Ich greife hier noch mal das Thema von unten auf: Gedanken zur Heilung, wobei Heilung im weitesten Sinne deacht ist.
Nicht nur wir sind vom Rheuma betroffen sondern alle, die mit uns zu tun haben: unsere Familie, Freunde, Kollegen, Mitmenschen um uns herum. Ist Behinderung nicht auch ein gesellschaftliches Thema? Eine Chance für alle! Denn es kann nicht nur leistungsstarke Menschen geben. Gerade wir haben einen grossen Dienst zu tun für die Gesellschaft, indem wir nämlich durch unser Aussehen, durch unsere Einschränkungen aber auch durch unsere Leidensfähigkeit und die sich daraus ergebende Stärke auffordern nicht alles als gegeben hinzunehmen sondern auch wach zu werden für das Leben, die Gnade eines gesunden Lebens etwa, und den Wert des Lebens, auch des behinderten Lebens. Darin liegt doch eine grosse Chance der Heilung, oder?
Liebende Grüsse, Gigi