Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Sandra
    Gast

    Mutter-Kind-Kur

    Anzeige
    Hallo alle miteinander,

    ich habe cP und heute meinen Antrag bei der Krankenkasse für eine Mutter-Kind-Kur eingereicht. Nun meine Frage: Kennt jemand von Euch folgende Einrichtungen, die wurden mir von der Krankenkasse mitgeteilt, und ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere mir was dazu schreiben könnte.

    1. Inthaler Hof in Neuburg (Bayern)
    2. Lerchbruch in Köningshof (Bayern)
    3. Alpenhof Cieming am Chiemsee

    Vielleicht kennt Ihr ja auch andere Einrichtungen, wo man eine Kur mit einem kleinen Kind machen kann.

    Im vorraus vielen Dank,

    Sandra

  2. #2
    Birgit
    Gast

    Re: Mutter-Kind-Kur

    Hallo Sandra,

    mein Rheumatologe hat mir die Paracelsus-Klinik in Bad Elster empfohlen, weil dort wohl eine gute Rheumatologin wäre. Dorthin kann man auch Kinder mitnehmen. Die Klinik wird nicht über die Krankenkassen, sondern über die BfA betrieben und muß dort beantragt werden. Das mache ich gerade. Mal sehen, was dabei herauskommt.
    Melde dich doch mal und erzähle von deinen Erfahrungen!

    Viele Grüße, Birgit

  3. #3
    Sandra
    Gast

    Re: Mutter-Kind-Kur

    Hallo Birgit,

    ich habe jetzt erst mal den Antrag bei meiner Krankenkasse eingereicht. Bis jetzt habe ich auch noch keine Rückmeldung bekommen. Ich werde mir auf jeden Fall die Klinik notieren und ggf. bei der Krankenkasse oder der BFA nachfragen. Ich hoffe, dass bei Dir alles ohne Probleme genehmigt wird. Du kannst Dich ja auch nochmal melden, was rausgekommen ist.

    Ich wünsche Dir bis dahin alles gute.

    Viele Grüße

    Sandra

  4. Anzeige
  5. #4
    Sandra
    Gast

    Re: Mutter-Kind-Kur

    Hallo alle zusammen,

    wollte mich nur nochmal melden, habe heute Post von der Krankenkasse bekommen, die lehnen den Antrag auf die Kur ab. Jetzt muss ich einen Antrag bei der BfA einreichen. Ich hoffe, dass dort ein anderes Ergebniss rauskommt. Ich war ganz schön gefrustet, als ich den Brief gelesen habe. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung gemacht mit der BfA, genehmigen die soetwas eher wie der Krankenkasse, oder ist es aussichtslos dort einen Antrag zu stellen? Vielleicht meldet sich ja einer von Euch.

    Bis dann

    Sandra

  6. #5
    Lara
    Gast

    Re: Mutter-Kind-Kur

    Anzeige
    Hallo,

    ich komme gerade von einer Reha mit meinem Kind zurück. Als ich letztes Jahr einen Antrag auf Mutter-Kind-Kur gestellt habe, wurde er abgelehnt. Nach Widerspruch bekam mein Kind eine Reha genehmigt und ich solle, wenn ich eine Kur möchte über die BfA gehen, da ich berufstätig bin und deshalb die BfA zuständig ist.
    Ich entschloss mich für mein Kind in diesem Jahr zu gehen(es wird nächstes Jahr eingeschult). Ich war für sechs Wochen dabei, allerdings habe ich keine Anwendungen bekommen. Mein Hausarzt hatte mir Krankengymnastik verordnet. Das Rezept musste ich in einer örtlichen Praxis einlösen.
    Nächstes Jahr werde ich dann zur Kur fahren und mein Kind in dieser Zeit mitnehmen.
    Allerdings wurde ich von Bekannten schon darauf hingewiesen, daß man einen Kurantrag niemals am Ende des Jahres einreichen darf, denn schließlich sind dann die Kassen leer. Am Anfang des Jahres bekommt man auch schon einmal eine Kur, wenn es nicht ganz so nötig sei.

    Viel Glück für Euren Antrag,

    Lara

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •