Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gabi Zenk
    Gast

    Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Anzeige
    Hallo,
    ich lese immer mal wieder im Forum und es hat mir auch schon geholfen.
    Ich suche nun einen Orthopäden hier oben der verständnis für Fibro hat aber auch nicht alles darauf schliesst.
    Der letzte Orthopäde letzte Woche war der Hammer.
    Ich wollte wegen meiner extremen Nackensteifigkeit und der Schmerzen, harte Muskulatur und probleme im Becken. Mein Physiotherapeut der mich schon lange kennt gab mir den Rat es überprüfen zu lassen. Gut. Der Orthopäde setzte sich lieb neben mich und ich erzählte das ich fibro habe und die anderen beschwerden. Er schaute mich mitleidig an und fing an mir einen Vortrag zu halten. Die Fibros müssse man sanft anfassen, viel streicheln und in den arm nehmen. Sie leiden ja unter wahrnehmungsstörungen und verarbeiten ja nicht alles richtig. Fango und Massagen würden ihnen immer gut tun, die kann ich ihnen immer wieder verschreiben. Sie sind besser in einer Gesprächstherapie aufgehoben (mache ich schon seit 3 Jahren), sie müssen viel reden. Und sie müssen glücklicher sein dann wird alles besser. Glücklichen Menschen geht es besser. Und wegen ihres Beckens kommen sie bitte im Januar wieder.

    Ich dachte ich sitze im falschen Film. Bin durch die Stadt und habe erst einmal überlegt, was da passiert ist.
    sind wir krank oder die lieben Götter in weiß. Manchmal denke ich die Götter.
    Also entschuldigt diesen langen beitrag, aber es war zu blöd.
    Vielleicht kennt jemand einen wirklich guten Orthopäden in Kiel oder Umgebung.
    Vielen Dank für euer verständnis und eure hilfe.
    Gabi Z. (elfe)

  2. #2
    Pumpkin
    Gast

    Re: Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Hi, Elfe.

    Jetzt bin ich erstmal am lachen. Entschuldige, aber das ist der Oberhit. Der Typ sollte mal zu deinem Therapeuten gehen !

    Es ist ja ganz toll, wenn ein Arzt zu solch einer Prognose kommt - mag er es gut gemeint haben oder nicht - und die Dinge, die er sagte, ja wohl auch stimmen, nur - er hätte erst DIR zuhören sollen ! Dann hätte er sich viel Rede schenken können.

    Wenigstens weisst du jetzt, daß du "Gehirnkrank" bist - ist doch immerhin tröstlich oder ?? Ich könnte mich kringeln vor soviel Dummheit - es ist so traurig, dass es schon wieder komisch ist.

    Tja, manchmal frägt man sich wirklich, was die auf den Unis studieren !!!!!

    Such dir noch einen Orthopäden - erzähl dem garnix, sag einfach nur, was dir wehtut und warte einfach ab !! Tipp von mir: manchmal weniger sagen ist doppelter Erfolg.

    Alles Gute - Pumpkin (cP)

  3. #3
    Manuela van den Oever
    Gast

    Re: Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Hallo


    Ich denke auch das der Arzt es nun gut meintggg

    Also ich bin in kiel beim Rheumatologen gewesen in der Rheumaambulanz.Das Gebäude befindet sich zwar im Umbau
    Aber vieleicht gehst du ja mal hin .

    Oder warst da schon?
    Würd mich freun mal was von dir zu hören .

    Das mit den Ortopäden is so eine Sache ,wen man mit einer diangose da auftaucht wird meist nicht lang weiter gesucht
    und is ja so viel einfacher .

    Ich rate dir dich mit deinem behandeldem Arzt in verbindung zu setzen .Der soll dir einen guten Ortopäden suchen meist kennen die sich eh untereinander
    und er sollte mit ihm sprechen oder einen brief mitgeben
    das erspart viel Zeit

    Also viele Grüße und wird schon werden
    Hulda

  4. Anzeige
  5. #4
    Pedi
    Gast

    Re: Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Hallo Gabi
    Ich bin seit 2 Jahren bei einem Rheumadoc in Behandlung.Oder muss es ein Orthopäde sein ?
    Dr. P. Harten , Sophienblatt 1, kiel
    direkt gegenüber Hertie
    Viel Glück
    Petra

  6. #5
    Gabi Zenk
    Gast

    Re: Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Hallo Alle zusammen,
    vielen Dank für eure Antworten. Ja ich bin schon bei Dr. Harten in Behandlung. die diagnose Fibro steht seit 3 Jahren. Rheumaambulanz kenne ich noch nicht in Kiel. habe ich aber auch schon überlegt ob ich da mal hin sollte.
    Ja es war wirklich zum lachen. Weitersuchen und nicht aufgeben das ist wohl die diviese. Ich werde jedenfalls bis zum schluss kämpfen.
    Die haben sogar die EM-Rente nach nur 2! ! Monaten abgelehnt ohne irgendwelche nachfragen bei meinen ärzten. Widerspruch und evtl. Klagen.
    Ich werde mich immer wieder gerne im Forum melden und berichten oder andere meldungen lesen.
    Habt alle einen schmerzfreien Tag und liebe grüße Gabi Z.

  7. #6
    susanne dreske
    Gast

    Re: Hilfe! Orthopäde in Kiel?

    Anzeige
    hallo gabi,

    ich bin seit 2 jahren in damp mit diagnose cp in behandlung und seeeehr zufrieden.
    da sich die klinik in damp auch auf orthopädie spezialisiert hat wäre es vielleicht eine anfrage, ein besuch wert. ist ja auch nicht weit, in ner guten stunde bist du da!
    rheumatologe: dr. georgi - seehr kompetent -

    viel glück

    phytonia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •