Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    K. Peter
    Gast

    CP und Grippe usw

    Anzeige
    Hallo mal wieder,
    da ich mich gerade mit dem Anfangsstadium einer Erkältung/Grippe herumschlage, hierzu meine Frage:
    Ist der Verlauf solcher typischen jahreszeitlichen Erkrankungen nun schlimmer aufgrund der Immunschwächung durch CP? Kann zusätzlich noch Antibiotika verschrieben werden?
    Medikation aktuell: 15mg MTX wöchentlich, 5mg/2,5mg Prednisolon Cortison im täglichen Wechsel, 0-150mg Diclofenac nach Bedarf, 1x Osteoplus (Kalzium) täglich. Dazu noch Vitamin E und C, hochdosiert.
    Danke für jede Antwort,
    Karin

  2. #2
    Angie Opitz
    Gast

    Re: CP und Grippe usw

    Hallo Karin,

    habe gerade eine ausklingende Grippe (echte Grippe) und wurde mit einem Antibiotikum behandelt, weil sich noch eine Superinfektion hinzugesellt hatte. Eigentlich merke ich keinen besonderen Unterschied gegenüber früher, aber ich neige schon seit jeher zu stürmisch verlaufenden Infektionen. Das Antibiotikum hab ich übrigens problemlos vertragen.

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Monsti

  3. #3
    gisela
    Gast

    Re: CP und Grippe usw

    Hallo Karin,
    ich habe Poriasisarthritis (CP ausgelöst durch Schuppenflechte). Nehme auch MTX, Cortison, Ibuprofen, Folsäure und noch so einiges.

    Ich habe schon die Erfahrung gemacht, das wenn ich mal einen Infekt hatte, das der sehr schwer wieder wegging und schlimmer war als früher. Mein Rhemadoc hat mir daher auch Zinktabletten verschrieben (durch MTX ständige Infekte). Seither hat sich das wieder eingependelt.

    Allerdings wenn Dein Infekt schlimmer wird, solltest Du vielleicht das MTX mal für eine Woche aussetzten. Das MTX fährt Dein Immunsystem zusätzlich runter. Kannst Du Dir ja mal überlegen. Eine Woche ist für die Wirkung des MTX kein Problem.

    Antibiotika kann trotzdem verschreiben werden, allerdings nicht jedes. Es gibt verschiedene, die man mit MTX nicht nehmen darf.

    Liele Grüße und gute Besserung
    gisela

  4. Anzeige
  5. #4
    Manuela
    Gast

    Re: CP und Grippe usw

    Hallo Karin,

    habe auch cp und mußte mich vor Weihnachten mit einer Grippe
    rumschlagen.
    Bekam Antibiotika 1 Woche und zu guter letzt
    noch eine Lungenentzündung.
    Da ich bisher so etwas wie Grippe
    nur aus dem Fernsehen kannte,
    ist mein Immunsystem wohl durch die cp
    dermaßen im Keller.
    Mußte dann noch zwei Wochen Antibiot.
    nehmen.
    Ohne Anti.wäre die Sache wohl schlimmer ausgegangen.
    Liebe Grüßle Düsi

  6. #5
    Mecki
    Gast

    Re: CP und Grippe usw

    Hallo Karin,

    kann mich Gisela nur anschließen. Auf der Reha wurde uns eingebläut, bei Infekten mit dem MTX für 2 Wochen auszusetzen. Vielleicht reicht auch 1 Woche.

    Wünsche Dir gute Besserung.

    Liebe Grüße aus Oberfranken Mecki

  7. #6
    Angie Opitz
    Gast

    Re: CP und Grippe usw

    Anzeige
    Hallo Karin,

    ich noch einmal. Nehme inzwischen kein MTX mehr (musste ich wg. zu starker Nebenwirkungen vor einem Monat absetzen). Würde ich es noch nehmen, wäre für mich klar, dass ich es bei einer Infektion für mindestens eine Woche aussetzen würde, um dem Immunsystem Möglichkeit zu geben, sich gegen die Eindringlinge zu wehren. Nachdem ich MTX abgesetzt hatte, merkte ich erst nach etwa 3 Wochen wieder eine Verschlechterung.

    Liebe Grüße von
    Monsti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •