Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: sandimmun

  1. #1
    Elisabeth
    Gast

    sandimmun

    Anzeige
    Hallo,

    wer kann mir etwas über Erfahrungen mit sandimmun berichten.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  2. #2
    Cooperative
    Gast

    Re: sandimmun

    Hallo Elisabeth

    Von Sandimun würde ich erstmal abraten, da es Nierenprobleme und (fast immer) Blutdrucksteigerungen verursacht, welche dann wiederum mit anderen Medikamenten behandelt werden müssen.
    Ich empfehle da lieber Cellcept, daß wie Sandimun ein Medikament ist, daß normalerweise nach einer Transplantation gegeben wird (ähnliche Wirkungsweise). Ist aber im Rheumatischen bereich bis jetzt eher (experiumentel, noch unbekannter als Sandimun). Bei mir hat es aber gut geholfen (ich habe es ein Jahr lang genommen). Nach längerer Therapie treten (möglichweise) Nebenwirkungen auf, die aber zum Glück keine dauerschädigung hervorrufen sondern nach absetzten wieder abklingen. Inwieweit man mit diesen Nebenwirkungen gut leben kann, kommt auf die Art an und ob sie auftreten.

  3. #3
    boesser
    Gast

    Re: sandimmun

    Hallo,Elisabeth,
    hatte vor MTX auch Sandimmun bekommen. Es war so, ´dass sich Bluthochdruck einstellte. Ferner hatte ich am ganzen Körper starke Krämpfe bekommen.
    Nach ca. 3 Monaten habe ich das Medikament wieder abgesetzt und bin auf MTX eingestellt worden, was ich gut vertragen habe.

    Hoffe ich konnte Dir etwas helfen, gute schmerzfreie Zeit

    Jürgen

  4. Anzeige
  5. #4
    wilma
    Gast

    Re: sandimmun

    habe mit sandimum schlechte erfahrung gemacht, der bluttruck bis auf 200 und puls bis zu 160,ich würde mich nach immurek erkundigen,ist besser verträglich und hat die gleiche wirkung .mfg.wilma

  6. #5
    Elisabeth
    Gast

    Re: sandimmun

    Hallo wilma,

    wielange dauerte es bis sich erhöhter Blutdruck zeigte?
    Hat sich der Blutdruck wieder normalisiert?

    für eine Antwort wäre ich dankbar

    Gruß
    Ellisabeth

  7. #6
    wilma
    Gast

    Re: sandimmun

    Hallo Elisbeth,
    mein Blutdruck (auch Puls) hat sich nach ca.6 Tagen erhöht(Depresionen,Hyperaktivität als Nebenerscheinungen)Nach Absprache mit meinem Rheumatologen (sehr gut)sofortige umstellung auf Imurek.

  8. #7
    wilma
    Gast

    Re: sandimmun

    Anzeige
    imurek ist fast das gleiche medukament ,wird für die gleichen zwecke genützt nur bei mir besser verträglich.mfg WILMA

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •