Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Chiara
    Gast

    Fuß "durchgetreten"/Rheumafuß

    Anzeige
    Hi, habe seit ich cP habe, einen immer breiteren Fuß bekommen und das Quergewölbe ist immer stärker verschwunden. Vor ein paar Tagen hatte ich plötzlich starke Schmerzen im Vorfußbereich und man konnte richtig sehen, wie die Knochen ein Stück abgesunken sind. Kurze Zeit später konnte man einen Bluterguß im Fuß sehen. Jetzt sind die Schmerzen wieder schwächer geworden, aber der Fuß sieht an dieser Stelle wie "durchgetreten" aus. Da ich erst 28 bin, frage ich mich, wie ich noch ein paar Jahrzehnte auf diesen Füßen weiterlaufen soll? Das einzige was ich speziell für die Füße gemacht habe, ist Einlagen zu tragen, aber offensichtlich reicht das nicht aus. Hat jemand einen guten Rat, vielleicht Krankengymnastik, Operation...? Wäre dankbar.
    Viele Grüße Chiara

  2. #2
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Fuß "durchgetreten"/Rheumafuß

    Anzeige
    Hallo Chiara,

    keine Angst, das geht wieder vorbei. Allerdings musst Du Dich auf eine längere Zeit einstellen. Bei mir hatte es fast 6 Monate gedauert. War natürlich blöd, weil es mitten in der Tennissaison passierte und ich in der Mannschaft ausfiel.

    Es gibt aber schlimmeres. Es ist sehr unangenehm. Ich hatte damals Einlagen bekommen, die ich allerdings nicht aushalten konnte. Also bin ich im Sommer drauf viel barfuß gelaufen - und siehe da: Es besserte sich.

    Grüßle aus Tirol von
    Monsti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •