Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    ulilou
    Gast

    tipps für einen guten psychologen?

    Anzeige
    hallo ihr lieben,

    meine derzeitige psychische verfassung ist mehr als miserabel - bin jetzt so weit, dass ich zu einem psychologen gehen werde.

    weiss jemand, woran ich einen "guten" psychologen "erkenne"?
    zahlt eigentlich die kasse die sitzungen?
    .....
    bin grad für jeden tipp und alle möglichen infos offen...
    eure ulilou.

  2. #2
    Angie Opitz
    Gast

    Re: tipps für einen guten psychologen?

    Hallo Ulilou,

    nachdem ich selbst drei Jahre in Therapie war, kann ich Dir bestimmt einige Tipps geben.

    1. Lass Dir möglichst von einem Arzt, der Dich gut kennt, jemanden empfehlen (sofern möglich).
    2. Mach Dir Gedanken darüber, ob Du lieber bei einer Frau oder bei einem Mann sein möchtest, ob sie/er jünger oder eher etwas älter sein sollte.
    3. Überlege Dir, in welche Richtung Deine Therapie gehen sollte (z.B. Gesprächtherapie, Analyse, Verhaltenstherapie etc.).

    Wenn Du dann jemanden gefunden hast, gibt es zunächst ca. 3-5 sog. Anamnese-Stunden, in denen sowohl der Therapeut wie auch der Patient entscheiden können, ob man zusammen weiterarbeiten möchte oder nicht.

    Soweit ich weiß, wird in Deutschland eine notwendige Therapie bis max. 75 Stunden von der Krankenkasse übernommen, wobei man zunächst zwischen 10 und 25 Sitzungen (45 min.) bewilligt kriegt. Die anschließenden Verlängerungen müssen vom Therapeuten beantragt und begründet werden. Normalerweise ist das aber kein Problem.

    Wenn Du weitere Fragen dazu hast, kannst Du mich gern auch direkt anmailen.

    Liebe Grüße von Monsti

  3. #3
    Jörg (Elam)
    Gast

    Re: tipps für einen guten psychologen?

    Hi ulilou!
    Gibt es in Deiner Nähe eine psychologische Beratungsstelle? Z.B. Universitäten haben so etwas für ihre Studies. Das wäre eine Möglichkeit, erstmal Informationen einzuholen. Z.B. mit der Frage, ob eine Analyse oder eine eine Verhaltenstherapie brauchst, bist Du als Laie überfordert. So eine Beratungsstelle könnte Dir schon mal helfen, die richtige Richtung zu finden.
    Das nächste Problem: Wie erkenne ich einen guten Therapeuten? Ganz einfach: Das sind die, bei denen Du keine Termine bekommst!
    Leider musst Du Dich auf lange Wartezeiten gefasst machen. Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist normalerweise kein Problem. Allerdings gibt´s inzwischen schon Therapeuten, die zurückzucken, wenn sie "AOK" hören :-(
    Allerdings braucht der Therapeut eine Kassenzulassung - die _nicht_ alle haben(!)
    Eine Analyse dauert übrigens bis zu 150 Stunden (á 50 Minuten). Gesprächstherapie 25 bis 75 Stunden, je nach Fall.

    Psychische Probleme sind leider immer noch in weiten Kreisen der Bevölkerung tabuisiert... warum auch immer. Tatsächlich ist so etwas eine "ganz normale" Krankheit, wie Masern.

    Jörg

  4. Anzeige
  5. #4
    Pumpkin
    Gast

    Re: tipps für einen guten psychologen?

    Liebe Uli,

    lass dir von der KK eine Liste der niedergelassenen Psychologen/Therapeuten mit MEDIZINISCHER AUSBILDUNG geben und dann telefonier dich durch.

    Viel Glück !

    Pumpkin

  6. #5
    Elke
    Gast

    Re: tipps für einen guten psychologen?

    Hallo Ulilou,

    ich bin auch seid über 1,5 jahren in therapie und habe jetzt gewechselt da ich nicht mehr mit ihr klar kam (sie machte mir auf einmal vorwürfe ich sei selbst schuld an meinem rheuma) ich bekam aufgrund meiner depressionen direkt 50 stunden a. 50 min. bewilligt.

    ich habe nun durch empfehlung meiner neurologin eine neue therapeutin.

    ich kann monsti nur beipflichten das du dir erstmal überlegst welche kriterien für dich wichtig sind, ich z.B. wollte keinen mann als therapeuten und auch niemand ganz jungen, drum überlege dir was dir wichtig ist. manchesmal können auch hausärzte einen guten tip geben ansonsten wie pumpkin sagt bei der KK eine list der therapeuten anfordren und durch telefonieren. es gibt große unterschiede bei den wartezeiten, daher schreib dir alle genau auf und streich die nicht in frage kommen durch alle anderen laß dir erstmal einen termin geben und dann kannst du schauen welcher termin für dich der beste ist und dann danach aussuchen.

    anschließend solltest du deine liste aufheben falls es nicht die richtige wahl war, dann brauchst du nicht von ganz vorne anfangen.

    ich wünsche dir viel viel erfolg, gute besserung und alles gute
    liebe grüße elke

  7. #6
    Angie Opitz
    Gast

    Re: tipps für einen guten psychologen?

    Anzeige
    Hallo Ulilou,

    hab noch zwei Adressen gefunden, die Dir möglicherweise weiterhelfen:

    www.psychotherapiesuche.de
    www.vereinigung.de

    Liebe Grüße von
    Monsti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •