Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Angelika
    Gast

    Nachricht an ODI

    Anzeige
    Hallo ODI,

    wollte Dir mitteilen, dass mir mein Hausarzt Enbrel verschrieben hat.
    Er will mir auch zwischendurch Enbrel verschreiben, wenn es mein Rheumadoc nicht macht. Mein Rheumatologe ist bei den anderen niedergelassenen Ärzten nicht sehr beliebt. Viele Patienten beschweren sich über seine schroffe Art. Sind aber alle still, da man auf ihn angewiesen ist.
    Enbrel habe ich jetzt i7 mal gespritzt und es zeigt schon Wirkungen.
    Habe keine Schmerzen und die Schwellungen und Knoten gehen schon zurück. Hatte nur einen kleinen Ausschlag an der Einspritzstelle, wird aber schon weniger. Habe zwischendurch auch in die Oberschenkel gespritzt.
    Ich bin froh, dass es Enbrel gibt und hoffe, dass mir mein Rheumadoc diese ab dem 14.01.03 wieder verschreibt für 2 mal spritzen wöchentlich.
    So wie ich ihn einschätze, senkt er jetzt bestimmt auf 1 mal wöchentlich um sein Budget nicht zu groß zu belasten. Habe aber dann mein Hausarzt.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Angelika

  2. #2
    Pumpkin
    Gast

    Re: Nachricht an ODI

    Liebe Angelika,

    nachträglich ein Frohes Fest !

    Du solltest aber, wenn der Rheumi wieder nur 1 x verordnet, bei deiner KK eine schriftliche !! Beschwerde gegen ihn vorlegen und auf ein Fachgutachten bezüglich der Notwendigkeit von Medikamentengaben drängen !!

    Dann wird sich was ändern und es muss, denn das Budget deines Hausarztes ist ja auch hier infrage gestellt.

    Also, tu was für dein Recht!

    Ein gutes und vor allen Dingen ein gesünderes Neues Jahr !!

    Uschi

  3. #3
    Angelika
    Gast

    Re: Nachricht an Pumpkin

    Anzeige
    Hallo Pumpkin,

    schriftlicher Befund von der Uni Gießen habe ich mir kopiert.
    Darin steht die medizinische Notwendigkeit von 2 x Enbrelspritzen wöchentlich. Das kümmert mein Rheumadoc aber nicht.
    Hatte mich ja schon bei der KV Hessen und Uni Gießen beschwert.
    Bringt aber nichts.
    Mit der KK hatte ich auch gesprochen. Sie würden alles bezahlen was verordnet wird. Sonst können sie auch nichts tun. Den Arzt könnten sie
    nicht zwingen. Mal sehen wie es weitergeht. Mein Rheumadoc ist ab 14.01.03 wieder aus dem Urlaub zurück. Mein Hausarzt verschreibt mir am 06.01.03 nochmal 4 Spritzen. Er füllt dann so einen grünen Schein für die KV aus. Ich bin froh, so einen Hausarzt zu haben.

    Ich wünsche ein gesundes neues Jahr.

    Angelika

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •