilfe persönlich.

    Danke für eure Daumen. Kann ich sehr gut gebrauchen.

    LG Sandra

  6. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06 2012
    Beiträge
    68
    Und ich warte immernoch...
    Nachdem mein HA einen Bericht an das Versorgungsamt geschickt hat sind die Unterlagan wohl wieder zum Gutachter geschickt worden. Und nun warte ich mal wieder. Ich hab es langsam satt diese Warterei!

    LG Sandra

  7. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von auriga
    Registriert seit
    08 2011
    Beiträge
    119
    Anzeige
    Huhu,

    ich habe auf meinen Widerspruchsbescheid 1 Jahr gewartet!

    Wünsche Dir viel Erfolg!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warte auf Ergebnisse...Sapho CRMO?
    Von Loreley23 im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 14:46
  2. Warte auf Wirkung von Sulfasalazin!?!
    Von trapper54 im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 17:47
  3. Antrag auf KUR schnell genehmigt, aber wie lange muss man auf ein Platz warten?
    Von Judi_die_Katze im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 15:09
  4. Lupus!!!! Warte auf jede Hilfe!!!
    Von gesine im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 15:39
  5. warte immer noch auf Befunde!!
    Von Hypo im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •