Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von farfalla
    Registriert seit
    04 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    92

    Rentenversicherung - Unterstützung?

    Weißt jemand was ein Versichertenältester bei der BfA ist???
    Meine Krankenkasse meinte, der könne evtl bischen helfen (Rentenantrag etc.)

    Eure


    farfalla

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.515
    hallo farfalla,

    versichertenberater der rentenversicherung sind kostenlose berater in fragen rund um die rente und beim antragsstellen zur hilfe.

    Versichertenberaterinnen und Versichertenberater

    Versichertenberaterinnen und Versichertenberater sind ehrenamtliche Berater der Deutschen Rentenversicherung. Sie erteilen kostenlos Rat und Auskunft in allen Fragen der Rentenversicherung, nehmen Anträge auf und sind behilflich bei der Beschaffung von Unterlagen. Die Versichertenberaterinnen und Versichertenberater gehen auf die Selbstverwaltung zurück.
    quelle:
    http://www.deutsche-rentenversicheru...lv3=16058.html

    hier findest du ein verzeichnis dieser berater auch in deiner nähe.

    antrage und kontenverlauf können auch dort angefordert werden.

    lg und viel erfolg
    bine
    Geändert von berlinchen (17.05.2007 um 00:58 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von farfalla
    Registriert seit
    04 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    92
    heeeyyyy berlinchen,
    das ist aber lieb. Vielen herzlichen Dank.
    Ich wühl mal bischen dort herum..

    Lieben Gruß und dir einen tollen Abend und Feiertag


    farfalla

  4. Anzeige
  5. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.515
    hallo farfalla,

    mach das in aller ruhe ..ist sehr viel zulesen...fragen beantwortet auch das experten-forum in 24 std. diese antwort ist dann von einem mitarbeiter der rv. im expertenchat war ich noch nie.
    die rentenberater sind alle sehr nett und hilfsbereit. den größtenteil des antrages kannst eh nur der versicherte selber ausfüllen bzw die unterlagen dazu raussuchen.
    wenn du noch nie einen kontoauszug von der rv erhalten hast, fordere diesen am besten sofort unter konto-information anhand deiner versichertennr an. ist kostenlos und unverbindliche auflistung wo und wann du gearbeitet hast. wenn was fehlt gleich berichtigen lassen,das spart auf jedenfall zeit...und ohne diese konteninformation kann man eh keinen rentenantrag stellen
    dort siehst du auch wieviel rente zu mit stand des anforderungstages für eine volle oder halbe eu-rente erhalten würdest...

    lg
    bine
    Geändert von berlinchen (17.05.2007 um 00:57 Uhr)

  6. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von farfalla
    Registriert seit
    04 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    92
    hallo berlinchen ,
    danke dir. Ich habe einen verlauf schon bekommen und allles ergänzt. Meine "Karriere" bei der RV ist also vollständig. Zum Glück.
    Meine Rente wäre auch nicht schlecht. habe 2005 mal eine Nachricht bekommen, wie viel es wäre , wenn ich jetzt Erwerbsmind.rente bekäme.
    seit 18 Monaten ist die rente beantragt.
    wie lief das denn bei dir? auch so lange? auch so problematisch? obwohl schon 2 Gutachten erwerbsminderung bescheinigten, macht dir RV nichts , außer mich unter Druck zu setzen wegen Reha .
    Grüßle


    farfalla

  7. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.515
    hallo farfalla,

    ich habe dir eine pn geschickt..ist leider einiges dabei was ich wg. laufendem antrag nicht ins www setzten will und kann

    lg
    bine

  8. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von farfalla
    Registriert seit
    04 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    92
    vielen dank berlinchen.
    auch für dein vertrauen.

    weiß bald nicht mehr was mit der RV machen.

    lg biba


    farfalla

  9. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.515
    morgen farfalla,

    also läuft dein rentenantrag schon???
    außer das übliche mit einem anwalt des vdk oder über die rechtschutzversicherung oder halt selber bezahlen an den antrag gehen fällt mir auch nix andere ein...
    ..habe mir im august eine rechtsschutzversicherug wg.des rentenverlängerungantrages abgeschlossen und mitglied beim vdk eh schon für solche sachen....beides habe ich in form eines beratendes telefonates schon sehr gut gebrauchen können.

    ich fürchte wenn die rv der meinung ist das du auf reha mußt wird sie dran festhalten können?? bin da aber rechtlich überfragt. das wäre eine gute frage für das expertenforum oder chat auf der online-seite der rv..

    mir hat keine reha bis jetzt besserung gebracht und das wurde jedesmal durch einen schub im blut nachgewiesen..daher war diese frage zum glück beim 1.antrag aus der welt.... und 2005 hat mir der gutachter für den 1.antrag der rente bestättigt das eine weitere reha in den nächsten 2 jahren keine besserung einbringen wird.
    war paar monate später nach erhalt der eurente ein 3.mal in anschlussheilbehandlung (was einer reha gleichkommt. nur muß die ahb nicht genehmigt werden) auf ahb oder reha wird ja immer eine einschätzung der arbeitsfähigkeit und wie lange und welche einschränkungen es gibt usw festgelegt und steht dann im abschluss bericht. dieses wurde dann sogar nochmal verschäft

    meine aktuelle geschicht ist kein geheimnis nur kann hier jeder mitlesen und wenn es dann doch alles vor gericht landet ist ein vorher öffentl. "breittreten" evtl. nicht wirkl.positiv....

    viel erfolg und lg
    bine

  10. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von farfalla
    Registriert seit
    04 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    92
    Anzeige
    berlinchen habe dir pn geschickt


    farfalla

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •