Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Martina
    Gast

    Behindertenausweis

    Anzeige
    Tja, nun habe ich schon seit 20 Jahren chronische Polyarthritis und inzwischen auch 2 TEPs, aber immer noch keinen Behindertenausweis. Jetzt frage ich mich, ob es nicht doch langsam an der Zeit ist...
    Ich hasse allein schon das Wort, weil ich finde, daß man dadurch so abgestempelt wird. Aber vielleicht sollte man auch mal die positive Seite daran sehen.

    Was muß ich tun, um einen Ausweis zu beantagen? Ist es eine große Rennerei?
    Welche Vorteile habe ich dadurch (Z.B. beim Auto/Steuer?) oder sonstige?
    Muß ich irgendetwas bei der Antragstellung beachten?

    Danke für die Tipps
    Martina

  2. #2
    MaBe
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    Hallo Martina
    So schlimm ist dieser Ausweis nicht. Ich bin dem VDK beigetreten damit die das für mich regeln, wenn du einen Verband hinter dir hast geht es oft schneller und die fechten auch für dich evtl.Widersprüche durch. Selbstverständlich kannst du auch mit deinem behandelnden Arzt den Antrag stellen. Entweder kann er dir den Antag besorgen oder du mußt den Antr. beim Versorgungsamt beantragen. Um in den Genuss der Steuerbefreiung beim Auto zu kommen mußt du ein G beantragen(für eingeschränkte Gehfähigkeit)und mindestens 50% GdB haben. Aber egal wieviel Prozente du bekommst- auf jedenfall wichtig für die Rente.
    Hoffentlich kannst du was damit anfangen. Viel Glück beim Antrag stellen.
    Gruß Martina

  3. #3
    sonja
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    hallo martina

    den antrag mußt du bei dem wohnort zuständigen versorgungsamt stellen.du kannst dir die entsprechende adresse im internet suchen und die formulare herunterladen oder anfordern somit hast du den ersten weg schon mal gespart.
    bei der antragstellung solltest du alle arztberichte und krankenhausunterlagen beifügen, die bei deinem hausarzt vorliegen.das versorgungsamt hat nur ein geringes budget, um alles selber anzufordern.
    außerdem solltest du ein pers. blatt hinzufügen zu deinen berschwerden und die damit verbundenen folgen für dich.
    wichtige hinweise für die einstufung sind z.b.belastbarkeit, einschränkungen bei der körperl. pflege im haushalt etc.
    ansonsten zu den vorteilen gucke mal auf der seite rheuma-liga.de dort gibt es die antragstellung und die vorteile des schwerbehindertenausweises bei rheumatischen erkrankungen noch mal ganau.
    ich hoffe dir erst einmal damit geholfen zu haben

    sonja

  4. Anzeige
  5. #4
    Martina
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    Hallo Martina,

    erstmal danke für die Info, aber was ist der VDK? Wo gibts Unterlagen darüber, oder eine mail-Adresse?

    Gruß Martina

  6. #5
    Martina
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    Hallo Sonja,
    vielen Dank für die Tipps! Nachher werde ich gleich zur Rheuma-Liga surfen und mal gucken, was dort steht.
    Ciao Martina

  7. #6
    MaBe
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    Hey Martina
    Genaues über den VDK kannst du im Netz unter www.vdk.de nachlesen. Dort werden auch Fragen zum sogenannten "Schwerbehindertenschein" beantwortet. VDK steht für Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer Behinderten und Rentner Deutschland. Lass dich von dem kompletten Namen nicht irre machen. Du solltest aber unter der obigen Adresse nachlesen.
    Gruß und eine schmerzfreie Zeit
    Martina

  8. #7
    Nicole
    Gast

    Re: Behindertenausweis

    Hallo Martina !

    Ich war 1994 auch dem VdK beigetreten, habe meine Beiträge gezahlt ... und bin im Stich gelassen worden. Ein VdK-Mitarbeiter hatte zwar in meinem Beisein meinen Rentenwiderspruch diktiert, jedoch habe ich nie eine Durchschrift des entsprechenden Schreibens erhalten. Letztendlich haben sie nichts für mich gemacht, also kündigte ich. Hat auch so geklappt!

    Der Antrag auf Feststellung ist keine große Sache, das schaffst du auch alleine!

    Übrigens: Das Merkzeichen G bekommt man, wenn man sehr stark beim Laufen eingeschränkt ist (z.B. Amputation eines Unterschenkels,..). Es ermöglicht entweder die unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personenverkehr - i.d.R. nur nach Entrichtung einer Eigenbeteiligung von 120 DM jährlich - ODER die Ermäßigung der Kfz-Steuer um 50 Prozent.

    Viel Erfolg,
    Nicole

  9. #8
    Nicole
    Gast

    Re: Behindertenausweis - an Sonja

    Hallo Sonja !

    Am 23.10. stellst du mir Fragen bezüglich Schwerbehinderung und -antragstellung und heute lese ich MEINEN Text -schlecht gekürzt- hier im Forum. Es freut mich, daß du dich mit fremden Federn schmückst.

    Nicole

  10. #9
    Sabine Ruhe
    Gast

    Re: Behindertenausweis - an Sonja

    Hallo Euch allen,

    wer kennt sich mit Lichttherapie aus? Es werden dafür Vollspektrum-Tageslicht-Röhren bzw. Lampen zum Preis von DM 54,5o bis DM 133,4o (je nach Größe) eingesetzt. Das Biolicht soll den Osteoporose-Stoffwechsel bessern, Depressionen lindern, die Leistungsfähigkeit steigern, Streß abbauen, den Wach- und Schlafrhythmus steuern, den Cholesterinspiegel und den Blutdruck senken, das Immunsystem stärken und den Körper entschlacken.

    Nächste Frage: Hat jemand mit dem "Indianertee Flor-Essence" Erfahrungen. Er kostet pro Packung DM 49,90 und soll für 7-8 Wochen ausreichen. Der Kräutertee soll eine ausgleichende Wirkung auf alle Organe des Körpers haben, die Verdauung fördern, günstig auf die Darmflora wirken, das Immunsystem unterstützen und Entzündungen heilen.

    Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

    Gruß

    Sabine

  11. #10
    Sabine Ruhe
    Gast

    Lichttherapie - Indianertee

    Hallo Euch allen,

    wer kennt sich mit Lichttherapie aus? Es werden dafür Vollspektrum-Tageslicht-Röhren bzw. Lampen zum Preis von DM 54,5o bis DM 133,4o (je nach Größe) eingesetzt. Das Biolicht soll den Osteoporose-Stoffwechsel bessern, Depressionen lindern, die Leistungsfähigkeit steigern, Streß abbauen, den Wach- und Schlafrhythmus steuern, den Cholesterinspiegel und den Blutdruck senken, das Immunsystem stärken und den Körper entschlacken.

    Nächste Frage: Hat jemand mit dem "Indianertee Flor-Essence" Erfahrungen. Er kostet pro Packung DM 49,90 und soll für 7-8 Wochen ausreichen. Der Kräutertee soll eine ausgleichende Wirkung auf alle Organe des Körpers haben, die Verdauung fördern, günstig auf die Darmflora wirken, das Immunsystem unterstützen und Entzündungen heilen.

    Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

    Gruß

    Sabine

  12. #11
    sonja
    Gast

    Re: Lichttherapie - Indianertee

    hallo nicole,

    sollte es wirklich nicht möglich sein erfahrenes und gehörtes weiterzugeben?
    wie sollen wir uns gegenseitig helfen, wenn wir unser wissen mit einem copyright belegen, um es vor weitergabe zu schützen?
    gruß sonja

  13. #12
    Gisela
    Gast

    Re: Lichttherapie - Indianertee

    Hallo Sabine,

    Sabine Ruhe schrieb:
    > wer kennt sich mit Lichttherapie aus? Es werden dafür
    > Vollspektrum-Tageslicht-Röhren bzw. Lampen zum Preis von DM
    > 54,5o bis DM 133,4o (je nach Größe) eingesetzt. Das Biolicht
    > soll den Osteoporose-Stoffwechsel bessern, Depressionen
    > lindern, die Leistungsfähigkeit steigern, Streß abbauen, den
    > Wach- und Schlafrhythmus steuern, den Cholesterinspiegel und
    > den Blutdruck senken, das Immunsystem stärken und den Körper
    > entschlacken.

    Ich kenne mich damit leider (noch) nicht aus, habe aber vor, mir demnächst eine Lichtdusche bauen zu lassen, um es mal zu Hause zu testen. Vielleicht hilft´s ja tatsächlich. Bauanleitungen gibt´s bei http://www.hobbythek.de/archiv/311/
    Hast Du die Lichttherapie schon mal ausprobiert?
    Hier noch eine Url zum Thema
    http://www.medical-tribune.de/080inconsilio/000medizin/
    Deppressionen.html

    Gruß, Gisela

  14. #13
    nofre
    Gast

    Re: Lichttherapie

    Anzeige
    Mir hilft auch die Sonnenbank in einem Sonnenstudio.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •