Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Bina
    Gast

    Rheuma? (etwas länger geworden)

    Anzeige
    Hallo,

    im Sommer 2001 bekam ich Schmerzen im linken Schulterbereich. Nach und nach weiteten sich die Schmerzen über den Schulterbereich aus bis es irgendwann ständig und bei jeder Bewegung weh tat! Ich war insgesamt bei 6 Ärzten bin zig mal geröngt, durchleuchtet und geschallt worden und jeder Arzt sagte was anderes. Der eine meinte, es würde an meinem Zähnen liegen, die müssten komplett restauriert werden, dann wären auch die Schmerzen weg (mit ein paar Tausend Mark Eigenbeteiligung...), der nächste sagte es wäre ein Nerv entzündet, der wieder nächste wusste es nicht, der andere meinte es würde an meinem Knochenbau liegen, muss ich mit leben und mein Leben lang Tabletten nehmen wenn ich Schmerzen habe usw... Mir wurden auch zig Medikamente verschrieben und gespritzt und nix half wirklich. Schlußendlich habe ich ca. drei Monate lang "Ibuprofen" genommen. Die Schmerzen wurde dadruch besser (verschwanden aber nicht) aber sobald die Wirkung nachließ war alles wie vorher!

    Im Winter 2001 war ich dann auf Zypern, hier in Deutschland am Flughafen hatte ich vorher in der Apo noch Ibuprofen holen wollen, hatte es aber zeitlich nicht mehr geschafft. Nach drei Tagen da unten, ging ich die Wände hoch... Ich zeigte einer deutschsprechenden Ärztin da unten mein Rezept und erklärte ihr alles was vorher war und bat sie mir etwas ähnliches zu verschreiben. Das tat sie dann auch. Sie verschrieb mir Voltaren, daß nahm ich zwei Wochen und die Schmerzen waren weg!!!

    Bis vor ein paar Tagen, die Schmerzen sind wieder da und diesmal über den ganzen Schulterbereich verteilt!

    Kann das eine Art von Rheuma sein? Voltaren ist ja ein Antirheumatikum...

    Wer kennt einen guten Rheumatologen im Ruhrgebiet, der sich das mal ansehen könnte?

    [%sig%]

  2. #2
    gisela
    Gast

    Re: Rheuma? (etwas länger geworden)

    Hallo Bina,
    Du solltest auf alle Fälle einen internistischen Rheumatologen aufsuchen und Dich untersuchen lassen.

    Bei mir waren auch immer wieder am Anfang Jahre dazwischen, wo ich keine Schmerzen hatte. Angefangen hat es bei mir mit dem rechten Knie. Aber bei jedem ist das anders. Bis dann vor 6 Jahren die Schmerzen nicht mehr weggingen (mittlerweile am Knie, Handgelenke, Fingergelenke, Kiefergelenk und am Kopf). Seit fast vier Jahren nehme ich jetzt MTX und mir geht es im Moment sehr gut.

    Laß Dich auf alle Fälle untersuchen und alles abklären.

    Ich kann Dir leider keinen Rheumadoc nennen (ich lebe in Nürnberg), aber es wird sich hier im Forum bestimmt jemand melden, der Dir einen in Deiner Nähe nennen kann.

    Ich wünsche Dir auf alle Fälle ein schönes Weihnachtsfest mit wenig Schmerzen

    gisela

  3. #3
    Carmen Pick
    Gast

    Re: Rheuma? (etwas länger geworden)

    Hallo Bina,
    kommt mir vor, als lese ich meine Krankengeschichte, zumindest den Anfang. Bin seit 3 Jahren "schultergeschädigt", wobei auch die linke als erste anfing. Habe über 1 Jahr Kortisonspritzen, Krankengymnastik und einiges andere verschrieben bekommen, was es war, wußte keiner und helfen konnte auch keiner. Dann war ich vom Hausarzt in eine Rheumaklinik nach Herne geschickt worden, zur ambulanten Untersuchung. Der dortige Arzt hat lange und gründlich untersucht und dann den Kopf geschüttelt, daß der Orthopäde nichts gefunden hat. Laut ihm hatte und habe ich ein Schulterengpaßsyndrom, (kannst Du unter Google seitenweise Berichte finden, sehr interessant und aufschlussreich) auch Impingement-syndrom genannt. Bin vor 2 Jahren dann operiert worden, arthroskopisch, wobei der Schultergürtel breiter gemacht wurde. Na ja, geholfen hatte es leider nichts, es ist seither eher noch schlimmer geworden, die rechte Seite ist seit 1 Jahr jetzt auch betroffen und ich war jetzt in Herne im Anna-Hospital, der dortige Orthopäde hat mir drigend noch mal eine Op angeraten, da der Muskel in der linken Schulter nur noch ganz dünn ist und die Gefahr besteht, dass er reisst. Also werde ich Mitte Januar noch mal rangehen, wenn Links in Ordnung kommt, wollen wir auch später rechts machen, da das Problem ja das gleiche ist. Ich hoffe sehr, denn im Moment bin ich kurz vor dem Durchdrehen, ich habe solche Schmerzen, es ist zum verrückt werden.
    Ich hoffe, ich habe Dich jetzt nicht genervt, ob Du das selbe hast, ich weiß es nicht, ich kann für Dich nur hoffen, daß Deine Ärzte Dir helfen können.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir ein ruhiges, frohes Weihnachtsfest
    Carmen

  4. Anzeige
  5. #4
    Dinkel
    Gast

    Re: Rheuma? (etwas länger geworden)

    Hallo Biena ,

    auch mich machen diese Schmerzen im Schulterbereich verrückt. Gleich wie Du nehme ich Voltaren Retard. Täglich eine Kapsel. Mit zunehmender Zeit läßt wie bei Dir, die Wirkung nach. Angefangen hat alles in der rechten Schulter. Jetzt ist auch die Linke belastet. Insbesondere abends im Bett kann ich kaum noch eine Lage finden, die Schmerzfrei ist und mich einschlafen läßt.

    Auch ist zu bedenken,daß dieses Medikament sehr Magenbelastend ist. Gut
    ich selbst habe einen Magen wie einen Müllkasten. Ich habe fast nie Beschwerden. Aber wenn man etwas sensibel ist, dann bitte Vorsicht. Eine Verstärkung des Voltaren, ohne es in der Dosis zu erhöhen, erreicht man, indem man zusätzlich Vitamin E ( z.B. Vitagutt ) überdiemensioniert verabreicht.

    Mit einem Rheumadoc kann ich auch nicht helfen, denn ich lebe in Oberbayern, aber spreche das mit einem qualifizierten Arzt durch, sobald Du ihn gefunden hast.

    Noch geruhsame und schmerzfreie wenigstens schmerzarme Feiertage und einen guten Rutsch ins 2003 wünscht Dir

    [%sig%]

  6. #5
    Rainer Käser
    Gast

    Re: Rheuma? (etwas länger geworden)

    Anzeige
    Hallo Bina.
    Auch ich hatte dieses Jahr 5 Monate lang diese Schulterschmerzen(rechts)
    Jetzt sind sie weg und die Schmerzen sind in den Finger und Sprunggelenken.Auch mir half am Anfang Diclofenac und hat jetzt in der
    Wirkung nachgelassen.
    Gehe zu nem richtig guten Rheumatologen(sehr wichtig)der sich mit der
    Fibromyalgie gut auskennt.
    Kopf hoch.
    es wird Dir geholfen werden.
    Gruß
    Rainer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •