Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Ursula Schulte
    Gast

    Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Anzeige
    Hallo,
    ich wünsche, wenn auch spät, allen ein gesundes und fröhliches Neues Jahr!

    Ich habe nun schon soooo weit zurückgescrollt, Beiträge über Beiträge gelesen, aber nichts von den Nebemwirkungen die ich vom Cortison habe.
    Ich denke, ob ich Spinne *g*
    Seiddem ich Decortin nehme , am Anfang 2x 20mg tägl. nun 5 mg tägl.bin ich einfach nie Müde.
    Ich kann sagen, das so meine Frühere Zeit so gegen 22 Uhr war.

    Nun geh ich so 2 Uhr Nachts immer noch fast wach zu Bett. Meinem Mann und mir ist das unheimlich, ich sitze da und kann nur sagen.....
    ich bin nicht müd, einfach immer fitt.

    da ich das noch nie hatte, kann es nur am Cortison liegen, nur lese ich das hier von keinem.

    Für jede Antwort bin ich dankbar

    Liebe Grüße....Ursula

  2. #2
    Jasmin
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hi Ursula!!!!!!!!

    Oh die Nebenwirkung kenn ich, im Krankenhaus bekam ich Anfangsdosis 500 mg und ich war nur wach, sogar Schlafmittel hat nix geholfen, ich hab dann geschrieben oder gelesen bis morgens.
    Jetzt bin ich bei 10 mg und nehm noch ein Schlafmittel, das ´geht ganz gut, schlaf zwar weniger als ich jemals geschlafen hab, aber wenigstens schlaf ich.

    Ich sehs ja grad positiv, ich war noch nieeeeeeeeee so produktiv, wenn andere schlafen, dann lern ich .....hat doch was...:-))

    Liebe Grüße

    Jasi

  3. #3
    Pumpkin
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hi, Ursula -

    ja, ich kann das nur bestätigen! Ich bin durch jahrelanges Cortison einnehmen total aus meinem Schlafrythmus genommen worden - ich kann auch davon erzählen, wie einsam schlaflose Nächte sein können!

    Ich habe zwar langsam reduziert und nehme nur noch 8 mg, aber ich kämpfe immer wieder mit schlaflosen Nächten - allerdings habe ich festgestellt, daß seit ich meine Cortisoneinnahme auf den späteren Vormittag verlegt habe - lange Eingewöhnungszeit ! ! - geht es mit der Schlaflosigkeit besser. Aber die Nächte sind dennoch kürzer, so erster Schub ca. 4 Std., 2-3 Std. wach und dann wieder 2-3 Std. Schlaf - Erholung ist was anderes.

    Selbst gute Schlafmittel und auch das Naturprodukt "Baldrian Dispert" haben nicht viel geholfen. Denke mal, Rheumaschicksal ???

    Alles Gute und wie gesagt: wir sind auch nachts im Chat !!!

    Pumpkin

  4. Anzeige
  5. #4
    Eveline / Lilly
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Ursula,

    brauchst ja nur auf die Uhrzeit zu sehen, wann ich das hier geschrieben habe ;0)
    Seit ich Cortison nehme habe ich starke Schlafstörungen. Anfangs konnte ich nicht länger als 3 Stunden täglich schlafen, war eine Katastrophe, ich sah schon wie meine eigene Grossmutter aus. Mittlerweile schlafe ich wieder meine 8 Stunden, aber Zeitverschoben, dh, ich gehe selten vor 5 Uhr früh ins Bett. Solange ich noch im Krankenstand bin, ist das ja kein Problem für mich, Schlafmittel lehne ich ab.

    Liebe Grüsse und guten Morgen aus Wien sendet dir Eveline / Lilly im Chat

    [%sig%]

  6. #5
    K. Peter
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hi Ursula,
    bisher habe ich das gelegentliche nächtliche Unvermögen zu schlafen, auf den Mond oder sonst etwas geschoben. Aber wie Du auch an der Uhrzeit dieser Antwort siehst, bin ich auch noch wach. Dabei bin ich erst gegen Mitternacht ins Bett gegangen und habe mich doch nur hin und her gewälzt.
    Diese Wachheit tritt langsam vermehrt auf. Cortison (Prednisolon) nehme ich jedoch nur in Portionen von 5mg/2,5mg im täglichen Wechsel seit September.
    Guten Schlaf,
    Karin

  7. #6
    Christiane Köppl
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Ursula,
    aha, daher kommt das also. Ich bin auch zur Nachteule mutiert. Selten mache ich das Licht vor 1 Uhr aus, schlafe dann aber meine 7-8 Stunden. Sicher macht sich aber auch bemerkbar, daß ich krankheitshalber auf halbtags arbeiten reduziert habe, und zwar nachmittags. Ich kann also vormittags ausschlafen. Als ich so um die 20 war, war ich auch eher eine Nachtschwärmerin, was sich dann durch Kind und Beruf auf früh ins Bett und früh wieder raus verlagert hat. Ich nehme Methylprednisolon 16 mg/Tag und zusätzlich relativ regelmäßig 25 mg Thyroxin, da ich sonst zwar lang auf bin, das aber ziemlich tranig. (Hashi...)

    Schönes Wochenende euch allen + beschwerdefreie Tage
    Rufinella

  8. #7
    peka67
    Gast

    Und ich bin sooo müde,

    seit ich auf 10 mg/Tag runter bin :-(

    Und ich hatte mich schon so gefreut, weil diese bleierne Müdigkeit weg war. *seufz*

    Na ja, mal schauen, was beim nächsten Arzttermin rauskommt :-)

    Viele Grüße
    peka

  9. #8
    Helmut Mertins
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hi, ja alles richtig. Die "Nachtschicht im Chat" - alle Kortisonsüchtig!
    Also Kortison hat verschiedenste Nebenwirkungen, auch diese Wachphasen. Mir macht am meisten diese "irgendwie Gereiztheit" zu schaffen, zumal ich dieses Zeugs eigentlich garnicht nehmen sollte, aber was anderes hilft nicht und ich kriegs dann immer nur für einen begrenzten Zeitraum. Aber der reicht dann auch völlig. Übrigends die Haare wachsen auch besser, leider nur wo schon welche sind.
    Also nicht verzweifeln und das Nachtleben, wie auch immer genießen.
    merre

  10. #9
    Ursula Schulte
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Vielen dank für eure Rückmeldungen, zeigt es mir doch, dass ich nicht allein dastehe.

    Jasmin, ja das glaube ich bei 500 mg, dass da kein Schlafmittel anschlug.
    Ich erlebe das zum ersten mal, einfach wach….produktiv sein *ggg* gut geschrieben.

    Pumpkin, Ja, ich hab’s auch mit Tee’s und Cimifuga versucht! Ich mach mich im Moment nicht verrückt, da ich nicht Arbeiten muss, aber das ist auch bald vorbei, und was dann. Ja, du hast recht ich werde es so hinnehmen müssen….oder doch nicht *g*

    Eveline, Schlafmittel nehme ich auch nicht, aber ich kann diejenigen verstehen die es nehmen. Ich denke keiner nimmt das Zeug gern.
    Oh, 5 Uhr… Ja wie gesagt wenn man im Krankenstand ist OK, aber wehe wenn……*g*
    Wo nimmt man dann den Schlaf her.

    Karin, ich nahm am Anfang 2x 20 mg Cortison und dachte, na ja wenn ich dann runter auf 5 mg bin wird’s schon werden, aber Pustekuchen *g* nix, die Schlaflosigkeit bleibt!!!

    Christiane, die Tranigkeit würde mir zusätzlich auch zu schaffen machen, aber ich bin einfach nur Wach, weder aufgedreht noch tranig, ganz normal Wach *g*

    Peka67, bleierne Müdigkeit ist auch schitt, nix ist recht *g*

    Helmut, geschädigt *g* Meine Güte, da kommt ja immer mehr dazu *g*
    Du schreibst, ja das sind Nebenwirkungen von Cortison, ich denke das auch, anders kann es gar nicht sein. Nur….ich lese nirgends etwas davon, habe mich so viel wie möglich über Cortison Nebenwirkungen informiert, aber nix darüber gefunden. Auch hier im Rheuma www finde ich darüber nichts. Wäre doch interessant, Möglichkeiten zu suchen, um eine Lösung zu finden.

    Nochmals, danke für eure Beiträge, sie haben mir wirklich geholfen.
    Ursula Sch.

  11. #10
    Eveline / Lilly
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Ursula,

    mein Neurologe hat mir bestätigt, dass die Schlaflosigkeit vom Cortison kommt. Er meine es ist eine seltene Nebenwirkung, bekommen vorallem die Menschen, die eher unruhig, nervös und aufgedreht sind ......Powerleute *gggg*

    Liebe Grüsse aus Wien sendet dir Eveline/ Lilly im Chat

    [%sig%]

  12. #11
    Ekieh
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Ursula

    Dieses Wach sein kommt vom Cortison, auch mir haben die Ärzte das bestätigt. War am Anfang bei 75mg tägl. und nur noch wach.

    Heute bin ich bei 30mg tägl. bekomme aber Saroten 25 x2 zur Nacht
    ( Antidepressiva) dazu. Seitdem sind die nächtlichen Schmerzen besser und oh Wunder ich schlafe wie ein Baby. Habe nur noch Wachphasen wenn tags was besonderes war und ich eben aufgedreht bin. Dann geh ich erst um 3 Uhr in die Kiste und lese dann noch gut nen Stündchen.Aber damit komme ich gut zurecht und ich weiß den nächsten Tag holt sich mein Körper eh seinen schlaf.

    Gruß
    Heike

  13. #12
    Ursula Schulte
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Evelin,
    kann sein, ne *g* ich glaub so ist es was du schreibst *g*
    Ich bin nach aussen ganz, ganz ruhig, aber innen platze ich manchmal *g*

    Morgen um 9 Uhr muss ich zum Doc. dann sind die Ergebnisse da und ich soll eingestellt werden!
    ich hab mir alle Medis die ich hier zum Rheuma fand durchgelesen und finde "Methotrexat" am besten . Von den Nebenwirkungen her. Kann ich da mitsprechen, oder gibt der Doc mir was sie meinen? Kennst du dich da aus?

    Liebe Grüße....Ursula

  14. #13
    Ursula Schulte
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Heike,
    das will ich unbedingt vermeiden. Medis für Schlaflosigkeit nehmen die von der anderen Medikamenten kommt!
    Da kommt man in einem Kreislauf der nur schwer zu unterbrechen ist.
    Dir wünsche ich, dass du vielleicht weniger Cortison brauchst!

    Alles Gute....Ursula

  15. #14
    Eveline / Lilly
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Hallo Ursula,

    ich bin nach aussenhin auch die Ruhe in Person, dafür werde ich von allen sehr bewundert. Bin nie hektisch und lasse mich nicht antreiben, aber innerlich bebe ich manchmal - das ist das vegetative Nervensystem - willendlich nicht steuerbar, und das wird durchs Cortison noch mehr verstärkt.
    Mein Doc hat mir von sich aus Mtx verschrieben, musste nicht´s sagen.

    Liebe Grüsse aus Wien ..... Eveline ´/ Lilly ;0)

    [%sig%]

  16. #15
    Ursula Schulte
    Gast

    Re: Cortison Nebenwirkung (wenig Schlaf)

    Anzeige
    Ja so ist es *g* auch bei mir.
    Soo, gleich gehts los, zum Doc, nach einer wieder mal durch wachten Nacht!

    Ursula

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •