Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Mega Schub

  1. #1
    Manuela
    Gast

    Mega Schub

    Anzeige
    Hilfe,

    ich hänge seit heute morgen in einem Mega Schub.
    Ich dachte die Schmerzen die ich habe können gar nicht mehr schlimmer werden.
    War schon auf einer Schmerzscala von 9-10.
    Aber was ich heute morgen erfahren mußte schlägt dem Faß den Boden aus.
    Mindenstens 16.
    Ich habe das Gefühl mein Körper brennt lichterloh.
    Bin ja nur froh das ich einen PC habe,da treffe ich die Tasten wenigstens noch.
    Habt ihr auch trotz der Basismedis (bekomme sie jetzt seit einer Woche
    )so einen Megaschub gehabt.?
    Wie lange dauert so ein Schub.
    Jetzt haben sie auch noch beim Röntgen der Hände festgestellt das da
    schon Sklerosierungen zu sehen sind .
    Deutet das auf einen schlimmen Verlauf hin?
    Habe ein bißchen Angst!!!!!


    Düsi

  2. #2
    mia
    Gast

    Re: Mega Schub

    hallo,

    das tut mir sehr leid dass du so leiden musst.
    wenn du die basismedis erst seit kurzem nimmst, können die (soweit ich weiss alle) noch gar nicht wirken, mein mtx hat 3 monate gedauert, bs ich richtig was gemerkt habe.
    ich hoffe es geht dir auch viel besser wenn die dann endlich wirken!

    ganz liebe grüße, mia

  3. #3
    Sabinerin
    Gast

    Re: Mega Schub

    Hallo Manuela,
    fühle Dir vorsichtig in den Arm genommen und herzlich gedrückt. Es tut mir leid, daß es Dir momentan so schlecht geht.
    Ein Schub dauert unterschiedlich lange, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

    Die Basismedikamente können noch nicht wirken, daß sie i.d.R. zwei, eher drei Monate eingenommen werden müssen.

    Warst Du beim Doc? Versuche heute noch zum Arzt zu gehen (wenn er überhaupt noch geöffnet hat), denn die Feiertage stehen vor der Tür und da kannst Du beim Notdienst auf Ärzte treffen, die recht wenig Ahnung haben.

    Frage mal, ob Du kurzfristig die Cortisondosis erhöhen kannst, damit die Schmerzen in einem erträglichen Rahmen bleiben.

    Ich habe derzeit auch einen entsetzlichen Schub, die Blutwerte sind so schlecht wie schon lange nicht mehr. Aber nun weiß ich wenigstens, warum ich mich so fühle und das für mich eine große Erleichterung.

    Herzliche Genesungsgrüsse
    Sabinerin

  4. Anzeige
  5. #4
    christoph
    Gast

    Re: Mega Schub

    Habe leider keine Ahnung zu deinen Fragen.

    Wünsche dir aber alles Gute und gute Besserung.

  6. #5
    Mni
    Gast

    Re: Mega Schub

    Oh Düsi,
    wie blöd, wollte, ich könnte dir helfen- aber ich kann mir nicht mal selber helfen- ich sag mir nur dan immer: ich weiß, dass es mal wieder besser werden wird...in diesem Sinne lieben Gruß von Mni

  7. #6
    Angie Opitz
    Gast

    Re: Mega Schub

    Hallo Düsi,

    möööönsch, das tut mir aber leid! Sei tröstend umärmelt!

    Wenn Du erst seit einer Woche eine Basismedi kriegst, wirkt sie noch nicht. Nachdem ich MTX bekam, dauerte es einen guten Monat, bis ich die erste Wirkung spürte. Erst nach fast drei weiteren Monaten war die Wirkung perfekt.

    Wie lange so ein Schub dauert, weiß leider keiner - kann schon nach einer Woche, aber auch erst nach Monaten vorüber sein. In solchen Fällen würde ich immer zu einer erhöhten Dosis Cortison greifen, um es nach Schmerzfreiheit (oder zumindest Schmerzarmut) wieder so weit wie möglich herunter zu schleichen.

    Gute Besserung und trotzdem ein gemütliches, stressfreies Weihnachtsfest aus Tirol von

    Monsti

  8. #7
    Werner
    Gast

    Re: Schmerzmittel besorgen !!!

    Hallo Manuela,
    MTX alleine hilft leider nicht. Du brauchst noch einiges an Schmerzmitteln.
    Versuche doch, sie schnellstens zu bekommen.
    Eventuell für morgens noch Kortison und für den Tag noch ein Diclo.
    Diclo Dispers hilft nach einer halben Stunde.
    Aber frag den Doc. Du brauchst doch etwas für die Feiertage.

    Viele Grüße

    Werner

  9. #8
    Werner
    Gast

    Re: Zusatzstoffe meiden !!

    Hallo Manuela,
    ich bin´s nochmal.
    Mir ist die letzten Tage aufgefallen, daß ich den Zusatzstoff E 500 Natriumcarbonat nicht vertrage. Dann melden sich nacheinander und dann zusammen alle Gelenke.
    Natriumcarbonat ist Backpulver - also jetzt in allen möglichen Speisen enthalten. Einige Billigprodukte verwenden aber auch für die Nummer E 500 einfaches Soda. Das ist eigentlich nicht zum Verzehr geeignet.
    Schau doch mal, ob es bei Dir auch daran liegt.

    Viele Grüße

    Werner

  10. #9
    Ulla
    Gast

    Re: Mega Schub

    Hallo Düsi,
    das Problem hatte ich anfang der Woche, da ich letzte Woche mein Decortin um 2,5 mg reduziert habe.
    Jetzt habe ich es wieder erhöht und nehme zusätzlich Tramal, damit bin ich zwar nicht schmerzfrei, aber es ist erträglich.
    Daher kann ich dir auch nur raten das Kortison zu erhöhen. die Basis - Medis brauchen halt seine Zeit.
    Liebe Grüße und wenig Schmerzen
    wünscht dir
    Ulla

  11. #10
    Manuela
    Gast

    Re: Mega Schub

    Danke an alle die mich so positiv wieder raufgezogen haben.
    Ich kann mein Corti nicht erhöhen.
    Mußte es auf 5mg herabsetzen weil ich
    am 08.01.2003 am rechten Handgelenk operiert werde.
    Es liegt bestimmt am Corti das ich jetzt in einem Schub
    hänge .
    Habe gestern noch mal mit meinem Doc gesprochen und
    er meinte das ich Indomet nehmen soll.Zumindest bis nach der OP.
    Und dann das Corti wieder erhöhen auf 20mg.
    Oder noch höher je nach Schmerzen.
    Liebe Weihnachtsgrüßle aus dem noch nicht
    verschneiten Schwarzwald.
    Wünscht eucheure Düsi

  12. #11
    Sia
    Gast

    Re: Mega Schub

    Hallo Düsi!

    Lass dich ganz vorsichtig drücken. Es tut mur leid, dass es dir so schlecht geht und das gerade zu den Feiertagen. Ich bin froh, dass du deinen Doc noch erreicht hast. Das Indomed wird dir hoffentlich helfen.

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Fest und ein gutes Jahr 2003.

    Gruß Sylvia

  13. #12
    Cornelia Schmidt-Wolf
    Gast

    Re: Mega Schub


    Hallo Düsi,

    da ich Fibro habe, kann ich deine Frage leider nicht beantworten.

    Ich drücke dich aber ganz vorsichtig und wünsche dir auf dem schnellsten Wege gute Besserung und ein schönes Weihnachtsfest.

    Cher

    [%sig%]

  14. #13
    Werner
    Gast

    Re: @Manuela - Kein Kortison bei OP ??

    Hallo Manuela,
    ich werde auch am 9.1. am Daumengelenk operiert, aber von der Reduzierung des Kortisons war bei nicht die Rede.
    Man darf keine blutverdünnenden Mittel nehmen, damit es nicht zu Blutungen kommt und die Wunde verheilt.
    Da muß ich mich aber auch nochmal erkundigen. Vielleicht kannst Du auch nochmal nachhören und mich informieren.
    Ich kann mir das mit dem Kortison eigentlich nicht vorstellen, weil es Menschen gibt, die das Kortison gar nicht mehr absetzen können.

    Viele Grüße und frohes Fest

    Werner

  15. #14
    Manuela
    Gast

    Re: @Manuela - Kein Kortison bei OP ??

    Hi Werner,
    muß das Corti reduzieren,
    weil der Arzt im KKH sagte die INfektionsgefahr mit
    hochdosiertem Corti ist um vieles höher als
    mit niedriegem.Am besten unter 10mg.
    So die Aussage aus dem KKH.
    Frage mal deinen Arzt.
    Drücke auch dich ganz vorsichtig.
    Düsi

  16. #15
    Sonja Labenski
    Gast

    Re: Mega Schub

    Anzeige
    Hallo Manuele !

    Wieso wird das Cortison vor der OP reduziert? Mir wurde gesagt, daß eine Op Streß für den Körper bedeutet, auf den meine Nebennierenrinde nicht mehr reagieren kann, da ich seit einem Jahr Cortison in Dosen von 160- 10mg täglich nehme. Deshalb müßt ich bei einer Operation oder auch einem Unfall zusätzlich Cortison bekommen und deshalb auch immer meinen Cortisonausweis dabei haben, damit die Ärzte auch reagieren können, wenn ich nicht ansprechbar bin.
    Wenn Du das Cortison brauchst, ist es kein Wunder, daß Du in einen Megaschub geraten bist.

    Gute Besserung und ein Frohes Fest

    Sonja

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •