Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    peka67
    Gast

    Cortison später nehmen, ich habs getan :-)

    Anzeige
    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem Ihr mir so nett geantwortet habt, will ich Euch doch am Ergebnis meines Selbstversuchs teilhaben lassen :-)

    Ich hab das Cortison am ersten Feiertag erst um 10.00 Uhr genommen. An den anderen Tagen bin ich wieder brav um 7:50 Uhr aufgestanden :-)

    Ich war den ganzen Tag lang wie neben mir und kam mir vor wie wenn ich unter Drogen stehe :-)

    Anscheinend vertrag ich es nicht daß Cortison später zu nehmen.

    Nun ja, dann steh ich halt auf und leg mich anschließend wieder hin :-)

    Vielen Dank an Euch und viele Grüße
    peka

  2. #2
    Nixe
    Gast

    Re: Cortison später nehmen, ich habs getan :-)

    Hi Peka,

    du musste doch gar nicht aufstehen. Stell dir einen WEcker, leg dir die
    Tablette auf den Nachtisch, stelle dir ein Glas Wasser dabei und
    du kannst bequem vom Bett aus einnehmen, musst dich nur mal kurz
    aufsetzen )

    Praktisch denkende Grüsse von
    Nixe

  3. #3
    peka67
    Gast

    Re: Cortison später nehmen, ich habs getan :-)

    Hi Nixe,

    hihi, das funktioniert bei mir nicht :-)

    Wenn ich nicht aufstehen muß, dann mach ich den Wecker aus und schlaf weiter *g*.

    Ich muß wissen, daß ich aufstehen muß, nur dann klappts :-)
    Aber, ich hab dann auch kein Problem damit wieder einzuschlafen...

    Bin einfach ein Gern-/Langschläfer :-)

    Viele Grüße
    peka

  4. Anzeige
  5. #4
    Christiane Köppl
    Gast

    Re: Cortison später nehmen - noch ne Frage...

    Hallo ihr lieben Corti-SchluckerInnen,

    wie sieht das bei euch eigentlich aus mit der blöden Nebenwirkung des Fettansammelns? Ich fühl mich irgendwie einfach nicht so toll mit meinen Überkilos, wo ich mal so rank und schlank war. Ich nehme täglich 16 mg Methylprednisolon. Habe im vergangenen Jahr gaaaanz langsam reduziert auf erst 6, dann wieder 8 mg, aber es ging mir genauso gaaaanz langsam immer schlechter. Und jetzt bin ich wieder bei 16 mg.
    Und natürlich ist auch mein Gewicht wieder nach oben gegangen, vor allem um den Bauch herum und ein niedliches Doppelkinn habe ich auch entwickelt.
    Hat von euch jemand einen Tipp, ob man da diätmäßig was machen kann? Ich habe schon verschiedentlich gehört, bei Cortison-Fettansammlung sei das witzlos, weil sich da der Fettstoffwechsel umstelle, da könne man hungern soviel man will, das nütze nix.
    Andererseits: Mit meinen fast 47 Jährchen hab ich natürlich auch praktisch kein Fältchen im Gesicht ... :-))

    Ganz liebe Neujahrsgrüße und euch allen eine möglichst beschwerdefreie Zeit wünscht euch - nach langer Abwesenheit
    Rufinella

  6. #5
    peka67
    Gast

    Re: Cortison später nehmen - noch ne Frage...

    Anzeige
    Hallo Rufinella,

    ich hab weiter oben damit weitergemacht, weil der Thread so weit unten ist :-)

    Und, ich will doch auch Tipps *g*

    Liebe Grüße
    peka

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •