Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02 2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt,Wernigerode
    Beiträge
    17

    Enbrel und Basenpulver

    Ich habe Rheumatoide Arthritis, seit 20 Jahren. Nach MTX spritze ich seit 2 Jahren Enbrel.
    Nun nehme ich seit 14 Tagen Basenpulver um meinen Körper was Gutes zu tun und ernähre mich bewuster. Es soll meinen Säuren- Basen-Haushalt ausgleichen. Ich merke, dass es mir leicht schlechter geht, meine Gelenke schmerzen mehr. Ich habe gehört, das das Basenpulver die Wirkung von Enbrel aufhebt.
    Hat Jemand Erfahrung damit und es evtl auch schon versucht?

    Ich würde mich freuen wenn ich Hilfe bekäme,

    viele Grüsse Kerstinlein.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02 2005
    Beiträge
    877
    Hallo Kerstinlein,

    auf die Frage, ob das Basen-Pulver die Wirkung von Enbrel beeinträchtigt, kann ich leider auch nichts sagen. Aber ich habe (vor Diagnosestellung) es einige Zeit mit Basen-Pulver versucht, aber gar keine Wirkung gehabt. Schübe kamen und gingen. Hoffentlich wird es bald wieder besser bei Dir!

    viele Grüße von der kleinen Eule

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von ~bernd~
    Registriert seit
    08 2009
    Ort
    50 km östlich von Berlin
    Beiträge
    279

    Nein

    Hi Kerstin,
    also das Basenpulver beeinflusst die Wirkung von Enbrel nicht.
    Es sind völlig unterschiedliche Wirkmechanismen. Enbrel ist
    ein TNF-Alpha Blocker und wirkt über das Immunsystem.
    Das Basenpulver hat eigentlich kaum Nebenwirkungen und
    auch kaum Wechselwirkungen. Beeinflusst ja eigentlich nur
    den Stoffwechsel positiv. Wenn Du nun mehr Probleme hast,
    liegt das sicherlich an anderen Dingen.
    Hoffe doch sehr, damit ich Dir helfen konnte.
    Ich spritze seit einigen Jahren Enbrel und bei mir wirkt es sehr gut.
    Solltest Du mal Fragen haben,.....gern jederzeit.

    Grüße von Bernd
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  4. Anzeige
  5. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02 2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt,Wernigerode
    Beiträge
    17

    Danke

    Hallo Bernd,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich habe viel über das Thema gelesen und konnte es mir auch so recht nicht vorstellen, dass da ein Zusammenhang besteht. Könnte auch das Wetter sein , welches mir mehr zu schaffen macht. Ich bin sehr wetterfühlig und Wind mag mein Körper gar nicht. Ist vielleicht gerade alles zusammen gekommen.
    Ich habe mal eine Frage an Dich, wegen dem Enbrel. Ich spritze mir ein mal in der Woche 50 mg und es geht mir sonst super. MTX nehme ich nicht mehr dazu. Hast Du Nebenwirkungen bei Dir feststellen können? Ich bin immer sehr mühde und habe ein paar Kilo zugenommen, seit ich Enbrel nehme.( seit 2 Jahren).

    Viele Grüsse Kerstinlein

  6. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07 2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    248
    Hallo Kerstinlein,

    ich spritze seit einiger Zeit Humira und nehme auch ein "Basenpulver" welches mir persönlich gut bekommt.

    Ich führe die gelegentlichen Gelenkbeschwerden die ich derzeit manchmal habe auf das Wetter zurück, feucht-kalt (und schwül-warm) vertrage ich nicht.

    Zu Beginn von Humira hatte ich einen richtigen Heisshunger auf Süsses entwickelt obwohl ich da früher gut dran vorbei gehen konnte, habe aber auch von Patienten mit anderen Biologicas gehört, die ähnliche Probleme hatten.Heisshunger und Gewichtszunahme.

    Viele Grüsse
    Käferchen

  7. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02 2013
    Ort
    Sachsen-Anhalt,Wernigerode
    Beiträge
    17

    Hallo käferchen

    Anzeige
    Danke für die Info.
    Bin ich nicht die Einzige mit Gewichtszunahme. Ich habe auch immer Hunger.
    Nicht mal mit MTX habe ich so viel zugenommen. Das Wetter macht mir öfters zu schaffen. Meine Knochen merken schon, bevor ich rausgehe, wie das Wetter ist. Ich werde jetzt auch wieder die Basentabletten nehmen und versuchen abzunehmen.

    Viele Grüsse Kerstinlein

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Es hilft tatsächlich: Basenpulver von Dr. Auer
    Von Markus05 im Forum Ernährung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 15:09
  2. tochter 6 jahre mtx und enbrel magenschmerzen und durchfall
    Von sudangirl im Forum Kinder- und Jugendrheuma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 20:12
  3. MTX und Enbrel und hilft nix mehr
    Von löwe4509 im Forum Klassische langwirksame Antirheumatika
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 21:29
  4. MTX und Enbrel und Naproxen
    Von boaconstructa im Forum Kinder- und Jugendrheuma
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 10:38
  5. Azulfidine und Quensyl zusätzlich zu Enbrel und MTX, Erfahrungen damit?
    Von Sprotte79 im Forum Allgemeines und Begleiterkrankungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •