Ärzte sollen Kindern mit Rheuma häufig in die Augen schauen. So lautet die Überschrift über einem Artikel in der Ärztezeitung. Besonders tückisch ist die chronische Iridozyklitis, wie sie bei juveniler idiopathischer Arthritis (JIA) oder Sarkoidose vorkommt, warnt Dr. Hartmut Michels, Chefarzt der Rheumaklinik für Kinder und Jugendliche in GarmischPartenkirchen. Sie verlaufe symptomlos oder symptomarm und werde ohne regelmäßige Spaltlampenuntersuchung oft übersehen. Dr. Michels ist auch der Verfasser des neuen Merkblatte der Deutschen Rheuma-Liga.

Sie bekommen die Broschüre und das Merkblatt über die Elternkreise sowie über die Landesgeschäftsstellen.

ALCO