Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Georg
    Gast

    Vitamin C hochdosiert

    Anzeige
    Hat jemand Erfahrung mit hochdosiertem Vitamin C bei M. Bechterew, bzw. Cp.??? Wenn ja bitte um Antwort.
    Georg

  2. #2
    Werner
    Gast

    Re: Vitamin C hochdosiert

    Hallo Georg,
    mich würde das auch interessieren. Ich hatte schon öfter bei einem Grippeanflug 500 mg Vitamin C Tabletten gelutscht. Kurz danach hatte ich jeweils einen Schub bekommen. Ich habe cP.
    Für mich wäre es logisch, da bei cP die Medikamente das Immunsystem herunterdrücken sollen.Entgegen dazu stärkt wohl Vitamin C das Immunsystem, wodurch auch der Angriff auf den eigenen Körper anscheinend auch verstärkt wird.
    Keine Ahnung, ob das stimmt. Bei mir war es jedenfalls immer so.

    Vielleicht hat jemand eine andere Erklärung.

    Alles Gute und Gruß

    Werner

  3. #3
    Heide
    Gast

    Re: Vitamin C hochdosiert

    Hallo Georg und Werner,
    ich habe seit 2 Jahren cP und nehme seit über 1 Jahr 500mg Vitamin C und 1000mg Vitamin E. Seit 1 Jahr nehme ich MTX. Damit waren die Schmerzen erstmal weg. Wenn ich kein Vitamin E nehme tun schon die Knochen weh. Ob das Vitamin C nun geholfen hat, dass ich seitdem weder eine Erkältung noch eine Grippe eingefangen habe, weiß ich nicht....
    Nach meiner Vorstellung ist das Vitamin E für den Zellaufbau oder auch Zellschutz gut (d.h. da, wo die cP knabbert versucht das Vitamin E wieder was zu kitten ..?..) und Vitamin C soll die freien Radikale (die auch an der cP-Entzündung beteiligt sein sollen) einfangen.
    Die Ärzte haben auch nichts dagegen, nur verschreiben dürfen sie es nicht.

    Beste Grüße noch Heide

  4. Anzeige
  5. #4
    Barbara
    Gast

    Re: Vitamin C hochdosiert

    Anzeige
    Hallo Georg und Werner

    Ich habe seit `95 cP und nehme z. Zeit an einer Rheumastudie teil. Dort werde ich antroposophisch behandelt. Mein behandelnder Arzt sagte mir, das alle Zitrusfrüchte egal ob frisch, in Dosen oder als Säfte Rheumaschübe auslösen können.
    Wenn man trotzdem Vitamin C zu sich nehmen möchte, sollte man auf die Einnahme von "Sanddorn" umsteigen, das sei okay.
    Sanddorn gibt es in der Apotheke oder im Drogeriemarkt zu kaufen. Es gibt auch schon Sanddorn in Saftform zusammen mit Birne und Aprikose.

    Schöne Grüße und viel Erfolg beim ausprobieren.
    Barbara

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •