Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Ulla
    Gast

    Einstellungsuntersuchung bei Sharp

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe jetzt eindlich einen neuen Job gefunden (Büro) im öffentlichen Dienst und mir steht eine Einstellungsuntersuchung bevor. Ich habe Sharp und bin laut Arbeitsamt und behandelnde Klinik voll arbeitsfähig. In wie weit muß man die Erkrankung angeben, bzw. kann alleine die Tatsache, dass man erkrankt ist, die Einstellung verhindern? Ich nehme 2,5 -5 mg Cortison und komme damit klar. Fragen die Ärzte überhaupt nach bestehenden Krankheiten und wenn ja, wie verhalte ich mich? Wer weiß Rat, hat die Situation vielleicht schon erlebt. Jetzt habe ich mich so über die Zusage gefreut und nun echt Angst, den Job doch nicht zu bekommen?

    In der Hoffnung, Hilfe zu bekommen

    viele Grüße
    Ulla

  2. #2
    Antje
    Gast

    Re: Einstellungsuntersuchung bei Sharp

    Hallo Ulla!

    Ich war im letzten Jahr in einer ähnlichen Situation. Habe Lupus und eine neurologische Autoimmunerkrankung und mußte ebenfalls zu einer Einstellungsuntersuchung im oeffentlichen Dienst. Ich habe mir vorher lange überlegt, wie ich mich verhalte, im Nachhinein war das ganze ziemlich laecherlich. Ich habe alle Erkrankungen und Therapie angegeben, hatte an dem Tag keine "äußeren" Anzeichen und wurde für "fit" befunden.

    Drücke Dir die Daumen, dass es Dir aehnlich gehen wird
    Antje

  3. #3
    Ursula
    Gast

    Re: Einstellungsuntersuchung bei Sharp

    Hallo Antje,

    danke für die pos. Nachricht. Hat mich wirklich zuversichtlich gemacht. Ich hoffe, dass es bei mir genauso gut läuft.

    Viele Grüße
    Ulla

  4. Anzeige
  5. #4
    Ann-Kathrin
    Gast

    Re: Einstellungsuntersuchung bei Sharp

    Hallo Ulla,

    leider hast du keine Emailadresse hinterlassen, sonst hätt ich dir gleich geschrieben.

    Da Sharp so unglaublich selten ist, bin ich immer auf der Suche nach Leuten, die ihn (es?) auch haben. Wegen Austausch und wenn ich mal ne Frage habe oder so - dann kann ich direkt mal nachfragen, und muss nicht wieder auf die Suche gehen, ob irgendwer vielleicht irgendwas eventuell wüsste.....

    was hältst du davon?

    Gruss
    Ann-Kathrin / Thischa

  6. #5
    nati
    Gast

    Re: Einstellungsuntersuchung bei Sharp

    Anzeige
    hallo, ulla

    soweit ich weiss, ist man verpflichtet eine chronische erkrankung anzugeben,da es ja möglich ist, dass man wegen seiner erkrankung mal länger oder kürzer ausfallen kann. wenn man das dem arbeitgeber nicht mitgeteilt hat, kann dies ein grund zur kündigung sein. lass nun aber nicht den kopf hängen. ich bin genau wie antje trotz einer chronischen erkrankung eingestellt worden.



    alles liebe und viel glück
    nati

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •