Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Andreaseb
    Gast

    Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Hallo und guten Abend,

    ich habe eine für mich wichtige Frage.
    Ich habe noch keine Diagnose,aber mein Arzt vermutet Lpus.
    Eigentlich hatte ich mir geschworen,einfach abzuwarten,wenigstens bis mein Arzt aus dem Urlaub zurück ist.(dauert noch 3 Wochen)
    Aber gestern Morgen stellte ich geschwollene Finger fest,und beim näheren Betrachten meiner Hand,fiel mir auf,daß sie sich total verformt hat.
    Entweder ist es mir voher nie aufgefallen oder es ist "über Nacht"gekommen.
    Mein 2. - 4. Finger der rechten Hand,hat sich verformt.Der 2. hat die Tendenz nach rechts,der Mittelfinger ist ab dem Mittelgelenknochen nach oben verformt,ebenfalls mit der Tendenz nach rechts.Und der 4. Finger ist nach links verbogen.Meine Finger liegen also nicht mehr normal aneinander,es entstehen große Lücken.Ich hoffe,ich drücke mich verständlich aus.
    An der linken HAnd, scheint sich das Gleiche zu entwickeln.Schmerzen habe ich nicht,wohl ein Raynaud Syndrom.
    Hat Jemand Ähnliche Symptome und kann mir darüber berichten?

    Vielen Dank schon für Eure Antworten

    Andrea

  2. #2
    baghira
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Liebe Andrea,

    herzlichen willkommen im Forum bzw. unter denjenigen, die in der Diagnostikphase Lupus sind. Du, wie kommt Dein Arzt ´drauf, dass Du Lupus hast? Deuten Deine antinukleären Antikörper (Antikörperwerte gegen Zellkerne) o.a. darauf hin und wie sind sie wohl? Ich habe seit 2 Jahren einen ANA-Wert IgG von 1:640 und seitdem auch Probleme mit den Gelenken und insbes. den Händen. Finger verändern sich genauso wie Du es beschreibst. Ausserdem kommen viele andere Probleme hinzu. Ich mache die Erfahrung, dass es recht lange dauern kann, bis man/frau einen klaren Befund hat. Und da möchte ich Dich ermutigen, dran zu bleiben, Dich kundig zu machen, im Forum, im Chat und wo auch immer zu bleiben bis Du alles für Dich einschätzen kannst und mit den Ärzten reden kannst (also dein Anliegen auf Klärung gut vertreten kannst). Alles Liebe für Dich und viele Grüsse von einer, die vielleicht im gleichen Diagnostikstadium ist wie Du, Baghira

  3. #3
    Pumpkin
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Grüss dich, Andrea.

    Also, ich bin mit chron. Gelenkrheuma behaftet und dazu gehören auch die schwanenhalsähnlichen Verformungen der Finger und diese Spreizstellung ist typisch. Ich habe das an beiden Händen [s]:-([/s]

    Ich kenne mich mit Lupus nicht aus, aber du solltest mal darauf achten, daß du zu einem Rheumatologen kommst und die genauen Blutwerte bekommst. Dannn musst du dich behandeln lassen - und zwar flux, bevor noch mehr kaputt geht.

    Alles Gute und viel Erfolg.

    Pumpkin

  4. Anzeige
  5. #4
    Helmut Mertins
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Hallo und auf die schnelle, ab zum Rheumattoöogen und röntgen , ob es zu Schädigungen der Gelenke der Finger kommt, kann eine Ursache sein.
    Selbst habe ich ähnliches, es gibt aber verschiedene Ursachen. Mal sind nur dir Fingerendgelenke, mal die Grundgelenke oder eben alle betroffen. Die Muskeln und Sehne ziehen bei Gelenkschädigungen die Finger dann seitwärts oder in abnormale Stellungen. Also einen Rheumadok konsultieren. Gruß Helmut

  6. #5
    Andreaseb
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Hallo und vielen Dank für Eure Antworten,

    @an Baghira: Mein Arzt vermutet es aufgrund des Raynaud Syndroms,er hat mir aber auch noch unzählige Fragen gestellt,die mich zum Teil verwunderten,da sie alle zutrafen.Die erste Frage war,ob ich viel Streß hätte.Das kann ich absolut bejahen (seid 5 Jahren bin ich selbständig und habe eine 100 Stunden Woche,ich empfinde es aber nicht als negativ)
    Weitere Fragen nach subfebriler Temperatur,Nachtschweiß, Schwitzen,Bauchschmerzen,trockene Haut,Allergien....

    Das Blut ist schon untersucht worden,ana Wert ist negativ,so steht es in der Analyse.Einige Werte fehlen noch.(Ich hatte sie mir noch faxen lassen,bevor er in Urlaub ging)Meiner Meinung nach sind die restl. Blutwerte ziemlich "chaotisch".

    Vielen DAnk,daß Du mir Mut machst,weiter am Ball zu bleiben,ich werde mich also weiter schlau machen

    Ich wünsche uns Beiden,daß endlich etwas gefunden wird,damit man die Ursache behandeln kann.

    HAllo Pumpkin und Helmut:

    Ich möchte meinem Arzt jetzt nicht vorgreifen und warte noch die restlichen Befunde ab,danach werde ich einen Rheumatologen aufsuchen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Andrea

  7. #6
    kukana
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    hallo andrea,

    gut wenn du die restlichen befunde abwarten möchtest. aber auch mein rat wäre einen rheumatologen aufzusuchen und die finger auch evtl. röntgen lassen?

    ich selbst habe eine rheumatoide arthritis ( auch cp) und ebenfalls finger die schwanenhalsförmig verbogen bleiben. zum glück vertrug ich mein medikament sehr gut und es ist nicht schlimmer geworden. im gegenteil, ich kann sie noch gut bewegen. nur an schlechten tagen sind die sehnen so verkrampft, dass ich die finger nicht biegen kann.

    als unterstützung gibts da auch passende ringe die man tragen kann.

    ich hoffe, du und dein arzt finden schnell heraus woran es liegt.

    alles gute, kuki

  8. #7
    Lecram
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Hi Andrea!

    Also ich habe vermutlich eine Cp und kann das mit den Fingern auch beoabchten. Mein rechter Mittelfinger ist geschwollen und speziell die Zeige-und Ringfinger sind an beiden Händen "gebogen".

    Ich wusste gar nicht, dass das mit Rheuma in Verbindung stehn kann. Ich hab allerdings keine Schmerzen bei dieser Biegung. Muss das mal meiner Rheumatologin zeigen. Du bist jedenfalls nicht alleine mit diesem Phänomen.


    Viele Grüße,
    Marcel

  9. #8
    Andreaseb
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    HAllo Lecram,

    meine Finger schmerzen auch nicht.
    Ist cP denn nicht auch eine Form des Rheumas?

    Viele Grüße

    Andrea

  10. #9
    Lecram
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Ja, CP ist die Abkürzung für Chronische Polyarthritis. Das ist eine Rheumaform.

    Viele Grüße,
    Marcel

  11. #10
    monsti
    Gast

    Re: Verformung der Finger?wer hat Erfahrung?

    Anzeige
    Hallo Andrea,

    cP ist .DIE klassische und häufigste Forum des chronisch entzündlichen Rheumas. Alle anderen Formen sind deutlich seltener.

    Ich selbst habe "Psoriasisarthritis vom cP-ähnlichen" Typ, aber zum Glück bisher kaum Verformungen. Es sind halt meine Finger und Zehen insgesamt sehr viel dicker geworden, und ich kann speziell die Finger kaum mehr richtig grade ausstrecken. Naja, ganz leicht krumm sind sie auch, aber ob das mit dem Rheuma zusammenhängt, weiß ich nicht (die Finger waren auch schon mehrfach gebrochen ...).

    LG von Monsti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •