Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    andylordeng
    Gast

    Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Anzeige
    Hi,

    Ich bins wieder, der englaender. Also was mir die krankenschwestern ueber Methotrexat erzaehlt haben, glaub ich einfach nicht! Ich habe mich gut ueber Methotrexat hier im Forum informiert. Sie haben folgendes erzaehlt;

    1. Methotrexat gibts nur als Tabletten (ich weiss, dass das nicht stimmt).

    2. Methotrexat ist nicht gut fuer junge leute (ich bin 27, fast 28).

    3. Man darf ueberhaupt kein alkohol trinken, wenn man MTX nimmt (auch falsch, oder?)

    4. Es ist auch gefaehrlich MTX zu nehmen, wenn man vor hat, eine familie zu gruenden, (sie meinen es koennte das Baby schaden).

    Jetzt habe ich am Donnerstag einen Termin mit der Krankenschwester des Spezialists, nur ich weiss, dass sie wieder solche Mist erzaehlen wuerde.

    Ehrlich gesagt, hab ich viel angst, weil ich glaube mittlerweile, dass MTX meine einzige hoffnung ist ( ich bekomme seit 4 jahre Gold SPritze und es hilft nicht).
    Ich will mich so gut wie moeglich ueber MTX informieren.
    Ich will mich bei euch bedanken, dass ihr schon so viel geholfen habe.

    Danke.

    Andy

  2. #2
    Maria
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Hallo Andy,
    doch die Krankenschwester hat z. T. recht:
    Alkohol soll man meiden, bevor man Kinder zeugt, soll man mindestens 1/2 Jahr MTX absetzen. Aber es gibt MTX als Spritzen und das Alter ist m.E. auch kein Grund gegen die Einnahme. Guck doch mal auf der linken Leise dieser site unter Informationen zu Medikamenten, Methotrexat (Lantarel)
    Da stehen eine ganze Menge nützliche Hinweise!
    Alles Gute
    Maria

  3. #3
    gisela
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Hallo Andy,
    also wenn ich Deinen Beitrag so lesen, kommt bei mir schon die Wut hoch. Das ist doch wirklich das aller letzte. Aber mal der Reihe nach.

    zu 1. Du weist ja auch, das viele hier im Forum es in spritzenform nehmen

    zu 2. warum soll es nicht für junge Leute sein? Soll man sich wenn ein Medikament (Gold) nicht wirkt, die Gelenkinnenhaut zerstören lassen. Da, hat ein junger Mensch auch nichts davon. Gerade ein junger Mensch hat noch sein ganzes Leben vor sich. Ich könnt mich jetzt aufregen......

    zu 3. Es stimmt das Du an dem Tag der MTX-Einnahme und bis zu 48 Stunden(bis das MTX durch die Nieren ausgeschieden wurde) danach keinen Alkohol nehmen solltest, weil das die Leber schädigen könnte. Ich versuch halt das möglichst einzuhalten, aber wenn ich am Tag nach der Einnahme eingeladen werde, trinke ich auch mal ein Gläschen Wein. Du bist ja auch durch die ganzen Blutuntersuchungen, die Du bei der MTX-Einnahme hast, ganz gut unter Kontrolle. Da sollte dann auch nichts passieren.

    zu 4. Du kannst das MTX auch nehmen wenn Du Kinder haben möchtest, allerdings mußt Du dann das MTX ein halbes Jahr vor dem Kinderwunsch absetzten. Erst nach dem halben Jahr darf Deine Frau Kinder bekommen, sonst konnte das Kind wirklich geschädigt werden. Also immer die sicherste Verhütungsamethode (Pille) verwenden.

    Die Krankenschwester hat Dir halt bei manchen Punkten einfach nicht alles erzählt, Dinge weggelassen und geglaubt Dich damit einschüchtern zu können. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Ich denke heute an Dich. Du schaffst das schon und immer hartnäckig bleiben.

    Viele Grüße aus Nürnberg
    gisela

  4. Anzeige
  5. #4
    Manuela van den Oever
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Hallo

    Also erstmal schade das das Gold bei dir Keine Wirkung
    zeigt bei mir hats supper geholfen schade .

    Und das mit dem MTX stimmt was Gisela geschreiben hat

    Also informiere dich genau hier im Forum oder schreib Dr.Langer
    eine Mail der Klärt dich richtig auf

    Mir hat man als 16 Jährige auch gesagt das mir dem Kinderkrigen wäre ein Risiko

    Hab heut 3 Gesunde Kinder
    Also auch wen du in der Familienplanung stekst dan
    wen du kannst ein Jahrlang keine Medikamente wie Gold oder MTX Dan bist du auf der sicheren Seite

    WÜNSCH DIR Viel Glück
    Und

    Hattest du die Indianischen Gedichte Geschrieben hier im Forum?
    wen Ja würd Gern mal wieder was Lesen

    Viele Grüße Hulda

  6. #5
    ibe
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Hallo Andy,

    ich kann mich den anderen nur anschließen. Ich würde dir auch den Rat geben und Dr. Langer schreiben, der dich sehr gur beraten wird. Er ist einfach prima.

    Mail- Adresse : Dr.Langer@rheuma-online.de


    Liebe Grüße von ibe

  7. #6
    Sia
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Hallo Andy!

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Ganz wichtig ist, dass deine Frau nicht schwanger wird, wenn du MTX nimmst. Das Kind könnte schwere Schäden haben. Aber das ist mit vielen Rheumamedikamenten so, leider.

    Ich rate dir schreib an Dr. Langer. Er wird dir sicher helfen können und wenn er dir antwortet, druck alles aus und nimm es mit zu der Schwester. Ich halte dir ganz fest die Daumen. Du schaffst das schon.

    Gruß Sylvia

  8. #7
    kukana
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    hallo andy

    zu1. es gibt mtx auch in spritzenform

    zu2. es wird sogar ganz jungen leuten gegeben, teenagern und kindern

    zu3. bis 48 std. nach mtx einnahme ist es besser keinen alkohol zu trinken, aber wie oben schon erwähnt, allzu eng darf man es auch nicht sehen, ich hab nur gemerkt ein glas wein reicht mir schon mit mtx zusammen um mich angetrunken zu fühlen

    zu4. bezüglich schwangerschaft ist es ratsam mindestens ein halbe jahr vorher das mtx abzusetzen. die gefahr für das kind in der entwicklung störungen / schädigungen zu erleiden ist zu gross. obwohl es wohl auch gegenteilige meinungen dazu gibt.

    also sieh zu, dass du den arzt selbst siehst. und überzeuge ihn davon, dass du dich - via rheuma-online - genügend informiert hast, um das risiko abschätzen zu können.

    viel erfolg
    gruss kuki

  9. #8
    andylordeng
    Gast

    Re: Das haben sie mir in England ueber MTX erzaehlt aber ich glaub es nicht!

    Anzeige
    Hello,

    Danke fuer die Info, es ist sehr lieb von euch. Ich gehe erst Donnerstag zum Kschwester also schreib ich naechste woche frueh nochmal. Ich habe schon an Dr Langer geschrieben und er hat auch gute info gegeben.

    nochmal danke!

    Mfg

    ANdy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •